Antworten
Seite 6 von 20 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 200
  1. User Info Menu

    AW: Lebe das Leben meiner Frau

    Zitat Zitat von FrauKlein Beitrag anzeigen

    Hamster2015, eine Psychotherapie könnte bei Dir zwar Sinn machen, aber nicht darum, weil Deine Frau das so will.
    Die Anzahl von Psychotherapien würde wahrscheinlich drastisch sinken, wenn genügend Menschen den Mut hätten, sich endlich aus ihren unglücklichen Beziehungen zu befreien.

  2. User Info Menu

    AW: Lebe das Leben meiner Frau

    Zitat Zitat von jaws Beitrag anzeigen
    Die Anzahl von Psychotherapien würde wahrscheinlich drastisch sinken, wenn genügend Menschen den Mut hätten, sich endlich aus ihren unglücklichen Beziehungen zu befreien.
    Manche Menschen kommen aber ohne psychotherapeutische Hilfe nicht aus ihren unglücklichen Beziehungen heraus. Im Übrigen haben Psychotherapeuten noch andere Aufgaben als Paarberatung.
    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. (Johann Wolfgang von Goethe)


    Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind.
    Wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat. (Marie von Ebner-Eschenbach)

  3. User Info Menu

    AW: Lebe das Leben meiner Frau

    Zitat Zitat von FrauKlein Beitrag anzeigen
    Manche Menschen kommen aber ohne psychotherapeutische Hilfe nicht aus ihren unglücklichen Beziehungen heraus. Im Übrigen haben Psychotherapeuten noch andere Aufgaben als Paarberatung.
    Das ist mir schon klar, ich wollte ganz sicher nicht gegen diese Therapien wettern, habe das ja selbst hinter mir, und meine Aussage spiegelt nur meine eigene Erfahrung wider.

    lg jaws

  4. User Info Menu

    AW: Lebe das Leben meiner Frau

    Zitat Zitat von hamster2015 Beitrag anzeigen

    Die Kinder sind teilweise sehr stur und bockig und machen längst nicht jeden Mist mit, sodaß sie sich schon merkwürdigerweise arg zurückhält, sie kommen halt nach ihrem "alten" Vater. ...

    Wie wäre es in dieser Angelegenheit mit einem Beratungsgespräch bei geschulten Fachkräften?

  5. User Info Menu

    AW: Lebe das Leben meiner Frau

    Zitat Zitat von hamster2015 Beitrag anzeigen
    Die Kinder sind teilweise sehr stur und bockig und machen längst nicht jeden Mist mit, sodaß sie sich schon merkwürdigerweise arg zurückhält, sie kommen halt nach ihrem "alten" Vater. Sie machen nur das was ihnen wirklich Spass macht und das finde ich ok, ansonsten leisten sie gemeinsamen Widerstand.
    Die Kinder kommen doch diesbezüglich nicht nach dir, sondern nach ihr. Sie lassen sich nicht "um des lieben Friedens willen" vorschreiben wie sie sich zu verhalten haben. Und das Ergebnis ist, dass sie nicht dazu gezwungen werden können, denn die Mutter weiß genau, dass das dann Stress ohne Ende wäre für sie. Du allerdings bist leicht zu handhaben, du kippst beim kleinsten Windhauch ihrerseits um.

    Deine Kinder leben dir vor, wie es zu sein hat! Allerdings muss man dafür etwas mehr Rückgrat haben und - nachdem du so lange inkonsequent warst - einen sehr langen Atem. Ich würde an deiner Stelle allerdings keinen Wert darauf legen, mit einer Frau zusammen zu sein, mit der du ständig im Kampfmodus sein musst um deine Belange "durchzusetzen". Das ist doch extrem ermüdend.

    Was die Kinder angeht solltest du dich allerdings wappnen und keinen Zentimeter von deinen Vorstellungen abweichen um ihnen wenigstens Vater zu bleiben und diesen Gegenpart zur religiösen Verblendung aufrecht zu erhalten.

    Möglicherweise wird der Entzug der Rundumversorgung durch dich deine Frau auch wieder ein wenig erden, denn mir scheint, sie hat die reale Welt vor allem deshalb etwas aus den Augen verloren, weil du es ihr so bequem machst. So erschien es mir zumindest bei dem Gespräch, in dem sie plötzlich ihre Felle davonschwimmen sah und zu Kompromissen bereit schien. Darauf solltest du dich allerdings nicht einlassen, denn - wie du auch selbst schreibst - ist kaum zu erwarten, dass sie sich lange daran halten wird.
    Kreativität kommt von der Freiheit zu scheitern. Und die Freiheit zu scheitern kommt vom Experiment. (Peter Gabriel)

  6. User Info Menu

    AW: Lebe das Leben meiner Frau

    Hallo Hamster,

    tut mir sehr Leid für dich! Ich war mal in einer ähnlichen Situation. Nur war es mein damaliger Ehemann (Marokkaner), der plötzlich die Religion vor unsere Liebe gestellt hat! Ich kann dir sagen, da hast du keinerlei Chance!


    Alles Liebe für dich!

  7. User Info Menu

    AW: Lebe das Leben meiner Frau

    Zitat Zitat von hamster2015 Beitrag anzeigen
    ....weil ich durch Emotionen und Liebe verblendet bin...
    Das ist für mich ein entscheidender Satz. Du bist nicht verblendet du bist das was ich als schwachen Menschen bezeichne, ohne das jetzt böswillig zu meinen. Du hast nicht die Kraft dich für dein Wohl einzusetzen, wenn es wirklich kritisch wird. Ob du die kraft hast dich für deine Kinder einzusetzen? Ich bezweifle das.

    Und deshalb wäre eine Psychotherapie sinnvoll, damit du an Stärke gewinnst und den Belastungen den du ausgesetzt wirst, standzuhalten.

    Deine Frau ist gestern nach deiner Beschreibung kurz ins Wanken gekommen. Du hättest die Chance gehabt etwas zu ändern bist aber eingeknickt. Und je öfter das passiert, desto stärker wird deine Frau, denn sie baut dann immer wieder darauf, dass du einknickst.
    -== Dies ist kein Forum, in dem man sich wohl fühlt ==-
    -== Ich verabschiede mich und wünsche noch viel Spaß mit all den unkonstruktiven Beiträgen und der Moderation ==-

  8. User Info Menu

    AW: Lebe das Leben meiner Frau

    Zitat Zitat von bittersweet0403 Beitrag anzeigen
    Das ist für mich ein entscheidender Satz. Du bist nicht verblendet du bist das was ich als schwachen Menschen bezeichne, ohne das jetzt böswillig zu meinen. .
    Durchaus möglich, dass die Frau des TE sich einen stärkeren Mann an ihrer Seite wünscht, könnte man aber besser kommunizieren, als sie das bisher gemacht hat.

  9. User Info Menu

    AW: Lebe das Leben meiner Frau

    .... was mir noch dazu einfällt: Du bist Moslem! Also da sollte sich ja wohl die Frau dir unterordnen im gewissen Sinne! Nicht umgekehrt!

    Verstehe das bitte nicht falsch. Moslems sind sehr gut Ehemänner (nach meiner Erfahrung) aber die Frau hat da nicht "auszuflippen".
    Deine Frau will eine gute Muslima sein? Ahaaa! Dann mach sie doch darauf mal aufmerksam!

  10. User Info Menu

    AW: Lebe das Leben meiner Frau

    Zitat Zitat von jaws Beitrag anzeigen
    Durchaus möglich, dass die Frau des TE sich einen stärkeren Mann an ihrer Seite wünscht, könnte man aber besser kommunizieren, als sie das bisher gemacht hat.
    Ich glaube kaum das die Frau des TE einen stärkeren Mann an ihrer Seite haben will, sie nutzt seine Schwäche aus.
    -== Dies ist kein Forum, in dem man sich wohl fühlt ==-
    -== Ich verabschiede mich und wünsche noch viel Spaß mit all den unkonstruktiven Beiträgen und der Moderation ==-

Antworten
Seite 6 von 20 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •