+ Antworten
Seite 8 von 23 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 228

  1. Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    15.324

    AW: Von heute auf Morgen vorbei

    Ich glaube ja, Menschen werden einem "geschickt", um Situationen aufzulösen
    (nee, sonst bin ich nicht irgendwie esoterisch angehaucht )
    Wenn Schönes da war, sollte man das herausfiltern und sich fragen, was die Situation einem sonst so sagen sollte.
    Dann kann man auch ( später ) in Frieden abschließen und sich auf Neues konzentrieren.
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm

  2. gesperrt
    Registriert seit
    15.11.2016
    Beiträge
    4.944

    AW: Von heute auf Morgen vorbei

    @Skuld, was heißt "beruflich loslassen"? Wolltest du dich aller ernstes abhängig machen von einem Mann, den du gerade ein Jahr kennst und er gut zwanzig Jahre älter ist als du? Ich kann nur den Kopf von so viel Naivität schütteln. Sei froh, dass es nicht dazu kam. Wahrscheinlich hat er vor der Perspektive Angst bekommen, dich grob gesagt durchfüttern zu müssen. Im Alter werden etliche Menschen geizig.
    Sorry, wenn ich da was falsch verstanden habe und dir Unrecht tu.
    Geändert von gorod (29.05.2018 um 21:47 Uhr)

  3. Avatar von Petersilie72
    Registriert seit
    24.03.2013
    Beiträge
    265

    AW: Von heute auf Morgen vorbei

    ...du sagst, Gefühle OFF, quasi von heute auf morgen, ich denke, der hat einfach Erfahrung und Übung darin, das macht er nicht zum ersten Mal...ha! Die wars auch net, nächste her...

    Und dann wundern sich die alten Griesgräme, dass ihnen im Alter kein einziger Mensch geblieben ist..
    tststs...
    ...ach wie gut, dass niemand weiß, auf wen und was ich alles schei....ja, ich könnte auch nett sein, bringt aber nix...

  4. Avatar von Skuld68
    Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    296

    AW: Von heute auf Morgen vorbei

    Zitat Zitat von gorod Beitrag anzeigen
    @Skuld, was heißt "beruflich loslassen"? Wolltest du dich aller ernstes abhängig machen von einem Mann, den du gerade ein Jahr kennst und er gut zwanzig Jahre älter ist als du? Ich kann nur den Kopf von so viel Naivität schütteln. Sei froh, dass es nicht dazu kam. Wahrscheinlich hat er vor der Perspektive Angst bekommen, dich grob gesagt durchfüttern zu müssen. Im Alter werden etliche Menschen geizig.
    Sorry, wenn ich da was falsch verstanden habe und dir Unrecht tu.
    Ich habe mich wohl falsch ausgedrückt. Beruflich muss und will ich noch 17 Jahre arbeiten, ich habe mich auf einige interessante Stellen beworben, die nicht so schlecht zahlen und habe noch einige Gespräche.

    Das Loslassen war auf den jetzigen Zeitpunkt bezogen. Ich könnte es mir leisten, zu kündigen, zu ihm zu ziehen und von dort aus weiter zu suchen. Diese Mobbingsache hat mir in die Hände gespielt, ich gehe nun mit Abfindung raus. Allerdings muss ich wesentlich mehr für eine Miete bezahlen als bei meinem Ex Partner. Wie auch immer, da muss ich jetzt durch und ich wünsche ihm die Pest an den Hals für sein fieses und unwürdiges Verhalten. So benimmt sich kein Mann, irgendetwas stimmt doch mit seinem Kopf nicht!

  5. Avatar von Skuld68
    Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    296

    AW: Von heute auf Morgen vorbei

    Zitat Zitat von Lilith10 Beitrag anzeigen
    Ich glaube ja, Menschen werden einem "geschickt", um Situationen aufzulösen
    (nee, sonst bin ich nicht irgendwie esoterisch angehaucht )
    Wenn Schönes da war, sollte man das herausfiltern und sich fragen, was die Situation einem sonst so sagen sollte.
    Dann kann man auch ( später ) in Frieden abschließen und sich auf Neues konzentrieren.
    Das ist gut! Damit kann ich arbeiten! Danke!

  6. Avatar von Skuld68
    Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    296

    AW: Von heute auf Morgen vorbei

    Zitat Zitat von Petersilie72 Beitrag anzeigen
    ...du sagst, Gefühle OFF, quasi von heute auf morgen, ich denke, der hat einfach Erfahrung und Übung darin, das macht er nicht zum ersten Mal...ha! Die wars auch net, nächste her...

    Und dann wundern sich die alten Griesgräme, dass ihnen im Alter kein einziger Mensch geblieben ist..
    tststs...
    Kann man das? Gefühle einfach abschalten?

  7. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.809

    AW: Von heute auf Morgen vorbei

    Zitat Zitat von Skuld68 Beitrag anzeigen
    ich wünsche ihm die Pest an den Hals für sein fieses und unwürdiges Verhalten.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  8. Registriert seit
    23.10.2017
    Beiträge
    374

    AW: Von heute auf Morgen vorbei

    Zitat Zitat von Skuld68 Beitrag anzeigen
    Kann man das? Gefühle einfach abschalten?
    Liebe Skuld, die Frage habe ich mir auch oft gestellt - hatte auch mal so ein Exemplar, das von einer Sekunde auf die andere, aus nichtigstem Anlaß, mit mir Schluß gemacht hat. Und das weiß Gott nicht nur einmal, weil ich jung und dumm war und ihn geliebt habe wie bescheuert (die Formulierung wähle ich bewußt). Irgendwann kam er immer wieder an und tat so, als sei nichts gewesen. Und ich Deppin hab ihn immer wieder zurückgenommen, und - Du ahnst es schon - es hat sich immer und immer wiederholt.

    Unlängst hatte ich die Gelegenheit, nach langen Jahren mit ihm darüber zu sprechen. Dabei kam heraus, daß die nichtigen Anlässe für ihn eben nicht nichtig waren, er fand wirklich immer, ich hätte etwas ganz Schlimmes gemacht, und so legte sich in ihm ein innerer Schalter um. Und etwas Schlimmes habe ich in seinen Augen immer dann gemacht, wenn ich anderer Meinung war oder gar etwas anderes wollte als er. Das bewies für ihn, daß "es eben nicht paßt". Ein Satz wie "Ich möchte, daß du auch mal zu mir kommst, nicht immer nur ich zu dir in deine Wohnung" reichte ihm dafür aus, eine gemeinsame Reise zu stornieren. Angeblich war mein Ton auch immer ganz schlimm. Und ich bin jedesmal fast verrückt geworden, weil ich diese plötzlichen Stimmungsumschwünge nicht verstehen und kaum ertragen konnte.

    Heute ist er ein verbitterter Dauersingle, der ernsthaft der Meinung ist, ich hätte ihn immer wieder zurückgestoßen. Die anderen Frauen in seinem Leben vermutlich auch.
    Paß bloß auf, daß Du Dich auf keine Wiederholung einläßt, falls er wieder ankommen sollte. Solche Menschen sind konfliktunfähig und damit auch beziehungsunfähig. Egal bei welchem Partner. Und versuche, die schönen Erinnerungen nicht zu verklären - er kann gar nicht so tief empfunden haben wie Du, sonst wäre er noch da.

    Und bei Dir kommt ja noch der Altersunterschied hinzu, den Du in spätestens 10 Jahren sehr deutlich bemerkt hättest (auch da weiß ich, wovon ich rede). Ein weiterer potentieller Trost für Dich. Vielleicht könntest Du für Dich mal bei der Frage ansetzen, warum es Dir ein so viel älterer Mann dermaßen angetan hatte.

    Du hast mein volles Mitgefühl, und ich wünsche Dir alles Gute! Eine bessere Stelle ohne Mobbing findest Du bestimmt auch!

  9. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.910

    AW: Von heute auf Morgen vorbei

    Nein.
    Niemand geht einfach so und von jetzt auf gleich.
    Da ist eindeutig mehr passiert.
    Ihn zum Blödmann zu machen, ist die falsche Sichtweise...und schlicht zu einfach, um Mitleid zu erhaschen.

    Ob er es nicht schafft, den Mund aufzumachen , wenn ihm etwas gegen den Strich geht, Sie ihn unterbuttert und nicht ernst nimmt oder sonstwas...der Tropfen das Fass zum Überlaufen brachte ...an der Geschichte fehlt Alles.
    Die Jobgeschichte ist nur Beiwerk.

    Ich bin einfach so verlassen worden ist mir zu wenig bis keine selbstreflektierende Aussage, sondern ..mimimi.

  10. Avatar von Viriditas
    Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    138

    AW: Von heute auf Morgen vorbei

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Nein.
    Niemand geht einfach so und von jetzt auf gleich.
    Da ist eindeutig mehr passiert.
    Ihn zum Blödmann zu machen, ist die falsche Sichtweise...und schlicht zu einfach, um Mitleid zu erhaschen....

    ....Ich bin einfach so verlassen worden ist mir zu wenig bis keine selbstreflektierende Aussage, sondern ..mimimi.
    Das sehe ich genauso, da ich derzeit in der Rolle der Von-heute-auf-Morgen-Schlussmacherin bin. Es muss mehr passiert sein....

    Bei mir waren viele Kleinigkeiten, der berühmte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte, an denen ich aber für mich erkannt habe, dass ich mit einer bestimmten Eigenschaft meines Partners nicht leben kann.

+ Antworten
Seite 8 von 23 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •