+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

  1. Registriert seit
    04.05.2019
    Beiträge
    4

    Expartner will nicht ausziehen

    Hallo zusammen,

    Ich bin gerade ein wenig hilflos ��.

    Ich habe mich von meinem Partner getrennt und er weigert sich auszuziehen.
    Ich stehe alleine im Mietvertrag und er ist bei mir lediglich gemeldet.

    Die Trennung basiert auf seine schwere Alkohol und Drogensucht.
    Bedrohungen und tägliches bedrängen ihm Geld geben zu müssen sind einfach
    nicht mehr tragbar.
    Hinzu kommt seine Arbeitslosigkeit.
    Es passiert einfach nichts mehr bei ihm, aber er bewegt sich nicht hinaus.

    Ich bin verzweifelt, wie bekomme ich diesen Menschen, ohne groß Schaden
    davon zu tragen aus meiner Wohnung?

    Tasche packen und rauswerfen funktioniert nicht, dass lässt er nicht mit sich machen.
    Er droht mir auch, hier alles kurz und klein zu kloppen,wenn ich arbeiten bin.

    Was für Schritte kann ich einleiten, wo bekomme ich Hilfe her?
    Wer haftet, wenn er mir die Wohnung kurz und klein haut, bzw. wenn er
    einen Schaden an der Mietsache, sprich Türen eintreten, hinterlässt?


    Ich danke im voraus.

  2. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    6.733

    AW: Expartner will nicht ausziehen

    Du musst das Schloss auswechseln lassen.

    Hast du Freunde/Bekannte, die dir helfen können? Oder Familie?
    Wir kommen zum Mond, aber nicht mehr an die Tür des Nachbarn.


  3. Registriert seit
    04.05.2019
    Beiträge
    4

    AW: Expartner will nicht ausziehen

    Familiäre Unterstützung oder die von Freunde hätte ich.
    Ich habe nur die Sorge, dass er ein recht hätte wieder die Wohnung betreten zu dürfen, wenn ich es schaffe ihn vor die Türe zu bekommen.

    Und das muss ich erstmal hinbekommen, er sagt er zieht irgendwann aus...

  4. Avatar von phantomlake
    Registriert seit
    16.06.2009
    Beiträge
    6.736

    AW: Expartner will nicht ausziehen

    Ich habe da keine Ahnung.

    Aber ich würde sagen: Frag doch mal die Polizei!

    Allerdings fürchte ich, dass es nicht so einfach ist, jemanden (auch wenn er nicht im Mietvertrag steht...) ad hoc aus der Wohnung in die Obdachlosigkeit zu "entlassen".

    Wenn er sich dir allerdings allgemein gewalttätig präsentiert, dann kann er (zumindest für eine begrenzte Zeit) der Wohnung verwiesen werden. Wo er dann unterkommt? Keine Ahnung... Wohl sein Problem.
    Wer Unsinn hören und glauben will, der wird auch Unsinn zu hören bekommen.

    Cave: Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie enthalten!


  5. Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    5.381

    AW: Expartner will nicht ausziehen

    Das hört sich ja furchtbar an! Ich würde mich vielleicht auch erst mal bei der Polizei informieren und dann zu einem Rechtsanwalt gehen. Am Ende stehen dann rechtliche Drohungen gegen ihn. Du kannst ihn auch wegen Körperverletzung anzeigen und verlangen, dass er sich nicht in einem gewissen Umkreis Dir nähern kann.

    Du wirst sicher Recht behalten aber schön wird es nicht. Schau' mal, wo Du ein paar kräftige Männer aus Deinem Freundeskreis oder der Familie rekrutieren kannst für den Tag, an dem Du das Schloss auswechselst. Denn am Ende bedeuten Papiere nichts, wenn jemand total daneben ist.

  6. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    6.733

    AW: Expartner will nicht ausziehen

    Kündige ihm. Dann fängt die Frist wenigstens an zu laufen, die es ggf. gibt. Zahlt er Miete? Setze einen Untermietvertrag auf. Zahlt er nicht, kann er fristlos gekündigt werden.

    Ich würde auch die Polizei informieren bzw. sofort rufen, wenn er droht oder dich bedrängt.

    Die Familie kann dich unterstützen, indem sie ihm z.B. einen Vertrag mit dir zusammen vorlegt bzw. ihn vor die Tür befördert.

    Ich denke nicht, dass er zu dir zurück darf, gerade weil er dir droht und abhängig ist. Ihr seid nicht verheiratet. Er hat kein Recht, bei dir wohnen zu bleiben.


  7. Registriert seit
    04.05.2019
    Beiträge
    4

    AW: Expartner will nicht ausziehen

    Ja, schön ist das ganze nicht. Erst recht nicht, wenn man anfangs nicht weiß was man sich ins Haus holt.
    Das wird eine ganz unschöne Phase werden.


  8. Registriert seit
    04.05.2019
    Beiträge
    4

    AW: Expartner will nicht ausziehen

    Ja das werde ich machen, ich meine so etwas in der Art auch schon mal gelesen zu haben
    Das mit der Kündigung.

  9. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    63.192

    AW: Expartner will nicht ausziehen

    Geh doch zu einem Anwalt und lass dich beraten. Dann weißt du, wie du reagieren musst, wenn x oder y eintritt und du machst v. a. keine Formfehler. Das kostet nicht die Welt und ist gut angelegtes Geld.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen

  10. Avatar von agathe13
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    2.593

    AW: Expartner will nicht ausziehen

    Zitat Zitat von Lou2019 Beitrag anzeigen
    Ich habe mich von meinem Partner getrennt und er weigert sich auszuziehen.
    Ich stehe alleine im Mietvertrag und er ist bei mir lediglich gemeldet.

    Die Trennung basiert auf seine schwere Alkohol und Drogensucht.
    Bedrohungen und tägliches bedrängen ihm Geld geben zu müssen sind einfach
    nicht mehr tragbar.
    Hinzu kommt seine Arbeitslosigkeit.
    Es passiert einfach nichts mehr bei ihm, aber er bewegt sich nicht hinaus.

    Ich bin verzweifelt, wie bekomme ich diesen Menschen, ohne groß Schaden
    davon zu tragen aus meiner Wohnung?

    Tasche packen und rauswerfen funktioniert nicht, dass lässt er nicht mit sich machen.
    Er droht mir auch, hier alles kurz und klein zu kloppen,wenn ich arbeiten bin.

    Was für Schritte kann ich einleiten, wo bekomme ich Hilfe her?
    Wer haftet, wenn er mir die Wohnung kurz und klein haut, bzw. wenn er
    einen Schaden an der Mietsache, sprich Türen eintreten, hinterlässt?
    Google mal das Stichwort "Gewaltschutzgesetz". Das ist für Situationen wie dieser gemacht worden.
    Deine Chancen auf Hilfe sollten nicht allzu schlecht stehen.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •