+ Antworten
Seite 3 von 223 ErsteErste 123451353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 2230
  1. Avatar von Wunschpunsch65
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    136

    AW: Nach fast 16 Jahre zusammen liebt sie mich nicht mehr

    das tut mir sehr leid, was du gerade durchmachst

    Mir ist vor Jahren dasselbe passiert.:
    nach 8 Jahren Beziehung ( 4 davon verheiratet, Kind gerade mal 3,5 Jahre ), auch ohne jede Vorankündigung, Streit oder Gesprächen ist mein (ex-)Mann abends von der Couch aufgestanden und hat im Rausgehen gesagt: "Ich glaube, ich liebe dich nicht mehr."
    Nach ungläubigem Nachfragen, ob ich mich verhört habe, hat es mir den Boden unter den Füssen weggezogen.

    Die Trennung war unwiderruflich, einen richtigen "Grund" habe ich bis heute nicht gehört, obwohl wir inzwischen ein gutes Verhältnis haben.
    das war im ersten Jahr sehr schwer für mich. Kontaktabbruch war wegen unseres Kindes ja nicht möglich.

    Wir haben sogar weiter Ausflüge gemacht, Geburtstage, Heiligabend zusammen gefeiert . fürs Kind.

    Nach 1,5 Jahren war ich durch damit. Hatte die Beziehung und diesen abrupten Abbruch verarbeitet, meine Wohnung fertig, Vollzeit-Job.
    Es dauert einfach, solange es dauert.
    Das Blöde ist, man kann sich während der Trauerphase nicht vorstellen, dass das irgendwann aufhört, weh zu tun, geschweige denn, jemand anders wieder zu vertrauen.
    Aber irgendwann gelingt das!

    Daran, jemanden in dieser Situation ( dauerhaft ) zurückzugewinnen, glaube ich nicht.
    Besinne dich auf dich selbst, so schwierig, das im Moment auch ist.
    Alles Gute für dich.
    Und sobald du die Antwort hast, ändert das Leben seine Frage!


  2. Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    569

    AW: Nach fast 16 Jahre zusammen liebt sie mich nicht mehr

    Danke. Das macht Mut. Angst vor dieser langen Zeit habe ich trotzdem. Ich habe viele Freunde und auch die Familie, die hinter mir steht. Aber da sind auch so viele Sprüche dabei, die man nicht immer wieder hören möchte und Fragen, die man nicht hundertmal beantworten möchte.... Wenn ich umgezogen bin, wird die erste Nacht die schwerste. Ich gehe davon aus, dass ich mir die Seele ausm Leib heulen werde. Mir wird es gehen wir in den Stunden nach der Trennungsnachricht. Nur diesmal nicht nur mit Worten, sondern ich werde die Trennung erleben. Dann wird sich das Leben zeigen, dass ich nie führen wollte. Aber auch das wird irgendwann gelingen

  3. Avatar von Wunschpunsch65
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    136

    AW: Nach fast 16 Jahre zusammen liebt sie mich nicht mehr

    Alle wollen dich irgendwie trösten, aber es gibt keine Worte dazu.
    Deshalb immer dieselben Mutmachsprüche, die einen manchmal zum Schreien bringen könnten, aber man hat sich ja im Griff - mehr oder weniger.
    Durch die Heul- und Trauerphase musst du halt durch
    Und sobald du die Antwort hast, ändert das Leben seine Frage!


  4. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    10.280

    AW: Nach fast 16 Jahre zusammen liebt sie mich nicht mehr

    Zitat Zitat von Gandalf81 Beitrag anzeigen

    Warum sollte sie mich aber anlügen? Um mir nicht noch mehr weh zu tun?
    durchaus möglich, dass sie dir nicht noch mehr weh tun will.

    Die Erfahrung bei solch abrupten und unerwarteten Trennungen zeigt leider in vielen Fällen, dass bereits jemand Anderes im Hintergrund war. Habe das erst vor drei Monaten selbst im persönlichen Umfeld gesehen, innerhalb von drei Tagen wurde eine siebenjährige Beziehung beendet, und dem erstaunten Ex-Freund der Laufpass gegeben, weil man sich in einen anderen Mann verliebt hatte.
    Die wahren Gründe für die Trennung wurden da auch nicht aufgeführt, der Ex weiß bis heute nichts von einem neuen Mann.

    lg jaws

  5. Avatar von Gedankentiefe
    Registriert seit
    21.11.2013
    Beiträge
    1.983

    AW: Nach fast 16 Jahre zusammen liebt sie mich nicht mehr

    Zitat Zitat von jaws Beitrag anzeigen
    durchaus möglich, dass sie dir nicht noch mehr weh tun will.

    Die Erfahrung bei solch abrupten und unerwarteten Trennungen zeigt leider in vielen Fällen, dass bereits jemand Anderes im Hintergrund war. Habe das erst vor drei Monaten selbst im persönlichen Umfeld gesehen, innerhalb von drei Tagen wurde eine siebenjährige Beziehung beendet, und dem erstaunten Ex-Freund der Laufpass gegeben, weil man sich in einen anderen Mann verliebt hatte.
    Die wahren Gründe für die Trennung wurden da auch nicht aufgeführt, der Ex weiß bis heute nichts von einem neuen Mann.

    lg jaws

    Jep, ich bin bei diesen "Von 100 auf Null"-Trennungen auch immer skeptisch...

    Vor allem wenn Kinder im Spiel sind und ein relativ harmonisches Familienleben praktiziert wurde.

    Das gibt man eigentlich nicht so ohne weiteres auf, nur weil die Schmetterlingchen nicht mehr ganz so fliegen...


    Kein Rauch ohne Feuer...


    Alles Gute für Dich, Gandalf!

    Du liest Dich sehr reflektiert. Du packst das.

  6. Avatar von Wunschpunsch65
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    136

    AW: Nach fast 16 Jahre zusammen liebt sie mich nicht mehr

    Mein Mann hatte keine andere Frau, zumindest nicht real.

    aber ich glaube, er hatte das "das-kann-doch-nicht-alles-gewesen-sein-Gefühl".
    Obwohl er vorher schon Beziehungen hatte und wir keine Teenager bei der Hochzeit waren.
    Und sobald du die Antwort hast, ändert das Leben seine Frage!

  7. gesperrt
    Registriert seit
    15.11.2016
    Beiträge
    4.944

    AW: Nach fast 16 Jahre zusammen liebt sie mich nicht mehr

    Ich vermute, deine Ehefrau gibt nicht zu, dass ein anderer Mann im Spiel ist, um nicht die A...Karte zu haben. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass dein Nachfolger zumindest bereits in den Startlöchern steht, liegt mMn bei 99%.


  8. Registriert seit
    27.12.2015
    Beiträge
    824

    AW: Nach fast 16 Jahre zusammen liebt sie mich nicht mehr

    Zitat Zitat von gorod Beitrag anzeigen
    Ich vermute, deine Ehefrau gibt nicht zu, dass ein anderer Mann im Spiel ist, um nicht die A...Karte zu haben. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass dein Nachfolger zumindest bereits in den Startlöchern steht, liegt mMn bei 99%.
    Tja, das könnte sein. Es könnte auch anders sein....z. B. Gar kein anderer Mann spielt eine Rolle...ooooder: es gibt einen anderen, von dem sie gar nichts will, der sie aber "reanimiert" hat oderoderoder. Ich glaube, es gibt kaum etwas ideales im Schlamassel. Du solltest heulen, sporteln, usw., aber niemals sie vollweinen.


  9. Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    569

    AW: Nach fast 16 Jahre zusammen liebt sie mich nicht mehr

    Wir haben uns heute darauf geeinigt (es war ihr Vorschlag), dass wir uns absprechen, damit die Kinder betreut sind. Wenn einer von uns beiden nicht da ist, ist er dem anderen keine Rechenschaft schuldig. Es komme ja dann nächsten Monat sowieso... okay, ich denke auch, dass da jemand in den Startlöchern steht. Aber das mit dem "Anderen" ist auch eine Definitionssache. Ab wann bezeichnet man das als ernsthafte Beziehung? Zwei Mal treffen und ein Mal Sex? Sie wird mich wohl erst informieren, wenn der Partner den Lebensmittelpunkt darstellt. Ich muss mir darüber klar werden, dass ich mich nicht mehr für ihr Leben zu interessieren habe. Es ist schwer, ich muss das aber ignorieren. Es muss mir egal sein... Wie stelle ich das nur an?

  10. Avatar von Mailin
    Registriert seit
    22.08.2009
    Beiträge
    1.241

    AW: Nach fast 16 Jahre zusammen liebt sie mich nicht mehr

    Das wird besser, sobald die räumliche Trennung da ist. Zu Beginn bist du mit deiner neuen Wohnung so beschäftigt, dass du hoffentlich todmüde am Abend ins Bett fällst.
    Ich kann dir nur raten, den Kontakt zu deiner Noch-Ehefrau so minimal wie irgend möglich (ohne das deine Kinder darunter leiden) zu halten.
    Am Anfang ist es schwer, aber richte deine Wohnung so ein, dass du dich wohlfühlst. So hat es mein Bekannter gemacht. Er sagte erst vor kurzem zu mir: Ein zurück zu meiner Frau würde nicht infrage kommen, selbst wenn sie es wollte. Ich glaube das zwar nicht ganz. Aber wissen kann ich es nicht.
    Er fühlt sich nach 6 Monaten in seiner Wohnung zu Hause und sagte: Ich wollte die Trennung nicht, aber ich muss es nehmen wie es ist. Ich bin angekommen.
    In der Mitte der Nacht beginnt ein neuer Tag!!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •