Antworten
Seite 3 von 20 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 200
  1. User Info Menu

    AW: Lebe das Leben meiner Frau

    Die Frau die Du liebtest gibt es nicht mehr, eine so massive Änderung der Lebensphilosphie verändert den Menschen gänzlich.

    Diese Frau jetzt ist eine andere Frau, die hättest Du auch damals nicht in Dein Herz gelassen, oder?
    Das Leben macht was es will und ich auch!

  2. User Info Menu

    AW: Lebe das Leben meiner Frau

    Zitat Zitat von hamster2015 Beitrag anzeigen
    Versteht ihr jetzt was ich meine, wenn ich sage ich habe keine Chance mehr?
    Sicher hast du eine Chance, nur nicht so wie du es gerne hättest.
    Es wird an der Zeit, dass du dich aus deiner passiven Dulderhaltung begibst und Nägel mit Köpfen machst. Schon alleine wegen deiner Kinder solltest du das tun, denn du glaubst doch hoffentlich nicht, dass dies alles spurlos an den Kindern vorbei geht.

    Was lernen deine Kinder derzeit? Das ihr Vater kein Mensch ist, der sich für etwas einsetzen kann, der schwach ist und einfach alles erduldet.

    Wende dich doch mal an einen Anwalt. Es gibt auch durchaus die Möglichkeit, dass dir im Falle einer Trennung das Sorgerecht für die Kinder zugesprochen wird. Gerade im Hinblick auf die Aktionen deiner Frau in Bezug auf Religion.
    -== Dies ist kein Forum, in dem man sich wohl fühlt ==-
    -== Ich verabschiede mich und wünsche noch viel Spaß mit all den unkonstruktiven Beiträgen und der Moderation ==-

  3. User Info Menu

    AW: Lebe das Leben meiner Frau

    Lieber TE,

    was willst Du denn?

    Willst Du ewig so weitermachen? Besser wird es bestimmt nicht. Und wie Du in Deinem Eingangsposting schreibst, hatttest Du zumindest einmal Selbstmordgedanken. Solche Gedanken kommen nicht von ungefähr. Ich würde Dir dringend eine Beratung bei einem Außenstehenden empfehlen. Das kann ein Anwalt sein, der Hausarzt, eine Eheberatung, ein Psychotherapeut oder auch ein Geistlicher. Aber so kann es nicht weitergehen, damit schadest Du Dir und auch Deinen Kindern!
    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. (Johann Wolfgang von Goethe)


    Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind.
    Wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat. (Marie von Ebner-Eschenbach)

  4. User Info Menu

    AW: Lebe das Leben meiner Frau

    Ich würde auch raten, dass du einen Anwalt aufsuchst und dich vernünftig schlau machst. Dann solltest du dir einen Überblick über eure finanzielle Situation machen. Wieso arbeitet deine Frau nicht?
    Ich lese, dass die Kinder eine Privatschule besuchen.
    Wohnt ihr in Deutschland? Dann könnt ihr nicht ganz so arm sein...
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

  5. User Info Menu

    AW: Lebe das Leben meiner Frau

    Zitat Zitat von FrauKlein Beitrag anzeigen
    Und wie Du in Deinem Eingangsposting schreibst, hatttest Du zumindest einmal Selbstmordgedanken.
    Ups das habe ich nicht berücksichtigt. Lieber TE, willst du dich wirklich so aus dem Leben schleichen und deine Kinder mit deiner Frau alleine lassen?
    -== Dies ist kein Forum, in dem man sich wohl fühlt ==-
    -== Ich verabschiede mich und wünsche noch viel Spaß mit all den unkonstruktiven Beiträgen und der Moderation ==-

  6. User Info Menu

    AW: Lebe das Leben meiner Frau

    Zitat Zitat von bittersweet0403 Beitrag anzeigen
    Was lernen deine Kinder derzeit? Das ihr Vater kein Mensch ist, der sich für etwas einsetzen kann, der schwach ist und einfach alles erduldet.
    Das halte ich für einen sehr wichtigen Punkt. Meine Eltern sind zwar keine Muslime, aber bei Ihnen hatte meine Mutter das Sagen und mein Vater stand ziemlich unter ihrem Pantoffel. Er hat eigentlich alles gemacht, was sie wollte, weil sie sonst beleidigt war, und damit konnte mein Vater gar nicht umgehen.

    Dieses Männerbild habe ich vermittelt bekommen. Sobald ich dann Beziehungen hatte, war das ein echtes Problem. Ich musste mühsam lernen, dass sich die meisten Männer nicht herumkommandieren lassen, und eine Beziehung auf Augenhöhe zu führen war für mich äußerst schwierig. Ich fände es schön, wenn das Deinen Kindern erspart bliebe.
    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. (Johann Wolfgang von Goethe)


    Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind.
    Wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat. (Marie von Ebner-Eschenbach)

  7. User Info Menu

    AW: Lebe das Leben meiner Frau

    Ja ihr habt. Wir nicht arm, aber auch reich ;) so mittel, mit allen Ausgaben kommen wir halt über die Runden.

    was willst Du denn? Mit meiner Familie glücklich zusammen leben...
    aus dem Leben schleichen? am liebsten schon...

    Wenns nach dem Herzen geht würde ich bleiben und alles schlucken... Meine Vernunft und mein Verstand sagen mir, geh weg! Nach euren Tips habe ich mal alles zusammengerechnet, rosig wirds nicht, aber solls, ich bin anspruchsloser Mensch und werde halt den Selbstbehalt haben, und für die Familie glaube nicht eng. Ich versuche mir ne Wohnung zu suchen und rede heute Abend mit meiner Frau.

    Aber ich bin mir echt nicht sicher. Ich weis nicht, was ich will... Wenn ich das mache, ist es endgültig und alles was ich mir früher vorstellte ist für immer weg. Ist gerade nicht einfach zu schreiben...

  8. User Info Menu

    AW: Lebe das Leben meiner Frau

    Zitat Zitat von hamster2015 Beitrag anzeigen
    Wenn ich das mache, ist es endgültig und alles was ich mir früher vorstellte ist für immer weg. Ist gerade nicht einfach zu schreiben...
    nichts ist endgültig, ausser der, na du weißt schon....
    es kann doch sein, dass ihr euch in einem halben jahr wieder annähert?
    wäre nicht die erste partnerschaft, der eine große distanz gut tut.....
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  9. User Info Menu

    AW: Lebe das Leben meiner Frau

    Zitat Zitat von hamster2015 Beitrag anzeigen
    Aber ich bin mir echt nicht sicher. Ich weis nicht, was ich will... Wenn ich das mache, ist es endgültig und alles was ich mir früher vorstellte ist für immer weg. Ist gerade nicht einfach zu schreiben...
    Ich denke schon du weißt sehr gut was du willst. Aber der steinige Weg schreckt dich zurück. Übrigens ist in deinem Fall nichts entgültig. Vielleicht reißt ja eine krassere Handlungsweise deine Frau aus ihrem Traumland.

    Auf jeden Fall bist du Vater und hast einfach die pflicht, alles zu tun, dass es deinen Kindern gut geht. Gut gehen heißt aber nicht, dass die Finanzen ok sind, gut gehen heißt auch, dass deine Kinder lernen, wie man mit Probemen umgeht.

    Genau das lernen sie aber nicht, sie lernen dass du ein Mensch bist der sich nicht durchsetzen kann, naja ich schreibe einfach mal den Begriff der mir einfällt, Weichei.

    Also denke an deine Kinder und zeige endlich Handlungsfähigkeit. Wann holst du dir einen Termin für einen Anwalt?
    -== Dies ist kein Forum, in dem man sich wohl fühlt ==-
    -== Ich verabschiede mich und wünsche noch viel Spaß mit all den unkonstruktiven Beiträgen und der Moderation ==-

  10. User Info Menu

    AW: Lebe das Leben meiner Frau

    Zitat Zitat von bittersweet0403 Beitrag anzeigen
    Also denke an deine Kinder und zeige endlich Handlungsfähigkeit. Wann holst du dir einen Termin für einen Anwalt?
    Das fände ich auch angemessen. Wenn Du zum Anwalt gehst, passiert ja zunächst noch nichts. Zuerst hast Du ein Beratungsgespräch, und danach kannst Du Dir überlegen, welche Schritte Du unternehmen willst. Aber so geht es auf keinen Fall weiter, das macht Dich kaputt!
    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. (Johann Wolfgang von Goethe)


    Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind.
    Wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat. (Marie von Ebner-Eschenbach)

Antworten
Seite 3 von 20 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •