+ Antworten
Seite 1 von 57 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 561

  1. Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    248

    Mein Mann verlässt mich gerade

    Liebe Community: Hilfe, ich drehe gerade am Rad.

    Mein Mann (45) und ich (47) sind seit fast 22 Jahren zusammen. Wir haben eine gemeinsame Tochter [editiert], die bei uns lebt und einen Sohn, den ich mit in die Beziehung gebracht habe und der schon lange nicht mehr bei und wohnt und seit Sommer eine eigene kleine Familie hat (ja, wir sind schon Großeltern geworden).

    Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Mich überrollt gerade eine Welle, die mir den Boden unter den Füßen wegreißt und dabei steht die Welt still.
    Ich fang einfach irgendwo an:
    Mein Mann trifft sich schon immer gerne und häufig mit Freunden. Das stört mich meistens nicht. Aber seit der Jahreswende verbrachte er eigentlich nur noch Zeit mit seinen Freunden. Zu Hause war er entweder betrunken oder verkatert, sowohl am Wochenende, als auch unter der Woche. Mich hat das immer mehr gestört und nach drei Wochen, als er mal wieder angetrunken nach Hause kam und ich inzwischen mehr als sauer war, sagte ich ihm das auch.
    Da platzte er heraus, dass er nicht weiß, ob er das alles hier noch will. Am nächsten Tag konnte er sich angeblich an nichts mehr erinnern, aber ab da lag es in der Luft . Zwei Tage später saßen wir in der Küche, um darüber zu reden. Nachdem er sich Mut angetrunken hatte, teilte er mir mit, dass er auch nicht wisse, was mit ihm los ist, aber so will er nicht mehr leben, er denke über Auszug nach. Ich war wie vor den Kopf geschlagen. Er hätte noch 15 gute Jahre, die sollen nur noch schön sein und am liebsten würde er alleine leben, seine Freunde treffen und nur noch an sich denken. Er möchte machen, was er will und brauche Abwechslung und Abenteuer und auf keinen Fall Alltag. Mir blieb die Sprache weg.

    Wir hatten uns immer was zu sagen und uns darüber gefreut, eine gute Portion Humor, tanzen beide gerne, können/konnten miteinander lachen, das Meer oder die Sterne beobachten und dabei über den Sinn des Lebens philosophieren. Und jetzt soll das alles nichts gewesen sein? Irgendwann habe ich ihn sitzen lassen, ich habe mich so abgewertet gefühlt. Daraufhin saß er alleine in der Küche und weinte, grollte, wütete, war aggressiv, kam weinend zu mir drückte mich ganz fest und sagte, wir schaffen das und dann ging alles von vorne los. Am nächsten Tag entschuldigte er sich, er wisse nicht was er gesagt habe und was mit ihm los ist, aber das er gerade alles in Frage stellt. Dann machte er weiter wie vorher und ich war komplett verunsichert.
    Letzten Sonntag morgen verlor ich meine Nerven und konfrontierte ihn mit meiner Verzweiflung, meinem Unverständnis und meiner Wut. Darauf hin verließ er die Wohnung und wohnt seit dem in der leerstehenden Wohnung einer gemeinsamen Freundin.

    Wir trafen uns noch mal auf neutralem Boden, was durch den Auftakt schon daneben ging. Er möchte jetzt wo die Tochter fast aus dem Haus ist (das stimmt so nicht, da sie eine spezieller und gerade zur Zeit ein schwieriger Fall ist und sicher noch ein paar Jahre zu Hause wohnen muss und wird) und ich einen Job habe, also finanziell nicht abhängig sei, ausschließlich um sich kümmern ohne auf jemanden Rücksicht nehmen zu müssen. Es tat so weh.

    Gestern hat er sich mit unserer Tochter getroffen und ihr gesagt, dass er Abstand braucht und überlegt, ob er sich eine Wohnung sucht. Ich hatte sie gefragt, wie er ihr die Situation erklärt hat (ich weiß, das ich das nicht hätte tun sollen). Mir hat er das noch nicht mitgeteilt.

    Fassungslos sitze ich hier und musste zusehen, wie ich abgeschnitten wurde. Einfach so. Bin wie betäubt und habe das Gefühl im falschen Film gelandet zu sein. Seit Donnerstag ist zwischen uns Funkstille...
    Geändert von skirbifax (10.03.2019 um 20:52 Uhr) Grund: zur Wahrung der Anonymität auf Wunsch der TE editiert

  2. Avatar von Beachnoodle
    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    4.920

    AW: Mein Mann verlässt mich gerade

    Liebe TE,
    sieht für mich erstmal bissl nach midlife crisis aus.
    immerhin ihr seid früh zusammengekommen, will er was nachholen?
    Sterne gucken und philosophieren ok, aber gab es noch gemeinsames Verlangen, Sex, Leidenschaft etc. ?
    Die Trinkerei, hat er dass früher schon gemacht. Ich meine unter der Woche...er muss doch arbeiten?
    Es Klingt fast wie der Strang von Bibs.
    Steckt da mehr dahinter? Vielleicht Ne Andere Frau?
    Auf dem Boden der Tatsachen liegt eindeutig zuwenig Glitzer
    Geändert von Beachnoodle (03.02.2019 um 22:29 Uhr)


  3. Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    248

    AW: Mein Mann verlässt mich gerade

    Nein, eine andere Frau steckt nicht dahinter. Allerdings glaube ich, dass das nicht lange auf sich warten lässt. Er trinkt seit ein paar Monaten, aber besonders die letzten Wochen viel. Morgens fährt er trotzdem arbeiten. Ich habe mir schon eine Weile Sorgen um seine Gesundheit gemacht, zu viel Alkohol, zu wenig Schlaf und zu viel gegessen.

  4. Avatar von Beachnoodle
    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    4.920

    AW: Mein Mann verlässt mich gerade

    Gab es denn Anzeichen für ne Andere oder warum kommt das bald?
    Was sagter denn dazu wenn er nüchtern ist? Wie kommt er noch auf 15 gute Jahre? Komische Einstellung. Hat er Probleme mit dem Älterwerden?
    Warum isst er dann auch plötzlich zuviel? Klingt als ob oder nun Alles auf einmal nachholen unmässig Essen,Trinken,Feiern...dass läuft dann ausm Ruder?
    Dass er plötzlich alleine leben will..merkwürdig ist es.
    Auf dem Boden der Tatsachen liegt eindeutig zuwenig Glitzer

  5. Avatar von Mailin
    Registriert seit
    22.08.2009
    Beiträge
    1.241

    AW: Mein Mann verlässt mich gerade

    Kann es sein, dass er ein Alkoholproblem hat? Das würde mir erklären, dass er eine eigene Wohnung will. Er kann dann heimlich trinken und keiner sieht oder sagt was. So einen Fall habe ich schon in meiner näheren Umgebung erlebt.
    Ich kann verstehen, dass du total durcheinander bist und ich kann mir sein Verhalten anders nicht erklären.
    In der Mitte der Nacht beginnt ein neuer Tag!!

  6. Avatar von Gedankentiefe
    Registriert seit
    21.11.2013
    Beiträge
    1.983

    AW: Mein Mann verlässt mich gerade

    Ohje… Polylux!

    Das klingt nicht gut.

    Vor allem klingt es nicht danach, als wenn Du per Kommunikation im Moment an ihn herankommen könntest.

    Ich würde auch sagen, klassische Midlife Crisis...

    Wenn's dem "Esel" zu gut geht...

    Auch wenn's schwerfällt, ich würde jetzt erstmal gar nichts mehr machen, ansprechen, diskutieren etc.
    Das käme bei ihm nur als "Druck" an.

    Die Zeit wird zeigen, in welche Richtung es sich dann von selbst entwickelt.


  7. Avatar von Beachnoodle
    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    4.920

    AW: Mein Mann verlässt mich gerade

    Zitat Zitat von Mailin Beitrag anzeigen
    Kann es sein, dass er ein Alkoholproblem hat? Das würde mir erklären, dass er eine eigene Wohnung will. Er kann dann heimlich trinken und keiner sieht oder sagt was. So einen Fall habe ich schon in meiner näheren Umgebung erlebt.
    Ich kann verstehen, dass du total durcheinander bist und ich kann mir sein Verhalten anders nicht erklären.
    Wenn das exzessive Trinken seit Monaten geht...könnte was dran sein.
    Auf dem Boden der Tatsachen liegt eindeutig zuwenig Glitzer


  8. Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    248

    AW: Mein Mann verlässt mich gerade

    Anzeichen gab es keine, dass er dass aber für die kommende Zeit nicht ausschließt, hat er auf meine Frage hin nicht verneint. Er möchte raus hier und ein Singleleben führen, ohne jede Verbindlichkeit und Verpflichtungen


  9. Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    906

    AW: Mein Mann verlässt mich gerade

    Wie sieht er denn die Verantwortung für eure gemeinsame Tochter? Meint er da auch, dass er die einfach auf die Seite schieben kann und sich nicht mehr um sie kümmern braucht?

    Es tut mir sehr leid für dich, was du durchmachst. Ich wünsche dir viel Kraft und ich hoffe, das Forum hier kann dir dabei helfen.

  10. Avatar von Beachnoodle
    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    4.920

    AW: Mein Mann verlässt mich gerade

    Zitat Zitat von polylux Beitrag anzeigen
    Anzeichen gab es keine, dass er dass aber für die kommende Zeit nicht ausschließt, hat er auf meine Frage hin nicht verneint. Er möchte raus hier und ein Singleleben führen, ohne jede Verbindlichkeit und Verpflichtungen
    Mhhja dann soll er mal den Single machen.
    Ich würde jetzt dann auch mal für paar Wochen auf Abstand gehen.
    Da kommst du eh nicht an ihn ran wenn du ihm da was ausreden willst.
    Die finanziellen Konsequenzen, damit es bei Euch weiterlaufen kann, würde ich ihm dann wenn er nüchtern ist zeitnahe auflisten und hören wie er sich das jetzt ganz konkret vorstellt, denn einfach so, auch finanziell die Biege machen ist nicht, erist nicht mehr ohne Verpflichtungen.
    Naja die Tochter ist 20, heisst sie kann ihr Verhältnis zum Vater selbst bestimmen, regeln.
    Auch da ist er aber auch finanziell weiter verpflichtet.
    Auf dem Boden der Tatsachen liegt eindeutig zuwenig Glitzer
    Geändert von Beachnoodle (03.02.2019 um 23:38 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 57 1231151 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •