+ Antworten
Seite 1 von 26 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 256

  1. Registriert seit
    07.02.2019
    Beiträge
    29

    Ehemann trennt sich plötzlich

    Hallo an alle
    Ich lese schon seit einigen Tagen mit und habe jetzt das Bedürfnis mich selbst mit meiner Geschichte zu melden. Wo soll man da am besten anfangen?
    Mein Mann hat mich vor ca zwei Wochen verlassen. Aus heiterem Himmel hat er mir das eröffnet und für mich steht jetzt dir Welt still. Ich bin 27 und wir haben erst vor zwei Jahren geheiratet. Im Januar kamen wir gerade erst aus den verspäteten Flitterwochen zurück und ich dachte, dass alles gut ist. Klar haben wir auch Probleme gehabt aber ich wusste in keiner Weise was in ihm vorgeht. Wir hatten einen Streit um was total belangloses und er hat sich furchtbar dort hinein gesteigert. Richtig unnormal. Irgendwann habe ich dann gefragt was hier eigentlich gerade los sei und dann ist alles aus ihm rausgeplatzt. Dass er sei Wochen und Monaten Unglücklich ist und sich das schon lange überlegt. Dass er das haus nicht will und den hund und das Dorf und vorallem keine Kinder. Das ganze Leben eben was wir eigentlich gemeinsam wollten. Wir hatten den selben Zukunftsplan und ich war mir so sicher den Rest meinen Lebens mit ihm zu verbringen und er hat mich in dem Glauben gelassen! Seit Jahren redet er von Kindern und wann wir endlich welche bekommen. Vor drei Wochen fragt er mich welches Auto wir uns dann holen für Kind und Hund und wo wir im Sommer in Urlaub hinfliegen wollen. Und keine 5 Tage später trennt er sich. Das ergibt in meinem Kopf alles keinen Sinn. Ich bin dann erst Mal für eine Woche zu meiner Schwester und er hat seine Sachen gepackt und ist ausgezogen. Als ich wieder kam war es als hätte er nie existiert. Alles war weg. Jedes Bild, jedes Geschenk, jede Kleinigkeit von uns gemeinsam. Das war komplett absurd. Er kann doch nicht tun als hätte es das alles nicht gegeben? Ich weiß dass Menschen sich trennen und auch scheiden lassen. Aber doch nicht so? Wenn man heiratet gibt es kein "ich allein" mehr sondern ein wir. Ist es da zuviel verlangt solche immensen Probleme wie er sie anscheinend hatte vorher Mal gemeinsam zu besprechen?
    Ich muss dazu sagen dass mein Mann nicht der Verlässlichste ist. Das weiß ich auch aber ich dachte dass unsere Ehe eine Konstante für ihn wäre. Und er hatte alle Freiheiten. Er war in den letzten Monaten ständig unterwegs. Mit Freunden feiern oder beim Fußball. Ich habe nie was gesagt obwohl es mir immer mehr negativ aufgefallen ist. Er hat nach der Bundeswehr ein duales Studium angefangen und hatte momentan Prüfungsstress. Da habe ich viel drauf geschoben und dachte mir nach den Prüfungen spreche ich es an, falls es dann so weiter geht. Auch auf meine Familie hatte er immer weniger Lust. Früher war er begeistert von Familientreffen und feiern. Jetzt musste ich ihn eher überreden und man hat ihm dann deutlich angemerkt von allen Seiten wie genervt er war. Es ging nur noch darum was er wollte und nicht was ich gern hätte. Wenn es nicht nach seiner Nase lief wurde gebockt...wie ein kleines Kind quasi. Aber zwischendurch war alles wieder gut und er hat mich mit seinen Plänen in Sicherheit gewogen
    Ich bin sowieso ein Mensch der viel Sicherheit braucht und die hat er mir komplett genommen. Ich stehe jetzt ohne Zukunftsvorstellung da und bin echt verzweifelt. Ich dachte ich hätte alles was ich mir gewünscht habe und auf einmal steht man total unverschuldet vor dem nichts.
    Danke fürs lesen. Ich bin froh über jeden Tipp oder jede Meinung damit sich keine Gedanken nicht nur im Kreis drehen.


  2. Registriert seit
    10.09.2018
    Beiträge
    1.646

    AW: Ehemann trennt sich plötzlich

    Puh heftig - aber ich glaube dahinter steckt eine andere Frau..

    Du wirst nichts tun können als zur Ruhe zu kommen und für dich klar zu kommen.

    Vielleicht kommt der zur Besinnung - aber darauf warten kannst du nicht.


  3. Registriert seit
    07.02.2019
    Beiträge
    29

    AW: Ehemann trennt sich plötzlich

    Das mit der anderen Frau lässt mir auch keine Ruhe. Das hat bisher jeder sofort gefragt und ich ihn natürlich auch. Er sagt nein aber ganz glauben kann ich das nicht.
    Für eine Besinnung ist es echt zu spät. Ich befürchte der hätte das genauso gemacht wenn ich mit nem Kind dagesessen hätte. Ich habe ja null Vertrauen mehr in seine versprechen

  4. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    14.438

    AW: Ehemann trennt sich plötzlich

    Zitat Zitat von dharma-- Beitrag anzeigen
    Puh heftig - aber ich glaube dahinter steckt eine andere Frau..
    War auch mein erster Gedanke.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.


  5. Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    4.168

    AW: Ehemann trennt sich plötzlich

    Zitat Zitat von spitzigel Beitrag anzeigen
    Das mit der anderen Frau lässt mir auch keine Ruhe. Das hat bisher jeder sofort gefragt und ich ihn natürlich auch. Er sagt nein aber ganz glauben kann ich das nicht.
    Solltest Du auch nicht. Warte ab, in 3 Monaten hat er "plötzlich und ganz frisch" eine kennengelernt.
    Wo wohnt er jetzt?


  6. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    9.836

    AW: Ehemann trennt sich plötzlich

    Zitat Zitat von spitzigel Beitrag anzeigen

    Wir hatten einen Streit um was total belangloses und er hat sich furchtbar dort hinein gesteigert. Richtig unnormal. Irgendwann habe ich dann gefragt was hier eigentlich gerade los sei und dann ist alles aus ihm rausgeplatzt. Dass er sei Wochen und Monaten Unglücklich ist und sich das schon lange überlegt.
    Grundsätzlich belanglos oder nur für dich belanglos, aber für ihn wichtig?

    Wie kann man über etwas Belangloses denn überhaupt in einen heftigen Streit geraten?

    Um dann anschließend damit raus zu platzen, schon seit Monaten unglücklich gewesen zu sein und die ganze "Lebensplanung" als gegenstandslos ansehen?

    Wie harmonisch waren denn eure Flitterwochen, wenn er doch da bereits unglücklich war?

    Hast Du da nichts in seinem Verhalten bemerkt?
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.
    Geändert von jaws (07.02.2019 um 12:50 Uhr)

  7. Avatar von overknee
    Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    1.663

    AW: Ehemann trennt sich plötzlich

    Weißt Du denn genau, dass er mit Freunden unterwegs war? Hört sich für mich auch nach einer anderen Frau an. Und natürlich gibt er es nicht zu.

    Aber egal, aus welchem Grund, für Dich ist es schlimm. Ich hoffen, Ihr habt alles Finanzielle im Überblick.
    Jetzt tut es höllisch weh, aber es wird, auch wenn man es nicht glauben mag, wieder besser.
    Man geht aus solchen Dingen nicht unbeschadet heraus. Man wird nie wieder so vertrauen können.

  8. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    1.261

    AW: Ehemann trennt sich plötzlich

    Erst einmal

    Das ist wirklich schlimm. Es gab allerdings viele Anzeichen, die Du nicht richtig gedeutet hast. Spielt allerdings gar keine Rolle - so einen Abgang macht man nicht.

    Ich vermute auch eine andere dahinter.

    Es ist wirklich traurig das er dich trotzdem in falscher Sicherheit gelassen hat. Vielleicht wollte er an die Zukunft glauben und hat deswegen so oft davon gesprochen.

    Lass deinen Kummer, Schmerz, Wut, Frustration raus.

    Ich hoffe du hast eine gute Freundin/Familie die Dich etwas auffangen können


  9. Registriert seit
    07.02.2019
    Beiträge
    29

    AW: Ehemann trennt sich plötzlich

    Danke schon Mal für eure Worte. Ich habe auch die Befürchtung dass er in ein paar Wochen ganz plötzlich eine andere hat und das angeblich gerade erst dazu gekommen ist. Ich weiß aber nicht Mal ob ich es erfahren würde. Er hat jetzt eine neue Wohnung ca eine Stunde entfernt und möchte alles neu kaufen.er nimmt keine Möbel mit oder sonstiges. Das lässt er alles mir. Es wäre ja fast befreiend wenn er einfach sagen würde es gibt jemand anderen. Dann könnte ich vermutlich endlich Mal Wut empfinden und hätte einen Grund wieso es dazu kam. So habe ich eine riesen Unverständnis dafür.
    Vermutlich gab es Anzeichen aber wie Unglücklich er war wusste ich nicht.
    Der Streit war belanglos. Er wollte dass abends ein Kumpel kommt und dann über Nacht bleibt. Und mein Vorschlag war dass der Kumpel gerne kommen kann aber ich es schön fände wenn er nachts nach Hause fährt. Zumal er erst vor kurzem über Nacht da war. Und irgendwann ging es gar nicht mehr um diese Sache sondern anscheinend um alles. Ich stand da wie im falschen Film.
    Im Urlaub war es harmonisch. Wir hatten so viel Spaß zusammen und ich habe auch gemerkt er war viel besser gelaunt und als wir zu Hause waren war seine Laune wieder deutlich schlechter

  10. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    4.598

    AW: Ehemann trennt sich plötzlich

    Ich denke nicht automatisch an eine andere Frau.

    Ich lese einen jungen Mann, dem der Tunnel hinten raus zu eng geworden ist. Noch nicht 30, verheiratet, Zukunft getimed, verplant, Haus, Kind, Kombi, Hund, dieselben Nachbarn bis zum Tod?

    Und wo bleibt ein Leben, rumhängen, Freunde, spontan sein und das Leben erstmal auf sich zukommen lassen? Nicht sparen, nicht früh aufstehen, nicht am Sonntag ein Wagerl durch den Wald schieben und danach Holzklötze aufeinander stapeln, 1000 x, nicht dem Bankberater erklären müssen wenn er mal eine Woche Urlaub machen will. Und ein Kredit den er erst kurz vor der Rente abgestottert haben wird.

    Blöd, wenn er sich in solche Träume mal reingelassen hat, sie den deinen entsprechen und er jetzt merk:" Ne. Nix wie raus hier."
    Gut, dass er es merkt und durchzieht, bevor ihr die Verantwortung für ein oder mehrere Kinder übernommen habt. Mit dir selbst und deinem Schmerz mußt du zurecht kommen und das ist kein Spaß, wohl wahr. Aber es ist nichts gegen die Situation mit kleinen Kindern/Arbeit/Geld/Haus UND dem Schmerz der Trennung.

    Vielleicht schaffst du es dieses Gute ein wenig zu würdigen. Du bist noch so jung und hast jede Chance der Welt und die höchste Wahrscheinlichkeit alles was du dir wünscht leben zu dürfen.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."

+ Antworten
Seite 1 von 26 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •