+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 70
  1. Inaktiver User

    AW: Trennung ohne Perspektive trotz Liebe

    Zitat Zitat von Sonnenhuhn Beitrag anzeigen

    Ich bin heute abend auch schon wieder anders drauf als heute morgen... gerade stell ich mir das Leben vor, wie es sein könnte, wenn man einen Mann an seiner Seite hat, der einen (überspitzt gesagt) auf Händen trägt!
    Gut, da wird auch nicht immer eitel Sonnenschein sein, aber auch nicht dieser Riesenabstand. Mit selbigen und absolut getrennten Alltagsleben klappt es doch fast mit jedem. Einen Tag in der Woche hält die Liebe lange frisch. Ich glaube im Alltag hättest Du es mit dem gar nicht ausgehalten, auch nicht mit Nähe. Hat er nicht zugelassen. Er wollte das Leben nicht gemeinsam mit Dir anpacken.

    Da ist keine tragfähige Beziehung da. Keine Konfliktfähigkeit oder? Ich bin mal gespannt, ob der um die Beziehung kämpft. Bisher hat er sich nur rausgezogen und sich mit Dir einen schönen Tag pro Woche gemacht. Er ist Dir bis jetzt nicht entgegengekommen und nicht auf Dich eingegangen oder? Da wurde kein wirklicher gemeinsamer Weg gesucht? Dann ist das ggf. Neuland, wenn es überhaupt dazu kommt.


  2. Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    81

    AW: Trennung ohne Perspektive trotz Liebe

    Ich glaube nicht das er sich da ranmancht irgendwas zu retten. Da fehlt im der Mut. Er leidet gerade total. Er konnte heute auch gar nicht auf die arbeit. Das weiß ich inzwischen von seiner Schwester...

    Aber ich werde mich auf jeden Fall nicht bemühen. Er müsste jetzt kommen und müsste das tun und wie gesagt... Changen stehen da ziemlich bei null... aber dann weiß ich ja auch Bescheid... hab gerade so ne LMAA-Stimmung...

  3. Inaktiver User

    AW: Trennung ohne Perspektive trotz Liebe

    Zitat Zitat von Sonnenhuhn Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht das er sich da ranmancht irgendwas zu retten. Da fehlt im der Mut. Er leidet gerade total. Er konnte heute auch gar nicht auf die arbeit. Das weiß ich inzwischen von seiner Schwester...

    Aber ich werde mich auf jeden Fall nicht bemühen. Er müsste jetzt kommen und müsste das tun und wie gesagt... Changen stehen da ziemlich bei null... aber dann weiß ich ja auch Bescheid... hab gerade so ne LMAA-Stimmung...
    Du hast daran keine Schuld. Ich verstehe, dass Du diese Beziehung so nicht mehr weiterführen wolltest, weil Dir so viel fehlt. Klar, Schluss machen, um jemanden zu erziehen, geht sehr oft nach hinten los, weil das oft nur kurzfristig was bringt und dann ist es wieder so. Wäre Paartherapie eine Lösung, wenn er wirklich etwas ändern will? Lass Dich bitte nicht so schnell einlullen. Da helfen nicht nur paar Worte. Ich denke, dass dieser Mann emotional verhärtet ist, vielleicht auch durch die vorhergehende Beziehung und gar nicht anders konnte, nicht mehr Nähe zulassen konnte. Der hat ggf. Angst vor Nähe. Das ist nicht mit einem Gespräch gelöst, denke ich.


  4. Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    81

    AW: Trennung ohne Perspektive trotz Liebe

    Ich bin echt froh mich hier angemeldet zu haben! Es tut gut das man das alles os direkt gesagt bekommt. Feundinnen packen einen da noch zu sehr in Watte so kurz nach einer Trennung aber das war nicht das was ich heute gebraucht habe!!!

    Nee, da müssten Taten folgen und nicht nur ein kurzer Anruf!!! Aber wie gesagt, ich glaubs einfach nicht!!! Einlullen lass ich mich auf keinen Fall! Ich hoffe nur, das ich dann wirklich nicht schwach werde... oh oh... aber das würde nicht das sein, was ich mir für die Zukunft wünsche!!!

    Mal ein großes Dankeschön an alle die sich die Zeit genommen haben hier zu schreiben!!!!

    Ich bin gespannt ob er sich überhaupt mal meldet... schluss gemacht hat er eigentlich, ich habe ihm "nur" gesagt, das es so nicht mehr geht und ich so nicht weiter machen kann. Er hat dann darauf gesagt, das er mir das nicht geben kann was ich mir wünsche und die Beziehung beendet.

  5. Inaktiver User

    AW: Trennung ohne Perspektive trotz Liebe

    Zitat Zitat von Sonnenhuhn Beitrag anzeigen
    Ischluss gemacht hat er eigentlich, ich habe ihm "nur" gesagt, das es so nicht mehr geht und ich so nicht weiter machen kann. Er hat dann darauf gesagt, das er mir das nicht geben kann was ich mir wünsche und die Beziehung beendet.
    Nicht konfliktfähig, dann macht er lieber Schluss, wenn Du mehr willst. Kann er überhaupt auf Dich eingehen? Ging es Dir emotional gut in dieser Beziehung, hast Du Dich wohlgefühlt, angekommen? Hast Du ihn als Partner an Deiner Seite gesehen oder warst Du allein mit ihm?


  6. Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    81

    AW: Trennung ohne Perspektive trotz Liebe

    Leider kann ich zu keinem Deiner angesprochenen Dinge 100 % ja sagen...

    Aleinegelassen, ja oft... unter der Woche hab ich mehr oder weniger ein Singelleben geführt. Wohlgefühlt am Wochenende, ja! Die Zeit war toll aber es hat doch schon so langsam aber sicher was gefehlt.

  7. Inaktiver User

    AW: Trennung ohne Perspektive trotz Liebe

    Zitat Zitat von Sonnenhuhn Beitrag anzeigen
    Leider kann ich zu keinem Deiner angesprochenen Dinge 100 % ja sagen...

    Aleinegelassen, ja oft... unter der Woche hab ich mehr oder weniger ein Singelleben geführt. Wohlgefühlt am Wochenende, ja! Die Zeit war toll aber es hat doch schon so langsam aber sicher was gefehlt.
    Klar, kein Partner kann und sollte sich ganz für den anderen aufgeben und nur für ihn da sein. Aber wenns im anderen Extrem zu wenig ist, dann fehlt etwas und entweder man kann das akzeptieren und ihn lieben oder es schmerzt und man ist unwillig die Beziehung so fortzuführen. Kann es sein, dass er Dir nur zu vorgekommen ist? Wahrscheinlich hat er schon gemerkt, dass Du unzufrieden bist und wollte sich aber nicht ändern. Nicht jeder Mensch kann und will das.

  8. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.982

    AW: Trennung ohne Perspektive trotz Liebe

    Zitat Zitat von Sonnenhuhn Beitrag anzeigen
    Ich musste mich anpassen und er hat sich null verbogen.
    Ist letztendlich beides scheisse.

    Gut dass du's angesprochen hast ..... du wolltest die ganze Zeit mehr Nähe, mehr Zeit mit ihm .... und er nicht. Ist wie Mathe: ihr gingt nicht wirklich auf!

    ist zwar supertraurig .... aber beidseitiges Verbiegen macht auch nicht glücklich ....

    Er ist wahrscheinlich so ein Dogma-Typ: NIE WIEDER!
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  9. Inaktiver User

    AW: Trennung ohne Perspektive trotz Liebe

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Er ist wahrscheinlich so ein Dogma-Typ: NIE WIEDER!
    Dann soll er sich doch in seinem Elend eingraben und dort bleiben. Es ist an ihm sein Leben zu bewältigen und die Aufgaben, welche damit verbunden sind. Das geht leider nicht nur mit Sturheit und die anderen nach den eigenen Wünschen zurechtbiegen und selbst rein gar nichts ändern. Das Leben ist Veränderung und man muss sich immer wieder anpassen. Vielleicht ist es für ihn die Chance es wieder zu lernen. Das wird Zeit. Aber vielleicht braucht er auch noch eine Runde und noch eine Runde.....

  10. Inaktiver User

    AW: Trennung ohne Perspektive trotz Liebe

    ich sehe das mal wieder total nüchtern.

    wo war denn hier die LIEBE? (strangtitel)

    ich lese nur, dass ER sofort zugestimmt hat, als sie die beziehung beendete.
    okay, nun geht es ihm schlecht, weil er merkt, so ganz ohne WE-beziehung ist auch fad.

    ich lese nur puren egoismus seinerseits.

    immer dieses reininterpretieren....er liebt mich ja doch, er leidet, aber er muss nun wieder den anfang machen...
    nein, das wird nix mehr, weil es nie was richtiges war.

    sorry Sonnenhuhn

+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •