Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. User Info Menu

    Bin ich verrückt oder ist das alles normal???

    Hallo liebes Forum,

    ich heiße Caro, 31 und bin seit längerem eine stille Mitleserin in eurem Forum. Hier im Forum habe ich breits versucht einige Antworten auf meine Fragen zu finden. Leider werde ich aus meinem Verhalten nicht schlau. Ich habe mich im Dezember von meinem Freund S. getrennt und bin bereits drei Tage dannach ausgezogen.

    Wir waren 5 Jahre zusammen aber am Ende ging es einfach nicht mehr. Er arbeitet sehr viel und hatte von daher fast keine Zeit mehr für mich. So ist dann natürlich auch die Liebe, Zärtlichkeiten und Gemeinsamkeiten auf der Strecke geblieben. Da ich mir unter diesen Umstände keine Kinder mit Ihm vorstellen konnte und auch selbst unter dieser Situation gelitten habe, habe ich diese Entscheidung getroffen. Ihn hat die Trennung schwer getroffen und er hat auch sehr um mich gekämpft aber ich konnte und wollte auch nicht mehr meine Entscheidung rückgängig machen.

    Nun habe ich einen neuen Mann (M.) kennen gelernt, er ist sehr nett und eigentlich das
    was ich mir immer vorgestellt habe und wir sind nun seit drei Monaten zusammen. Trotzdem kann ich meinen Ex nicht vergessen. Er geht mir einfach nicht aus dem Kopf. An manchen Tagen vermisse ich Ihn so sehr, das ich schreien könnte. Dann ist es wieder so, dass ich mich mit M. wohl fühle. Er versteht mich und liest mir jeden Wunsch von den Augen ab. Er ist sehr liebevoll, geht auf mich ein, macht Sport mit mir, genauso habe ich es mir immer mit Stefan gewünscht. Trotzdem weiß nicht ob ich ihn liebe. Ich habe immer wieder Kontakt zu meinem Ex und mittlerweile hat er, laut seiner Aussage, sehr viel dazu gelernt und sich geändert. Ich weiß nicht ob ich ihm glauben soll und ihm noch liebe, bzw. wieder lieben könnte.

    Ich möchte einfach nicht noch einmal enttäuscht werden. Ich stehe zwischen zwei Männer und ich weiß nicht wen ich von beiden mehr liebe oder ob ich überhaupt einen liebe. M. will/kann ich nicht aufgeben aber ohne S. kann ich auch nicht leben. Was soll ich nur tun? Lieb ich meinen Ex doch noch und will
    es mir selbst nicht eingestehen oder bin ich einfach verrückt. Oder ist das normal?

    Vielleicht könnt Ihr mir einen Ratschlag geben.

    Viele Grüße

    Caro
    Geändert von LaRimbecca (21.09.2012 um 08:15 Uhr) Grund: Klarnamen anonymisiert - bitte denkt daran, Anonymität zu wahren!

  2. User Info Menu

    AW: Bin ich verrückt oder ist das alles normal???

    Liebe Caro

    Bitte entschuldige, dass ich jetzt leider wenig mit der "Moralkeule" kommen muss, jedoch schreibe ich aus Sicht der "anderen Seite"; Ich war bereits zweimal in der Rolle der "Neuen" und musste miterleben, wie mein Partner seine Ex nicht vergessen konnte, wurde auch schon vom einen Tag auf den anderen verlassen - er ging zurück zur Ex!!!

    Darum sei doch so fair, wenn du deinen Ex nicht los lassen kannst, dann trenne dich bitte vom "Neuen" - es ist wirklich nicht sehr nett gegenüber einem neuen Partner, wenn der Ex noch nicht los gelassen wurde.

    Oder: Du lässt nun deinen Ex los.

    Vielleicht idealisierst du deinen Ex im Nachhinein? Du hast dich ja nicht ohne Gründe von ihm getrennt.

    Oder - bei deiner Beziehung mit dem Neuen handelt es sich nicht um Liebe sondern um ein Bedürfnis?

    Vielleicht magst du ein wenig in die Richtung überlegen?

  3. User Info Menu

    AW: Bin ich verrückt oder ist das alles normal???

    Zitat Zitat von Cobie81 Beitrag anzeigen
    Trotzdem kann ich meinen Ex nicht vergessen. Er geht mir einfach nicht aus dem Kopf. An manchen Tagen vermisse ich Ihn so sehr, das ich schreien könnte
    …..
    Oder ist das normal?
    Ich glaube es gibt keinen Maßstab für normal, allerdings ist es schon etwas ungewöhnlich seinen Ex-Partner so sehr zu vermissen, wenn man gerade frisch verliebt in einer neuen Beziehung steckt.

    Als ich mich nach 10 Jahren von meinem Mann getrennt habe, war ich auch innerhalb kürzester Zeit wieder liiert. Obwohl ich noch fast ein Jahr fast täglich an ihn denken musste (der Gedanke an ihn ging mir einfach so durch den Kopf), habe ich ihn definitiv nicht vermisst und ihm nicht nachgetrauert.

    Mir scheint, bei dir läuft etwas schief. Entweder du bist noch in deinen Ex verliebt oder die neue Liebe zu deinem neuen Freund ist nicht tief genug. Ich würde auch dazu tendiere den neuen Freund freizugeben. Den Lückenbüßerjob hat er nicht verdient.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”
    (John D. Rockefeller)

  4. User Info Menu

    AW: Bin ich verrückt oder ist das alles normal???

    ... und den "Warmhaltejob" hat der Ex nicht verdient

    Nein, ernsthaft: Ich kann dich verstehen, zuweilen ist die Liebe und das Leben nun mal so ein Gefühlsklumbatsch. Erschwerend kommt bei dir hinzu, dass du dich von deinem Ex überwiegend aus Vernunftsgründen getrennt hast, wenn ich das richtig interpretiert habe. Das macht die Ablösung oft sehr schwer.

    Wie wäre es, wenn du mal ein, zwei Wochen allein oder mit einer Freundin verreist, um keinen von Beiden zu sehen? Vielleicht wird dir aus der Distanz ja klarer, wen du mehr vermisst. Oder du verhängst im Alltag mal eine Weile zu Beiden Kontaktsperre, um erstmal den Kopf frei zu kriegen. Und irgendwann flüstert dir dein Herz schon die richtige Entscheidung ein.

    Meine Erfahrung: Wenn man den Ex noch so im Herzen hat, hat der Neue keine Chance.

    Aber, auch meine Erfahrung: Neustarts mit Exen führen in kürzester Zeit in genau dieselbe Soße, die einen zur Trennung bewogen hat.

    Das war jetzt sehr hilfreich, ich weiß

    Lass dir einfach Zeit mit der Entscheidung und halte ein wenig Distanz. Auch, um den Jungs nicht allzuviel zuzumuten.

    Alles Liebe,

    Tessa

  5. User Info Menu

    AW: Bin ich verrückt oder ist das alles normal???

    Es gibt wirklich nur eine Möglichkeit: sei ehrlich zu den beiden und sag beiden dass du verreist, was du dann auch machst und wann du wieder zurückkommen wirst! Wenn du keine Kohle hast jetzt mal zwei Wochen zu verreisen, dann niste dich bei einer Freundin in einer anderen Stadt ein! Du brauchst Abstand: GANZ DRINGEND!!!
    Hab mit keinem Kontakt und höre auf dein Herz!!!!!!!!!!!!
    .... Ich habe das so versucht, wurde aber permanent unter Druck gesetzt.... Das war nicht gut!!! Ich hätte viele Fehler verhindern können, wenn ich es so durchgezogen hätte! Nun gut, es lief nun anders bei mir.... Es geschieht aber nichts ohne Grund!
    Das ist mein aller ernst gemeinteste Rat..... Tu dir den Gefällen und du wirst auch den Männern vieles ersparen!!!!!!!!
    Alles Gute dir!

  6. User Info Menu

    verwirrt AW: Bin ich verrückt oder ist das alles normal???

    Guten Morgen zusammen,

    erst einmal vielen Dank für die lieben und netten Worte von euch. Und Ihr habt mit allem recht was ihr schreibt. Ich habe schon oft überlegt mit M. zu reden, aber jedes Mal hat mich dann wieder mein Mut verlassen. Im Juli waren wir auch gemeinsam im Urlaub, da schien alles weit weg zu sein und ich konnte die Zeit mit Ihm genießen aber kaum war ich wieder in der alten Umgebung, war mein Ex wieder im Kopf präsent. Es ist ja auch nicht das es jeden Tag so ist. Oft fühle ich mich Tage lang mit M. wohl und dann schießt mir aus heiterem Himmel wieder S. in den Kopf. Freundinnen von mir sagen dass sei alles normal nach einer längeren Beziehung.

    Ich muss auch sagen, dass S. gleichzeitig mein bester Freund war. Ich konnte mit Ihm über vieles reden, er hatte immer ein offenes Ohr und konnte die besten Ratschläge geben. Nur über unsere eigenen Probleme haben wir nie geredet, sondern eher alles vergraben, bis es schließlich zum Ende kam und ich das Gefühl hatte ihn nicht mehr zu lieben. Vielleicht vermisse ich auch einfach den Freund S.. Ach keine Ahnung. Das mit dem Abstand gehen habe ich auch schon versucht, ich vermisse dann beide.

    Vielleicht sollte ich mal wirklich mit beiden das Gespräch suchen. S. habe ich seit Januar nicht mehr gesehen, habe auch ehrlich gesagt Angst davor dass die Sache noch verzwickter wird. Wir haben auch seit einigen Wochen keinen Kontakt mehr, ich dachte das macht mir die Sache einfacher, scheint aber doch nicht so zu funktionieren.

    @ Onepiece Verreisen kann ich zur Zeit nicht, habe erst wieder im November Urlaub, vorher klappt das geschäftlich nicht.

    @Tessa: Ich weiß eine aufgewärmte Suppe schmeckt nicht, obwohl im meinem Freundeskreis drei Paare sind die es noch einmal gewagt haben und nun glücklich sind.

    @ Maggie: Klar habe ich mich nicht ohne Grund getrennt, er war einfach zu sehr mit anderen Dingen beschäftigt, mir hat einfach die Liebe, Zuneigung und Gemeinsamkeit gefehlt. Ansonsten war er der tollste Mann den Frau haben kann. Auf ihn war immer Verlass und war immer für mich da.
    Was mir auch selbst ankreide ist, dass ich ihm nie in aller deutlichkeit gesagt habe was mir in der Beziehung fehlt.

    Aber mit einem habt ihr alle recht, ich muss eine Entscheidung treffen, M. gegenüber ist das wirklich nicht fair. Ich werde mal die Tage nutzen und in mich rein hören.

    Liebe Grüße

    Caro
    Geändert von LaRimbecca (21.09.2012 um 08:21 Uhr) Grund: Klarnamen anonymisiert - bitte denkt daran, Anonymität zu wahren!

  7. Inaktiver User

    AW: Bin ich verrückt oder ist das alles normal???

    Zitat Zitat von Cobie81 Beitrag anzeigen
    Wir waren 5 Jahre zusammen aber am Ende ging es einfach nicht mehr. Er arbeitet sehr viel und hatte von daher fast keine Zeit mehr für mich.
    Ich habe immer wieder Kontakt zu meinem Ex und mittlerweile hat er, laut seiner Aussage, sehr viel dazu gelernt und sich geändert.
    Was genau will er geändert haben, wenn eure Beziehung an seinem Zeitmangel gescheitert ist? Arbeitet er jetzt weniger? Und, wenn ja...warum ging das vorher nicht?

    Nun habe ich einen neuen Mann (M.) kennen gelernt, er ist sehr nett und eigentlich das
    was ich mir immer vorgestellt habe und wir sind nun seit drei Monaten zusammen. Trotzdem kann ich meinen Ex nicht vergessen. Er geht mir einfach nicht aus dem Kopf. An manchen Tagen vermisse ich Ihn so sehr, das ich schreien könnte. Dann ist es wieder so, dass ich mich mit M. wohl fühle. Er versteht mich und liest mir jeden Wunsch von den Augen ab. Er ist sehr liebevoll, geht auf mich ein, macht Sport mit mir, genauso habe ich es mir immer mit S. gewünscht. Trotzdem weiß nicht ob ich ihn liebe.
    Mir scheint, du bist nicht mal verliebt, denn ansonsten würdest du einer Beziehung, die im Grunde genommen keine mehr war, nicht nachtrauern.

    Dein jetziger Freund ist es wohl nicht, aber eine Wiederbelebung deiner Ex-Beziehung sehe ich auch nicht unkritisch. Hinterfrag mal, was genau du an ihm vermisst...die Trennung kam ja nicht von ungefähr, und es wird sich -vermutlich- nicht viel ändern, wenn du es noch mal mit ihm versuchst.
    Geändert von LaRimbecca (21.09.2012 um 08:19 Uhr) Grund: Zitat angepasst

  8. User Info Menu

    AW: Bin ich verrückt oder ist das alles normal???

    Guten Morgen Sandra,

    ja die Arbeit ist tatsächlich weniger geworden aber das war bereits am Ende unserer Beziehung schon so. Mir fehlte eher die Liebe und Zuneigung, in unserer Beziehung war das irgendwie eingeschlafen. Ich habe ihm das zwar manchmal nebenbei so gesagt aber nie mit aller Deutlichkeit. Wir hatten ja auch nie Streit, jeder hat seine Unzufriedenheit in sich rein gefressen ohne darüber mit dem anderen zu reden. Diesen Schuh ziehe ich hauptsächlich mir selbst an, da ich immer gesagt habe es sei alles in Ordnung.

    Ich fühle mich mit M. wohl, er gibt mir das was ich in meiner alten Beziehung vermisst habe. Aber Du hast vielleicht recht und es ist gar keine Liebe. Das will und muss ich jetzt auch endlich raus finden.

    Ob sich ein Neustart mit meinem Ex noch einmal lohnen könnte weiß ich nicht. Er hat sich auf jeden Fall sehr stark verändert. Mir kam es so vor als sei er nach der Trennung viel reifer und erwachsener geworden. Er hat mich mit vielen Aussagen überrascht, nur weiß ich nicht ob diese auch alle stimmen und er auch in einer erneuten Beziehung anders wäre.

    Liebe Grüße

    Caro
    Geändert von LaRimbecca (21.09.2012 um 08:19 Uhr) Grund: Klarnamen anonymisiert - bitte denkt daran, Anonymität zu wahren!

  9. User Info Menu

    AW: Bin ich verrückt oder ist das alles normal???

    Ich denke, du scheinst in keiner der beiden Beziehungen richtig zufrieden zu sein.

    Bei M. vermisst du etwas, das du an S. gut gefunden hast und vice versa.

    Aber so richtig 100 % erfüllend scheint keine der beiden Partnerschaften zu sein.

    Vielleicht wäre einfach mal Single sein die beste und fairste Lösung?
    Geändert von LaRimbecca (21.09.2012 um 08:20 Uhr) Grund: Klarnamen anonymisiert - bitte denkt daran, Anonymität zu wahren!

  10. User Info Menu

    AW: Bin ich verrückt oder ist das alles normal???

    Maggie hat vermutlich Recht.... Das haben mir übrigens damals auch einige gesagt, weil ich sonst nicht in der Zwickmühle stünde! Ist das bei dir genau so???
    Ich glaube dass du trotzdem von beiden Abstand brauchst.... Und natürlich vermisst du beide am Anfang! Aber irgendwann wird dir klar, ohne wen du nicht sein willst! Dann hast du deine Entscheidung!

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •