+ Antworten
Seite 171 von 172 ErsteErste ... 71121161169170171172 LetzteLetzte
Ergebnis 1.701 bis 1.710 von 1712

  1. Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    344

    AW: Ist das Leben fair?

    Ja, ich kann dich so gut verstehen!

    So trottet man gezwungenermaßen alleine durchs Leben. Alles wirklich nicht schön...


  2. Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    69.722

    AW: Ist das Leben fair?

    Liebe Antilla, wie geht es dir?
    Hast du dich in deinem Leben "einrichten" können?
    Mir fällt es immer noch schwer, aber was bleibt schon anderes übrig ...ich vermisse Tommy unglaublich ...

    Heute, zum Jahreswechsel, ist er um 0.00 gedanklich bei mir (wie so oft) ...wie es auch schon die vergangenen 11 Jahre war ...
    ich stosse mit 2 Sektgläsern mit Wasser an ...eins für mich, eins für Tommy und wünsche ihm dort, wo er jetzt ist, alles Gute ...und mir auch und zwar dort, wo ich jetzt bin.
    Ich will dran glauben, dass es ankommt, wie ich es meine ...

    Und dann gehts auf zur nächsten Jahresrunde, von der sowieso keiner weiss, was uns erwartet

    Ihr seid ja schon 6 Stunden früher dran mit 2019?

    Alles Liebe für dich und für alle, die mich ein Stück des Weges begleitet haben ...

    Um auf den Titel dieses Stranges zu kommen:
    das Leben ist nicht fair, aber an dieser "Unfairness" kommt wohl kaum einer vorbei?

    Guten Rutsch und einen schönen Silvesterabend
    von Herzen
    Lyanna
    Es ist immer JETZT


  3. Registriert seit
    13.06.2017
    Beiträge
    574

    AW: Ist das Leben fair?

    Liebe Lyanna,

    ich hoffe, du hast einen schönen Abend!

    Du hast beschrieben, wie du den Jahreswechsel begehen wirst und ich werde Mitternacht an dich denken.

    In den letzten Tagen habe ich durch den Feiertagstrubel wenig Nähe zu meinem verstorbenen Freund finden können.
    Meine Tochter ist für drei Wochen zu Besuch und das bedeutet Trubel.
    Heute Abend verbringe ich auch Zeit allein im Zimmer und empfinde da so eine Leere in mir, wie ein hohles Loch im Bauch...
    Irgendwie ein neues anderes Gefühl, die Monate davor hat es sich wie Scherben angefühlt...Manchmal auch Dankbarkeit.

    Ich hoffe, morgen wird es mir einigermaßen gut gehen. Und dir wünsche ich morgen auch einen guten Jahresanfang ⚘


  4. Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    344

    AW: Ist das Leben fair?

    Liebe Lyanna,

    danke der Nachfrage. Ich hoffe du bist gut ins neue Jahr gekommen.

    Kurz vor dem Todestag meines Mannes im Dezember bin ich auch noch böse gestürzt und kätte ohne Hilfe von lieben Menschen noch schlimmere Zeiten erlebt. Mein Knie ist zwar inzwischen etwas besser geworden, aber bei 4 Etagen und steilen Kopfsteinpflasterstraßen ist mein Aktionsradius massivst eingeschränkt. Mir war/ ist so manches Mal nur noch zum Heulen zumute, aber es hilft ja alles nichts und ist hier sowieso OT.

    Auf jeden Fall wünsche ich uns allen hier alles Gute für 2019!

    LG
    Antilla


  5. Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    69.722

    AW: Ist das Leben fair?

    Ach liebe Antilla das tut mir sehr leid.
    Ich hoffe, es geht dir bald wieder besser.

    Ich bin vor ca. 4 Wochen gestürzt und habe mich heftigst am rechten Arm verletzt ...
    ich falle öfter mal, und jedesmal geht ein anderes Körperteil "kaputt".
    Sowas ist mir mit Tommy nicht passiert, und als ich verletzt war, habe ich mir nur Tommy in meiner Umgebung vorstellen können.

    Jetzt geht es mir ein wenig besser ...
    ich weiss auch, dass ich Tommy nicht wiedersehen werde, aber ich wünsche es mir ...
    ich wünsche mir immer noch , dass er nicht "gegangen" wäre.
    Mir ist schon bewusst, dass ich damit in der Vergangenheit verhaftet bin ...doch ich will es gar nicht anders!

    Wenn mir jemand sagt, du musst nach vorne gucken, gucke ich denjenigen an und sage nichts dazu...
    vorne ist für mich nichts ...
    Aber eigentlich ist keiner mehr da, mit dem ich über Tommy reden würde.
    Was wir zusammen hatten, ist sowieso nicht wiederholbar ...also bleib ich hin und wieder in der Zeit hängen.

    Gute Besserung, liebe Antilla und ein annehmbares 2019 wünsche ich dir und allen, die hier lesen


    Lyanna
    Es ist immer JETZT


  6. Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    69.722

    AW: Ist das Leben fair?

    Alina, alles Liebe für dich
    Es ist immer JETZT


  7. Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    344

    AW: Ist das Leben fair?

    Liebe Lyanna,

    oh je, da sind wir ja Leidensgenossinnen...

    Hoffentlich heilen wenigstens diese Verletzungen recht schnell!

    Ich bin froh, dass die schreckliche Weihnachtszeit mit all den schlimmen Erinnerungen vorbei ist.

    Wenigstens kann uns niemand all die schönen Erinnerungen nehmen.

    GLG
    Antilla

  8. Avatar von Dyami
    Registriert seit
    30.12.2018
    Beiträge
    152

    AW: Ist das Leben fair?

    Hallo Ihr Lieben.

    Ich habe nicht in jeden Beitrag reinlesen können, aber die, welche ich gelesen habe, verbindet Trauer, Angst, Schmerz um die Vergangenheit, Sehnsucht, unendliche Liebe, Einsamkeit u.s.w. Bei dem Einen schimmert etwas früher so etwas wie Hoffnung durch, bei dem Anderen dauert es schon viele Jahre. Trauer, ein jeder durchlebt und verarbeitet sie anders. Die Mitmenschen stehen tatsächlich oft hilflos daneben und wissen nicht, wie sie helfen können, selbst wenn sie es wollen. Es gibt kein Allgemeinrezept und so soll es auch sein. Trauer und Liebe sind die tiefgreifendsten Gefühle, die man haben kann und daher gehören sie einfach zum Leben dazu. Ich glaube auch nicht, dass man erwarten kann, dass das Leben fair ist, denn dann könnte man auch nicht begreifen, dass ein jeder ein eigenes Schicksal hat, dass er durchleben muss. Ich wünsche mir, dass keiner durch Trauer am Leben zerbricht, denn Euer Leben geht weiter auch ohne den geliebten Menschen.

    Mein Abschiednehmen fing in jungen Jahren an und zieht sich seitdem wie ein roter Faden durch mein Leben, aber ich bin trotzdem unglaublich dankbar, dass diese Menschen mein Leben begleiteten, der Eine kürzer, der Andere etwas länger. Jeden bewahre ich im Herzen und ja, auch heute fliessen noch Tränen, das kann ich nicht steuern. Aber das heisst auch für mich, sie sind nicht vergessen und das ist doch wiederum sehr schön.

    Alles Liebe für Euch
    Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben.

    indianische Weisheit


  9. Registriert seit
    13.06.2017
    Beiträge
    574

    AW: Ist das Leben fair?

    Danke Dyami ⚘
    Es ist sehr schwer.
    Gut, dass du es in deinem Leben schon etwas besser gelernt hast.
    Vorstellen kann ich es mir nicht wirklich, aber ich wünsche mir auch, dass ich es noch besser lernen werde.
    Ich werde ja auch noch mehr Menschen verlieren müssen.

    Liebe Grüße


  10. Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    69.722

    AW: Ist das Leben fair?

    Tommy

    Zwölf Jahre ohne dich ...ich hab sie überstanden, bis hier und heute ...
    ich werde sie auch weiter überstehen, wenn es so sein soll ...
    doch die unbändige Lebensfreude ist nach deinem Tod nicht wiedergekommen ...
    mit dir ist vieles gegangen, was ich geliebt habe ...
    ganz besonders DICH!

    Du fehlst mir, ich vermisse dich
    Es ist immer JETZT

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •