+ Antworten
Seite 458 von 458 ErsteErste ... 358408448456457458
Ergebnis 4.571 bis 4.576 von 4576

  1. Registriert seit
    05.11.2009
    Beiträge
    10.132

    AW: Loslassen - eine ständige Lebensaufgabe

    Zitat Zitat von valesca Beitrag anzeigen
    sooft muss ich an euch alle denken und an die worte und verbalen hinterntritte... ��
    minival ist auch hier... ��
    ich drücke und knuddel euch ��

    val

    mensch val, solange hab ichdichnicht gelesen und wie sagt aren "ich freu mich im kreis"

    Ihr lieben

    mir gehts wie euch, ich bin sehr dankbar euch gehabt zu haben und immer nich habe, ein gutes gefühl ist es für meine seele für mein befinden eben:

    mein leben ist in sich sehr stimmig und trotzem lese ich euch sooooooooooooooooooooooo gern

    ich koche gerade quittengelee, sehr lecker

    Sannis ich drücke dich fast fest

    eure herz:liebe.
    Die Schutzengel unseres Lebens fliegen manchmal
    so hoch, dass wir sie nicht mehr sehen können,
    doch sie verlieren uns nie aus den Augen.

    Jean-Paul Richter (1763-1825)

  2. Avatar von sannis
    Registriert seit
    31.12.2008
    Beiträge
    7.787

    AW: Loslassen - eine ständige Lebensaufgabe

    guten morgen , guten mittag

    quittengelee das war die letzte große Einkoch aktion im alten Haus ( ein Kunde hatte mir eine Waschwanne voll geschenkt....der Schnelligkeit halber gab es dann Quittenmarmelade... war auch lecker)

    aber erstmal ich habe urlaub und damit Zeit mich innerlich neu zu strukturieren....
    Ganz langsam wird es...ich bin überwältigt von meinen Gefühlen...euch hier (ganz viel Wärme breitet sich in mir aus...was fürn Kitschausdruck...rosamunde pilcher läßt grüßen )
    und langsam auch hier in Real....heute nachmittag halte ich einen Vortrag in einer Selbsthilfegruppe, eben hatte ich einen Anruf von einer Chefin, die etwas entsetzt war, wie es auf meiner Arbeit abläuft, das hatte sie nicht vermutet...und die Zusage, wenn ich mich wieder sicherer fühle , bei ihr anfangen könnte , sie würde das schon wuppen
    meine mutter sieht mich so langsam "erwachsen" an...aber nur ein bisschen ...und viele großeKleinigkeiten

    ihr liebe ,,,,das spontane real hat mich wieder eingeholt....
    hab euch lieb, paßt auf euch auf
    sannis
    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit. (Sören Kierkegaard)
    Aude Sapere !!!


  3. Registriert seit
    05.11.2009
    Beiträge
    10.132

    AW: Loslassen - eine ständige Lebensaufgabe

    [QUOTE=sannis;34377081]
    quittengelee das war die letzte große Einkoch aktion im alten Haus ( ein Kunde hatte mir eine Waschwanne voll geschenkt....der Schnelligkeit halber gab es dann Quittenmarmelade... war auch lecker)/QUOTE]

    Quittenmarmelade hab ich auch eingekochtsehr lecker

    [QUOTE=sannis;34377081]und langsam auch hier in Real....heute nachmittag halte ich einen Vortrag in einer Selbsthilfegruppe, eben hatte ich einen Anruf von einer Chefin, die etwas entsetzt war, wie es auf meiner Arbeit abläuft, das hatte sie nicht vermutet...und die Zusage, wenn ich mich wieder sicherer fühle , bei ihr anfangen könnte , sie würde das schon wuppen/QUOTE]

    sannis was ist denn los auf deiner arbeit ?

    guten abbend zusammen

    es ist kühl und nass geworden, kühl ist ja ok aber diese nässe aber es ist november, das wetter passt also

    ich hoffe, ihr seid alle so wie sannis im realleben gut angekommen

    ich kuschel mich jetzt in die decke vorm ofen und stricke

    alles liebe, eure herz
    Die Schutzengel unseres Lebens fliegen manchmal
    so hoch, dass wir sie nicht mehr sehen können,
    doch sie verlieren uns nie aus den Augen.

    Jean-Paul Richter (1763-1825)


  4. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    12.075

    AW: Loslassen - eine ständige Lebensaufgabe

    Guten Morgen meine Schönen,

    draußen ist gerade so ein tolles Morgenrot. Es ist klirrend kalt draußen, ich sitz schon im Büro und zähle gerade die Tage bis zum Weihnachtsurlaub. Es sind noch 9 Tage und dann habe ich fast 3 Wochen frei.
    Es ist unfassbar wie sich mein Leben geändert hat und ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich es genieße.

    Die Entscheidung für doch deutlich weniger Geld nur noch 30 Stunden pro Woche zu arbeiten war goldrichtig. Ein paar Stunden mehr sind es meistens trotzdem aber gegen die vielen, vielen Stunden von früher ist das alles ein Klaks. Die Leute hier sind nett und mögen mich. Ich hab so viel Energie - ich habe meine Putzfrau abgeschafft und es macht mir sogar Spaß zu bügeln. Gestern habe ich einen großen Berg Vanillekipferl gebacken.

    Ich sortiere Klamotten aus und kaufe kaum was Neues - hier im neuen Job brauch ich keine Businessanzüge mehr. Ich sitze hier gerade in Jeans, einer Seidenbluse (das Zeugs gehört aufgetragen) und einer Fellweste. Früher undenkbar! Heute werde ich um 1/2 5 Uhr Schluß machen und mich mit einem alten Kollegen auf dem Weihnachtsmarkt treffen. Am 18.12. ist der letzte Arbeitstag für dieses Jahr. Ich werde mit Mimi 3 Tage in die große Stadt fahren und dann gehts nach Hause zu meinen Eltern (hoffentlich) in den Schnee.

    Mir gehts gut!

    Wie läuft es bei euch? Herz - du klingst immer so zufrieden. Das ist so schön zu lesen. Val- ich freu mich ja immer so wenn ich wieder einmal jemanden lese der lange nicht da war. Sannis - wie geht es dir. Kannst du arbeiten? Ich weiß ja, wie wichtig dir das ist. Und der Umzug? Du hattest einen Flohmarkt habe ich gesehen? Wie ist der Vortrag gelaufen?
    Rose - wie gehts bei dir? Ja die Spielfeld-Theorie - enorm hilfreich!

    Ich drück euch meine Lieben und wünsch euch einen schönen Advent!

    Bussi von Eos
    Just breathe!


  5. Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    983

    AW: Loslassen - eine ständige Lebensaufgabe

    Huhu!!!


    Eos, mir gehts gut.
    Haha, jetzt hab ich die Überstunden, als wir uns kennenlernten hatte ich die 30 Stunden-Woche und du gefühlte 348...
    Ich muss eine Kollegin , die eine recht heftige Op hatte, jetzt seit einiger Zeit und noch bis Weihnachten vertreten, das bedeutet ein ganzes Stück Mehrarbeit...
    Aber nächstes Wochenende gehts ans Kekse backen - Tochter hat sich schon dazu bei mir angekündigt.
    Die ist noch immer absoluter Wirbelwind, macht Seminare, ist klimaaktiv unterwegs, wird wahrscheinlich das nächte Semester als Auslandssemester verbringen....und ist auch sonst recht wild unterwegs, aber insgesamt ziemlich toll.
    Und der Sohn, der hat seine Abschlussarbeit gerade fertig geschrieben, echt interessantes Thema. Er ist also in den nächsten Wochen mit seinem Studium fertig.... Wieder ein neuer Lebensabschnitt, im übertragenen Sinne auch für mich.
    Neulich haben wir gemeinsam gefeiert, auch mit Ex, und irgendwie haben wir einander nur angesehen und gedacht: Die sind schon wunderbar, diese beiden Kinder......

    Mit Z. gehts mir gut, ruhig und angenehm werden wir gemeinsam älter...
    Unser Hauptstreitgrund ist, dass er die Katze (die wirklich ein bisschen einsam ist, so ganz ohne Jugend hier mittlerweile) geradezu maßlos verwöhnt.

    Einen feinen, nicht ganz so arbeitsreichen Advent wünsch ich euch!


  6. Registriert seit
    05.11.2009
    Beiträge
    10.132

    AW: Loslassen - eine ständige Lebensaufgabe

    Zitat Zitat von eos-01 Beitrag anzeigen

    Die Entscheidung für doch deutlich weniger Geld nur noch 30 Stunden pro Woche zu arbeiten war goldrichtig. Ein paar Stunden mehr sind es meistens trotzdem aber gegen die vielen, vielen Stunden von früher ist das alles ein Klaks. Die Leute hier sind nett und mögen mich. Ich hab so viel Energie - ich habe meine Putzfrau abgeschafft und es macht mir sogar Spaß zu bügeln. Gestern habe ich einen großen Berg Vanillekipferl gebacken.
    eos, so ganz normal dinge sind auf einmalschön, ich freu mich sehr für dich :zwinker.

    Zitat Zitat von eos-01 Beitrag anzeigen
    Ich sortiere Klamotten aus und kaufe kaum was Neues - hier im neuen Job brauch ich keine Businessanzüge mehr. Ich sitze hier gerade in Jeans, einer Seidenbluse (das Zeugs gehört aufgetragen) und einer Fellweste.

    Mir gehts gut!
    da geht das herz auf

    Zitat Zitat von eos-01 Beitrag anzeigen
    Herz - du klingst immer so zufrieden. Das ist so schön zu lesen.
    ja, eos,mir gehts echt sehr gut, ich mach genau das, was du jetzt tust,banale dinge, die meinen alltag einach "rund" erscheinen lassen. ich werde bald zum 3. mal oma und das ist einfach schön und gibt zuversicht in diese verrückte welt


    Zitat Zitat von eos-01 Beitrag anzeigen
    Ich drück euch meine Lieben und wünsch euch einen schönen Advent!

    Bussi von Eos

    das wünsche ich euch allen auch

    heute ist nikolaus und so bekam ich schon gegen 6 uhr eine nachricht von den kleinen süssen, hach , soooo schön.
    heute haben wir weihnachtsfeier, doch leider bin ich kränklich, kann nicht dabei sein. das ist nicht so toll, aber gut, ich ruhe mich aus, vor dem ofen und strickzeug;lachen:

    ganz liebe grüße von euerer herz
    Die Schutzengel unseres Lebens fliegen manchmal
    so hoch, dass wir sie nicht mehr sehen können,
    doch sie verlieren uns nie aus den Augen.

    Jean-Paul Richter (1763-1825)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •