+ Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 77

  1. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    6.719

    AW: Ich brauche eure Schwarmunterstützung

    Karlskrona.

    Das Schlimme: Die Leute, die wir am meisten lieben, können uns die heftigste Wunden schlagen. Das noch Schlimmere, nur diese Menschen können diese Wunden heilen.

    Ich verstehe dich völlig in deinem Wunsch wieder mit ihm zusammenzusein. Das ist normal, vermutlich wird dir das noch ein paar Mal passieren.

    Deine einzige Chance sehe ich aber darin, dass du ihn den Schmerz fühlen lässt. Indem du immer parat stehst, kann er sich rückversichern (cih kann weitergehen und wenn ich mich umdrehe, steht sie da und dann kann ich zur Not auch zurück) und immer ein Stück weiter von dir abrücken innerlich.

    Indem du verfügbar bist, hilfst du ihm raus aus der Beziehung. Das, was du ja eigentlich nicht willst, verstärkst du durch dein Verhalten.

  2. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.809

    AW: Ich brauche eure Schwarmunterstützung

    Zitat Zitat von Karlskrona Beitrag anzeigen
    Ich frage mich auch: Gibt es sowas überhaupt im echten Leben? Dass man nach 12, 18 oder noch mehr Monaten wieder zueinander findet? Oder passiert sowas nur im Film?
    Ja klar! Sogar nach Jahren. Selbst erlebt. Aber es brauchte den Schnitt, den radikalen, den totalen. Man kann das nicht raffiniert planen und warten, dass das Wunder eintritt ...
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  3. Registriert seit
    06.07.2019
    Beiträge
    45

    AW: Ich brauche eure Schwarmunterstützung

    Danke für eure Antworten!

    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    Deine einzige Chance sehe ich aber darin, dass du ihn den Schmerz fühlen lässt. Indem du immer parat stehst, kann er sich rückversichern (cih kann weitergehen und wenn ich mich umdrehe, steht sie da und dann kann ich zur Not auch zurück) und immer ein Stück weiter von dir abrücken innerlich.

    Indem du verfügbar bist, hilfst du ihm raus aus der Beziehung. Das, was du ja eigentlich nicht willst, verstärkst du durch dein Verhalten.
    Da hast du wohl recht. Ich hoffe nur, dass er nicht innerlich schon total von mir abgerückt ist...

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Ja klar! Sogar nach Jahren. Selbst erlebt. Aber es brauchte den Schnitt, den radikalen, den totalen. Man kann das nicht raffiniert planen und warten, dass das Wunder eintritt ...
    Magst du mehr dazu erzählen?

  4. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.809

    AW: Ich brauche eure Schwarmunterstützung

    Zitat Zitat von Karlskrona Beitrag anzeigen
    Magst du mehr dazu erzählen?
    Nicht wirklich, zu privat.

    Nur: man sieht sich immer zweimal! (lagen 15 Jahre dazwischen)
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  5. Registriert seit
    06.07.2019
    Beiträge
    45

    AW: Ich brauche eure Schwarmunterstützung

    Sein richtiger Auszug steht nun unmittelbar bevor. Zum Glück habe ich Freunde, die das alles für mich mit betreuen werden.

    Und ich sitze nun wieder hier und denke darüber nach, ob das ein Zeichen ist, dass er sich so lange damit Zeit gelassen hat. Oder einfach nur ein Zeichen, dass die Wohnungssuche in unserer Stadt schwierig ist. Ob er dann erst recht nicht mehr zurück kommt. Oder vielleicht wenn er alleine in seiner Wohnung sitzt und nicht mehr bei seinem Freund wohnt realisiert, was er an mir hat.

    Die letzten Kontakte waren von meiner Seite aus nur sachlich zu seinem Auszug. Wenn er erstmal draußen ist, werde ich das komplett auf Eis legen.

    Und noch ein Nachtrag: Ich kann nicht aufhören daran zu denken, was er mir geschrieben hat, als er mir mitgeteilt hat, dass er eine neue Wohnung hat. Dass die Beziehung ihn davon abgehalten hätte, so glücklich zu sein, wie er hätte sein können. Das sei ihm nochmal deutlich geworden. Ich finde das so wahnsinnig. Wir haben immer beide unser Ding gemacht, hatten über längere Strecken eine Fernbeziehung. Ich frage mich wirklich, was sowas soll. Vor allem, nachdem er mir 4 Wochen vorher noch gesagt hat, dass ich der Mensch bin, der ihm am nächsten steht und er mit niemandem so eine enge Verbindung hat und mich so vermisst...


  6. Registriert seit
    06.07.2019
    Beiträge
    45

    AW: Ich brauche eure Schwarmunterstützung

    Wie bekommt man den Kopf nur dazu, Ruhe zu geben? Es macht mich wahnsinnig, dass meine Gedanken so oft nur um ihn kreisen. Ich sollte doch eigentlich besseres zu tun haben...


  7. Registriert seit
    10.04.2016
    Beiträge
    152

    AW: Ich brauche eure Schwarmunterstützung

    Zitat Zitat von Karlskrona Beitrag anzeigen
    Wie bekommt man den Kopf nur dazu, Ruhe zu geben? Es macht mich wahnsinnig, dass meine Gedanken so oft nur um ihn kreisen. Ich sollte doch eigentlich besseres zu tun haben...
    Stell dir vor, er kommt zu dir zurück. Dann wäre das ganze Leiden umsonst gewesen.
    Da würdest dich wahrscheinlich sogar ärgern, dass du die Zeit nicht für dich genutzt hast.
    Ihm geht es sicher nicht so schlecht, solange er weiß, dass du ihn jederzeit wieder mit offenen Armen aufnehmen würdest.
    Vermissen wird er dich erst, wenn er gar nichts mehr von dir hört. Alles weitere wird sich zeigen.


  8. Registriert seit
    06.07.2019
    Beiträge
    45

    AW: Ich brauche eure Schwarmunterstützung

    Danke, Ikare. Ich muss versuchen, mir das öfter so zu sagen.


  9. Registriert seit
    10.04.2016
    Beiträge
    152

    AW: Ich brauche eure Schwarmunterstützung

    Zitat Zitat von Karlskrona Beitrag anzeigen
    Danke, Ikare. Ich muss versuchen, mir das öfter so zu sagen.
    Bitte gerne. Mir hat dieser Gedanke auch immer wieder aus meiner Lethargie rausgeholfen.

  10. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    1.763

    AW: Ich brauche eure Schwarmunterstützung

    Zitat Zitat von Karlskrona Beitrag anzeigen
    Wie bekommt man den Kopf nur dazu, Ruhe zu geben? Es macht mich wahnsinnig, dass meine Gedanken so oft nur um ihn kreisen. Ich sollte doch eigentlich besseres zu tun haben...
    Ja, du solltest dich auf dich selbst konzentrieren und v.a. auf die Fragen aus deinem Eingangspost (wer du bist, was du willst) -
    aber du laesst dich noch von ihm ablenken.
    Warum?
    Whatever happened until now only served to deliver this moment.

+ Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •