+ Antworten
Seite 1 von 42 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 418

  1. Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    176

    Verlassen werden in der Schwangerschaft

    Liebes Forum,
    Leider sieht es derzeit so aus als würde mich mein Mann mitten in der Schwangerschaft verlassen.
    Ich suche hier Frauen denen es ähnlich geht/ging, die ebenfalls völlig überraschend aus einer stabilen Partnerschaft in diese Situation gerutscht sind.
    Im Netz bin ich bis jetzt nicht wirklich fündig geworden, Trennung in der Schwangerschaft scheint zwar keine Seltenheit zu sein aber meist geht es dabei um instabile Beziehungen und ich finde mich dort nicht wieder.
    Mich interessiert vor allen Dingen, wie ihr mit der Situation umgegangen seid und wo ihr psychologische Hilfe bekommen konntet.
    Was das finanzielle und organisatorische angeht, bin ich zum Glück gut abgesichert.
    Wer hier nicht schreiben mag, kann mir auch gerne eine PN schicken!


  2. Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    108

    AW: Verlassen werden in der Schwangerschaft

    IreneBell

    Vielleicht ist "profamilia" eine gute Anlaufstelle für Dich.

    Ich wünsche Dir alles Gute.

  3. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.475

    AW: Verlassen werden in der Schwangerschaft

    Ohje....

    Das tut mir leid, fühl dich

    Ich verstehe allerdings nicht ganz, was passiert ist.

    Die Beziehung war stabil und von heute auf morgen ist der mann weg?

    Oder wie kann ich das verstehen?
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  4. Inaktiver User

    AW: Verlassen werden in der Schwangerschaft

    Ich schließe mich den Fragen an und stelle noch eine weitere:

    Was heißt: Es sieht so aus? Bedeutet das, dass die Trennung im Raum steht, aber dein Mann sie noch nicht durchgezogen hat? Wohnt/lebt ihr noch zusammen?


  5. Registriert seit
    19.12.2013
    Beiträge
    221

    AW: Verlassen werden in der Schwangerschaft

    Erzähl doch mal ein bisschen mehr zu deiner Situation, das macht es leichter, darauf einzugehen...


  6. Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    176

    AW: Verlassen werden in der Schwangerschaft

    Danke für eure Antworten! Ich versuche eure fragen mal zu beantworten möchte aber aus gründen der Anonymität nicht allzu viele Details schreiben.

    Eine stabile und glückliche Partnerschaft- dachte ich zumindest. Ich bin aus allen Wolken gefallen.
    Der Kinderwunsch ging stark von ihm aus, bei mir war er nicht so dringend.

    Er ist temporär ausgezogen hat sich aber nicht final getrennt.

  7. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.475

    AW: Verlassen werden in der Schwangerschaft

    Aber mit welcher Begründung denn?

    Ist er überfordert oder hat kalte Füße bekommen?

    ------

    Ein Kind, vor allem wenn es das erste ist und dann dieser Stress....

    -----

    Keine Sorge, auch wenn er sich endgültig trennt, du wirst es schaffen.

    Allein erziehend hat auch Vorteile ;)
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  8. Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    176

    AW: Verlassen werden in der Schwangerschaft

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Aber mit welcher Begründung denn?

    Ist er überfordert oder hat kalte Füße bekommen?

    ------

    Ein Kind, vor allem wenn es das erste ist und dann dieser Stress....

    -----

    Keine Sorge, auch wenn er sich endgültig trennt, du wirst es schaffen.

    Allein erziehend hat auch Vorteile ;)
    Ja ich vermute das sind die Gründe und natürlich eine andere Frau. Ich denke aber mittlerweile dass sie eher Mittel zum Zweck ist damit er sich aus dem Staub machen kann.
    Ist natürlich auch leichter als sich hier mit mir durchzubeißen.
    Geändert von IreneBell (02.07.2019 um 19:09 Uhr)


  9. Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    3.159

    AW: Verlassen werden in der Schwangerschaft

    Zunächst mal ist das eine Situation, die man wirklich niemand wünscht.

    Grade Schwangerschaft und Babyzeit werden ja gern romantisch überhöht, als ob es nur überglückliche harmonische Elternpaare gäbe...

    Tatsächlich kenn ich aber selbst mehrere Frauen, denen genau das passiert ist, durchaus auch bei geplanten Wunschkindern! - auch wenn du sicher den Eindruck hast, alle anderen Schwangeren werden von ihren liebenden Männern auf Händen getragen. Vielleicht hilft dir das ein bisschen, zu wissen, du bist nicht die Einzige der das passiert ist. Man fühlt sich ja sonst noch schlechter, wenn man sich denkt, nur man selbst hat das irgendwie nicht auf die Reihe gekriegt - ist nicht so!!!

    Hilfreich fand ich (später alleinerziehend geworden) eine Alleinerziehendengruppe und den VAMV (Verband alleinerziehender Mütter und Väter).


  10. Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    176

    AW: Verlassen werden in der Schwangerschaft

    Zitat Zitat von _vorbei Beitrag anzeigen
    Zunächst mal ist das eine Situation, die man wirklich niemand wünscht.

    Grade Schwangerschaft und Babyzeit werden ja gern romantisch überhöht, als ob es nur überglückliche harmonische Elternpaare gäbe...

    Tatsächlich kenn ich aber selbst mehrere Frauen, denen genau das passiert ist, durchaus auch bei geplanten Wunschkindern! - auch wenn du sicher den Eindruck hast, alle anderen Schwangeren werden von ihren liebenden Männern auf Händen getragen. Vielleicht hilft dir das ein bisschen, zu wissen, du bist nicht die Einzige der das passiert ist. Man fühlt sich ja sonst noch schlechter, wenn man sich denkt, nur man selbst hat das irgendwie nicht auf die Reihe gekriegt - ist nicht so!!!

    Hilfreich fand ich (später alleinerziehend geworden) eine Alleinerziehendengruppe und den VAMV (Verband alleinerziehender Mütter und Väter).
    Also ich hatte wirklich eher realistische Vorstellungen, habe auch gar nicht erwartet, dass er mich auf Händen trägt.Aber dass er mir so in den Rücken fällt hätte ich niemals geahnt.
    Ich selbst kenne auch niemandem dem dies passiert ist. Unser eigener Freundeskreis ist eher konservativ was Beziehungen angeht.

    Ich überlege gerade ob dies der richtige Bereich im Forum für das thema ist. Habe lange überlegt wo es am besten hineinpasst, vielleicht wäre es woanders doch besser?
    Hoffe dass sich noch Frauen melden, die Ähnliches erlebt haben.

+ Antworten
Seite 1 von 42 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •