+ Antworten
Seite 3 von 23 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 228

  1. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.223

    AW: Von heute auf Morgen vorbei

    Es gab keine Anzeichen, ich habe es nicht kommen sehen. Er sagte mal, ich hätte mal etwas unschönes zu ihm gesagt. Nämlich dass er nicht fies sein soll. Seine Schwiegertochter sagte heute im Gespräch dass sie ihm auch mal etwas ähnliches gesagt hatte und dass er sehr aufgebracht reagiert hat. Als wir Montag stritten - es ging um einen Kübel Sand, er wollte den in den Wald kippen und ich war entsetzt - blaffte er mich laut an und ich zog mich gekränkt zurück, wir sagten aber gute Nacht - war es das 2te Mal. Für ihn war das Trennungsgrund genug. Ich bin darüber geschockt.
    Ich versteh das du sehr verletzt bist , aber ein Mensch der dermassen konfliktunfähig ist.
    mit dem ist schlecht zu leben. Unter Partnern muss man ehrlich sein können, meiner Meinung nach.
    Lass ihn los.
    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können


  2. Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    15.308

    AW: Von heute auf Morgen vorbei

    Auch wenn es jetzt sehr weh tut, ich denke auch, das du sehr froh sein kannst, das es jetzt schon passierte.
    Wie oft wohl sonst hättest du dich, wenn du mal anderer Meinung wärest, von ihm anblaffen lassen, bevor DU einen Strich drunter gezogen hättest?
    Es ist doch normal, das zwei Menschen nicht immer einer Meinung sein können. Sein Umgang damit, zeigt deutlich, das er kein guter Partner sein kann.
    Und das liegt nicht an dir, sondern allein an ihm.

    Ich weiß, das alles hilft dir im Moment gar nicht, denn noch idealisierst du ihn ( normal ) aber in ein paar Monaten wirst du das auch erkennen.
    Du musst einfach nur ein wenig durchhalten.
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm

  3. Avatar von Petersilie72
    Registriert seit
    24.03.2013
    Beiträge
    265

    AW: Von heute auf Morgen vorbei

    .....Heute erzählte mir seine Schwiegertochter, er hat ihr gesagt, es war noch nie so lange so schön mit einer Frau, wie mit mir....

    .. Spätestens hier habe ich schon gestockt beim Lesen, ...so lange..., das heisst, dass er es mit Frauen nie lange geschafft hat...
    Vor allem was für eine Pienze, das man nicht mal was sagen darf...wobei, was ist so schlimm einen Kübel Sand in den Wald zu kippen.?

    Die arme Next...das wird nie was, weg mit Schaden.

    Du Arme, leg den Traummannschleier ab von ihm, übrig bleibt ne Wurst, mehr nicht, tut mir leid.

    Alles Gute
    Petersilchen
    ...ach wie gut, dass niemand weiß, auf wen und was ich alles schei....ja, ich könnte auch nett sein, bringt aber nix...

  4. Avatar von Skuld68
    Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    296

    AW: Von heute auf Morgen vorbei

    Zitat Zitat von Petersilie72 Beitrag anzeigen
    .....Heute erzählte mir seine Schwiegertochter, er hat ihr gesagt, es war noch nie so lange so schön mit einer Frau, wie mit mir....

    .. Spätestens hier habe ich schon gestockt beim Lesen, ...so lange..., das heisst, dass er es mit Frauen nie lange geschafft hat...
    Vor allem was für eine Pienze, das man nicht mal was sagen darf...wobei, was ist so schlimm einen Kübel Sand in den Wald zu kippen.?

    Die arme Next...das wird nie was, weg mit Schaden.

    Du Arme, leg den Traummannschleier ab von ihm, übrig bleibt ne Wurst, mehr nicht, tut mir leid.

    Alles Gute
    Petersilchen
    Mal nebenbei...Sand im Wald zu entsorgen ist eine OWI und wird mit bis 5000 Euro bestraft. Darüber hinaus gehörte dieser Wald zum Jagdrevier meines Nachbarn, mit dem ich befreundet bin, und wenn wir erwischt worden wären wäre nicht nur die Freundschaft, sondern auch mein Ruf in der Nachbarschaft zerstört.

    Seine erste Beziehung dauerte 5 Jahre. Er erzählte mir, dass er sie eigentlich nie wollte, die Frau aber schwanger war und er es versuchte. Die 2te, also die erste Ehe, dauerte auch 5 Jahre. Weshalb er meinte, nach kurzer Zeit nicht mehr glücklich zu sein hat er mir nicht erzählt. Nach dem was ich jetzt erlebt habe, kann ich mir vorstellen, dass die Frauen es mit ihm nur schwer ausgehalten haben und es Streit gab.

    Du hast ja Recht. Er hat jetzt seinen wahren Charakter offenbart. Dieser ist nur so widersprüchlich zu dem, den ich kennen und lieben gelernt habe, darum komme ich nur schwer zurecht.

  5. Avatar von Skuld68
    Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    296

    AW: Von heute auf Morgen vorbei

    Zitat Zitat von Lilith10 Beitrag anzeigen
    Auch wenn es jetzt sehr weh tut, ich denke auch, das du sehr froh sein kannst, das es jetzt schon passierte.
    Wie oft wohl sonst hättest du dich, wenn du mal anderer Meinung wärest, von ihm anblaffen lassen, bevor DU einen Strich drunter gezogen hättest?
    Es ist doch normal, das zwei Menschen nicht immer einer Meinung sein können. Sein Umgang damit, zeigt deutlich, das er kein guter Partner sein kann.
    Und das liegt nicht an dir, sondern allein an ihm.

    Ich weiß, das alles hilft dir im Moment gar nicht, denn noch idealisierst du ihn ( normal ) aber in ein paar Monaten wirst du das auch erkennen.
    Du musst einfach nur ein wenig durchhalten.
    Danke, Lilith, ich - und alle andere - sehe es genauso.

    Nun muss ich wirklich durchhalten.

  6. Inaktiver User

    AW: Von heute auf Morgen vorbei

    Das tut mir leid, Skuld, aber er scheint ja schon auch ein etwas seltsamer Vogel zu sein, empfandest du das nicht so als ihr noch zusammen gewesen seid?

    Wie alt ist dieser Mann? Was muss ich mir da vorstellen? Ende 50, Anfang 60?

  7. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    5.395

    AW: Von heute auf Morgen vorbei

    Da ich immer stutzig werde, wenn ich lese, daß alles so perfekt läuft und auf einmal ist alles aus und vorbei, reift in mir der Plan, wenn ich einen Mann kennenlerne, wird der auf Herz und Nieren geprüft, ob er Kritik vertragen kann, ob er streiten kann, was er dann macht. Besteht einer die Prüfung nicht, dann kann er gehen, ich gehe dann auch.

    Bei WwM war mal eine Frau, die hatte kurz vorher geheiratet. Sie war im Ihrem Zukünftigen in New York unterwegs. Sie wollte einen Ring von Tiffany, ein Essen in irgendeinem edlen Wolkenkratzrestaurant, das andere habe ich vergessen. Sie hat ihre ganzen Wünsche über den Haufen geworfen. Lange Rede ........... sie hat dann doch alles bekommen und hat bei Jauch gesagt, das war der Heiratstest, sie wollte sehen, wie er reagiert.

    Muß nicht gleich ein Ring von Tiffany sein, aber man kann sich etwas überlegen, um seine Alltagstauglichkeit zu prüfen.
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)

  8. Avatar von Skuld68
    Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    296

    AW: Von heute auf Morgen vorbei

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das tut mir leid, Skuld, aber er scheint ja schon auch ein etwas seltsamer Vogel zu sein, empfandest du das nicht so als ihr noch zusammen gewesen seid?

    Wie alt ist dieser Mann? Was muss ich mir da vorstellen? Ende 50, Anfang 60?
    Er wird bald 67. Doch, komisch ist er allemal. Er ist ein Griesgram, kompromisslos, nachtragend, nörgelig. Aber ich bin damit klargekommen - mit mir war er ja auch ganz anders. Er war offen und interessiert, hat mich so gemocht, wie ich bin. Mir Freiraum gelassen und war trotzdem verbindlich. Liebevoll und empathisch. Nun ja...

  9. Avatar von Skuld68
    Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    296

    AW: Von heute auf Morgen vorbei

    Zitat Zitat von linsemo Beitrag anzeigen
    Da ich immer stutzig werde, wenn ich lese, daß alles so perfekt läuft und auf einmal ist alles aus und vorbei, reift in mir der Plan, wenn ich einen Mann kennenlerne, wird der auf Herz und Nieren geprüft, ob er Kritik vertragen kann, ob er streiten kann, was er dann macht. Besteht einer die Prüfung nicht, dann kann er gehen, ich gehe dann auch.

    Bei WwM war mal eine Frau, die hatte kurz vorher geheiratet. Sie war im Ihrem Zukünftigen in New York unterwegs. Sie wollte einen Ring von Tiffany, ein Essen in irgendeinem edlen Wolkenkratzrestaurant, das andere habe ich vergessen. Sie hat ihre ganzen Wünsche über den Haufen geworfen. Lange Rede ........... sie hat dann doch alles bekommen und hat bei Jauch gesagt, das war der Heiratstest, sie wollte sehen, wie er reagiert.

    Muß nicht gleich ein Ring von Tiffany sein, aber man kann sich etwas überlegen, um seine Alltagstauglichkeit zu prüfen.
    Das ist eine super Sache und sollte ich nochmal jemanden kennen lernen, werde ich gerne Anwenden.

    Brauche aber Vorschläge...Tiffany ist nicht so meins. Hast Du welche?

  10. Inaktiver User

    AW: Von heute auf Morgen vorbei

    Er wird bald 67.
    Das habe ich fast vermutet mit dem doch recht großen Altersunterschied. 68 ist dein Geburtsjahr, richtig?

    Doch, komisch ist er allemal. Er ist ein Griesgram, kompromisslos, nachtragend, nörgelig.
    Es ist auf Dauer mühsam, mit so jemandem zurecht zu kommen. Ich glaube fast, dir ist etwas erspart geblieben.

+ Antworten
Seite 3 von 23 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •