+ Antworten
Seite 3 von 37 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 362

  1. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.299

    AW: Verlassen werden in der Schwangerschaft

    Das fällt ihm ja früh ein.......

  2. Inaktiver User

    AW: Verlassen werden in der Schwangerschaft

    Irene, vermutest du, dass es eine andere Frau gibt oder weißt du es?

    Du schreibst, ihr hättet euch kaum gestritten - das ist nicht unbedingt ein Qualitätsmerkmal und leider bleibt beim Nicht-Streiten vieles auf der Strecke.


  3. Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    175

    AW: Verlassen werden in der Schwangerschaft

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Irene, vermutest du, dass es eine andere Frau gibt oder weißt du es?

    Du schreibst, ihr hättet euch kaum gestritten - das ist nicht unbedingt ein Qualitätsmerkmal und leider bleibt beim Nicht-Streiten vieles auf der Strecke.
    Es gibt eine andere Frau. Ich bin mir nur nicht sicher ob sie wirklich die Rolle spielt die er quasi behauptet. Ob sie auch nur eine Ablenkung ist um sich den wahren Problemen nicht zu stellen.

    Es war immer sehr harmonisch. Ich dachte immer wir würden die Konflikte lösen bevor sie entstehen bzw. Groß werden. Hoffe man kann verstehen wie ich das meine. Aber anscheinend galt das nur für mich.

  4. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.891

    AW: Verlassen werden in der Schwangerschaft

    Die Situation ist klassisch.
    Der Eine fühlt sich super in der Beziehung, "Alles ist super" ...und aus vorgeblich heiterem Himmel trennt sich der Andere.

    Kommen dann irgendwann offene Gespräche zustande, was hier wohl noch nicht der Fall ist, kommt die Breitseite der Augenöffnung, weil der Flüchtende den Mund nicht aufgemacht hat.

    TE...Ihr müsst in Ruhe versuchen, zu reden.
    Eine andere Möglichkeit gibt es nicht.

    Dem Wunsch, ein Kind zu bekommen, hat er nachgegeben....wir wissen nicht, wie bei Euch Kommunikation generell ablief...da gibt zu viele Hypothesen, warum er generell nichts gesagt hat.

    Klar kann er, aber eben, um sich emotional von Dir ganz zu lösen, eine andere Frau haben.
    Der Grund, wenn, liegt aber in Eurer Beziehung...sie ist nicht der Grund...dass sind Affärenfrauen nie...nur Symptome...
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)


  5. Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    175

    AW: Verlassen werden in der Schwangerschaft

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen

    Dem Wunsch, ein Kind zu bekommen, hat er nachgegeben....wir wissen nicht, wie bei Euch Kommunikation generell ablief.
    Nein, es war umgekehrt. Der Kinderwunsch bzw. Wunsch nach einer Familie ging deutlich stärker von ihm aus. Bei mir war er nicht so dringend. Ich war zu zweit immer sehr zufrieden, auch wenn ich grundsätzlich schon Kinder wollte.
    Darüber haben wir sehr viel und konstruktiv gesprochen und auch wie wir uns das Leben mit Kind vorstellen.
    Hat nur anscheinend nichts genützt.


  6. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    3.817

    AW: Verlassen werden in der Schwangerschaft

    Zitat Zitat von IreneBell Beitrag anzeigen
    Nein, es war umgekehrt. Der Kinderwunsch bzw. Wunsch nach einer Familie ging deutlich stärker von ihm aus. Bei mir war er nicht so dringend. Ich war zu zweit immer sehr zufrieden, auch wenn ich grundsätzlich schon Kinder wollte...
    Kannst Du Dir vorstellen, dass er evtl. die Beziehung schon lange nicht mehr wirklich wollte, sich aber damit schlecht fühlte, weil es keinen richtigen Grund gab und er das Kind so unbedingt wollte, weil er dachte, damit rettet er die Beziehung?

    Bei Menschen, die nicht sprechen und nicht streiten bleibt so viel "stecken", was sich oft in einem Befreiungsschlag löst ohne dass Tiefe oder Lösung/Änderung beider möglich ist.


  7. Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    175

    AW: Verlassen werden in der Schwangerschaft

    Zitat Zitat von NurZuGast Beitrag anzeigen
    Kannst Du Dir vorstellen, dass er evtl. die Beziehung schon lange nicht mehr wirklich wollte, sich aber damit schlecht fühlte, weil es keinen richtigen Grund gab und er das Kind so unbedingt wollte, weil er dachte, damit rettet er die Beziehung?

    Bei Menschen, die nicht sprechen und nicht streiten bleibt so viel "stecken", was sich oft in einem Befreiungsschlag löst ohne dass Tiefe oder Lösung/Änderung beider möglich ist.
    Keine Ahnung. Hätte ich jetzt nicht gedacht. Aber wer weiß das schon?
    Ich habe schon immer deutlich gesagt dass ein Kind ja auch immer eine Herausforderung darstellt.
    Aber ich dachte dann eben auch, wenn ein Kind dann mit ihm.


  8. Registriert seit
    07.03.2014
    Beiträge
    717

    AW: Verlassen werden in der Schwangerschaft

    @Irene, owei Mein Mitgefühl hast du auch.

    Ich schließe mich den anderen an: Für mich klingt das auch sehr diffus, und ich glaube, du würdest evtl. mehr von ebenfalls Betroffenen lesen, wenn es etwas klarer ist. Du schreibst, er sei sich nicht sicher. Womit? Mit Eurer Beziehung? Oder ob er ein Kind möchte? Die andere Frau würde ich jetzt außen vor lassen. Erstmal klingt das ja schon sehr merkwürdig - er will ein Kind mit dir und dann erfüllt sich dieser Wunsch und geht er so halb. Aber auch nicht so richtig. Hm. Wann kamen denn die Zweifel bei ihm? Wie hat er auf die Schwangerschaft am Anfang reagiert? Erfreut? Geschockt?

    Wann ist denn ET? Ich bin versucht zu schreiben, vergiss den Deppen, wie kann man nur. Ehrlich. In so einer Situation trifft man keine solchen Entscheidungen meiner Meinung nach; ich finde das sehr egoistisch. Es ist eine Extremsituation, ebenso wie die Babyzeit. Und er lässt dich hängen. Allerdings ist er auch der Vater des Kindes, insofern kannst du ihn natürlich nicht komplett vergessen. Ich wünsche dir alles Gute!

  9. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.876

    AW: Verlassen werden in der Schwangerschaft

    Zitat Zitat von IreneBell Beitrag anzeigen


    Er sagt er braucht Zeit er will sich sicher sein. Zeit die ich natürlich nicht habe da bald ein Baby zur Welt kommen wird.
    Du hast alle Zeit der Welt - wie kommst du darauf das du diese nicht hast?

    Das Kind kommt auch ohne ihn auf die Welt.

    Die größere Frage ist, ob du ihm diese Zeit geben möchtest. Ob du ihn überhaupt noch möchtest.

    Im Moment stehst du noch unter Schock und vielleicht spielen deine Hormone auch mit....

    Ein Mann der dich anschweigt, nicht offen über Probleme redet, dich verlässt und schon eine andere an der Seite hat (auch nur zur Ablenkung)..... so einen würde ich nicht mehr wollen.

    Das Vertrauen wäre weg... Ich müsste ja immer Angst haben, das er es wieder macht.
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  10. Registriert seit
    14.05.2017
    Beiträge
    63

    AW: Verlassen werden in der Schwangerschaft

    Hallo Irene,

    ich bin/war in einer ähnlichen Situation. Mein Kind (ich schreibe mein, weil der Vater sich wirklich gar nicht kümmert) war von uns beiden ein sehr sehr sehr gewünschtes Kind. Gegen Ende der Schwangerschaft wurde er komisch und hat mich 3 Wochen nach der Geburt verlassen. D.h. ich habe erfahren, dass es eine andere gibt, die auch schwanger von ihm war....

    Es war eine große Katastrophe für mich, aber ich hatte ja keine Wahl: ich musste für das Kind da sein und es hatte in der Anfangszeit große Probleme mit 3 Monats-Koliken etc und war ein extremes Schreikind. Es war wirklich eine extreme Situation, ich war extrem glücklich über das Kind, sehr sehr traurig über das Scheitern der Beziehung und sein Verhalten und musste ganz einfach funktionieren. Du wirst das auch schaffen! Bei mir ist es jetzt über 2 Jahre her und ich habe mich mit der Situation arrangiert. Es ist zu schaffen!

    Wenn Du genaueres wissen möchtest, dann lieber über PN.

    Alles Gute für Dich und liebe Grüße

+ Antworten
Seite 3 von 37 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •