+ Antworten
Seite 1 von 304 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 3032
  1. Inaktiver User

    Die Regenbogenbrücke

    Ich sehe in Kranichs Strang, dass ein großes Bedürfnis da ist, nach einer virtuellen Gedenkstätte für unsere Haustiere.

    Bewußt nenne ich diesen Strang "Regenbogenbrücke" (ihr kennt sicher alle diese schöne Geschichte) - und nicht eine virtuelle Kerze für Tiere, damit niemand sich evtl. brüskiert fühlt, der hier um einen Menschen trauert.

    Nichtsdestotrotz können hier alle ein Lichtermeer und was immer ihr wollt für eure kleinen Lieblinge bereitstellen, nur nicht in der "Virtuellen Kerze".

    Ich denke, das ist für alle so okay?


    Wenn von diesem Strang reger Gebrauch gemacht wird, dann werde ich ihn anpinnen, damit er leichter zu finden ist.
    Diesbezüglich habe ich mit den Admins gesprochen.

  2. Avatar von rainbow13
    Registriert seit
    05.11.2006
    Beiträge
    1.639

    AW: Die Regenbogenbrücke

    Eine sehr schöne Idee.
    Vielleicht könntest Du auch noch die Geschichte der Regenbogenbrücke einstellen. Sicher kennen Sie doch einige nicht.
    Und sie ist doch so tröstlich.

    Danke für diesen Strang

    Rainbow
    Leben und leben lassen

    ▬|████|▬

    für die besonders schwierigen Fälle

  3. Inaktiver User

    AW: Die Regenbogenbrücke

    Es gibt eine Brücke, die den Himmel und die Erde verbindet.
    Weil sie so viele Farben hat, nennt man sie die Regenbogenbrücke.
    Auf der jenseitigen Seite der Brücke liegt ein wunderschönes Land
    mit blühenden Wiesen, mit saftigem grünen Gras und traumhaften Wäldern.
    Wenn ein geliebtes Tier die Erde für immer verlassen muß,
    gelangt es zu diesem wundervollen Ort.
    Dort gibt es immer reichlich zu fressen und zu trinken,
    und das Wetter ist immer so schön und warm wie im Frühling.
    Die alten Tiere werden dort wieder jung und die kranken Tiere wieder gesund.
    Den ganzen Tag toben sie vergnügt zusammen herum.
    Nur eines fehlt ihnen zu ihrem vollkommenen Glück:
    Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.
    So rennen und spielen sie jeden Tag miteinander,
    bis eines Tages eines von ihnen plötzlich innehält und gespannt aufsieht.
    Seine Nase nimmt Witterung auf, seine Ohren stellen sich auf,
    und die Augen werden ganz groß.
    Es tritt aus der Gruppe heraus und rennt dann los über das grüne Gras.
    Es wird schneller und schneller, denn es hat Dich gesehen!
    Und wenn Du und Dein geliebtes Tier sich treffen,
    gibt es eine Wiedersehensfreude, die nicht enden will.
    Du nimmst es in Deine Arme und hältst es fest umschlungen.
    Dein Gesicht wird wieder und von ihm geküßt,
    deine Hände streicheln über sein schönes weiches Fell,
    und Du siehst endlich wieder in die Augen Deines geliebten Freundes,
    der so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber niemals aus Deinem Herzen.
    Dann überquert ihr gemeinsam die Regenbogenbrücke
    und werdet von nun an niemals mehr getrennt sein...



    (Autor des Originals Paul C. Dahm, Übersetzung aus dem Amerikanischen von Carmen Stäbler)

  4. Avatar von knuffi
    Registriert seit
    19.11.2002
    Beiträge
    1.748

    AW: Die Regenbogenbrücke

    Hallo lavendelmond

    das ist eine schöne Idee.

    Danke Dir

  5. Inaktiver User

    AW: Die Regenbogenbrücke

    Zitat Zitat von knuffi
    Hallo lavendelmond

    das ist eine schöne Idee.

    Danke Dir

    Die Idee kommt eher von Kranich ! (siehe geschl. Strang)
    Ich habe sie nur etwas abgeändert und hoffe, dass die Regebogenbrücke ein guter Ort für uns und unsere Tiere wird.

  6. Avatar von knuffi
    Registriert seit
    19.11.2002
    Beiträge
    1.748

    AW: Die Regenbogenbrücke

    Bin ich dereinst gebrechlich und schwach
    und quälende Pein hält ständig mich wach -
    was Du dann tun musst - tu es allein.
    Die letzte Schlacht wird verloren sein.

    Dass du sehr traurig, verstehe ich wohl.
    Deine Hand vor Kummer nicht zögern soll.
    An diesem Tag - mehr als jemals geschehen -
    muss Deine Freundschaft das Schwerste bestehen.

    Wir lebten zusammen in Jahren voll Glück.
    Furcht vor dem Muss? Es gibt kein Zurück.
    Du möchtest doch nicht, dass ich leide dabei.
    Drum gib, wenn die Zeit kommt, bitte mich frei.

    Begleite mich dahin, wohin ich gehen muss.
    Nur - bitte bleibe bei mir bis zum Schluss.
    Und halte mich fest und red mir gut zu,
    bis meine Augen kommen zur Ruh.

    Mit der Zeit - ich bin sicher - wirst Du es wissen,
    es war Deine Liebe, die Du mir erwiesen.
    Vertrauendes Wedeln ein letztes Mal -
    Du hast mich befreit von Schmerzen und Qual.

    Und gräme Dich nicht, wenn Du es einst bist,
    der Herr dieser schweren Entscheidung ist.
    Wir waren beide so innig vereint.
    Es darf nicht sein, dass Dein Herz um mich weint.

    Das Gedicht hat Murmeltier mir geschickt, als ich um meinen Sammy getrauert habe. Er ist jetzt erst 2 Monate tod und ich vermisse Ihn immer noch sehr.

    Lieber Sammy ich vermisse DICH und liebe DICH immer noch sehr.

  7. Avatar von knuffi
    Registriert seit
    19.11.2002
    Beiträge
    1.748

    AW: Die Regenbogenbrücke

    ups sorry dann danke ich Kranich

  8. Inaktiver User

    AW: Die Regenbogenbrücke

    Das Gedicht und die Geschichte finde ich sehr wohltuend und einen schönen Anfang für diesen Strang, in dem wir - wie auch immer - die Trauer eines geliebten Tieres beschreiben können. Ich denke, es ist jedem selbst überlassen, wie er/sie das macht, ob mit einer Kerze, einer Blume, einem Gedicht, einfach nur dem Namen, oder wie auch immer.

    Danke Lavendelmond, ich finde meine Idee gut umgesetzt

    Eine für Bessi, die Cocker Spaniel Hündin meiner Kindheit, und eine für Else, die Riesenschnauzerhündin, die 14 Jahre mit mir geschmust hat.

    Und dann noch eine für 3 Wellensittiche alle namens Fips, die auch als Kind mich zum Lachen gebracht haben. Als echte Tierfreundin habe ich sie nicht vergessen und sie feierlich im Garten begraben.

  9. Avatar von bienie
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    2.716

    AW: Die Regenbogenbrücke

    Lavendelmond - das ist sehr sehr schön!

    Da ich heute vor einem Jahr meine Bienie verloren habe, war dieser Tag heute für mich ein sehr trauriger Tag.

    Vor allem, als ich genau um 18.oo Uhr auf meinen Wecker schaute und dachte - genau vor einem Jahr hat sie ihren letzten Atemzug getan.In den Armen ihrer Familie. Ich habe sie zum Tierarzt getragen - nie werde ich das vergessen.Dann lag sie da auf diesem Tisch, z. T. in einer Plastikplane. Als sie abgeholt wurde (das hatte ich organisiert zuvor), wurde meine Hilfe gebraucht beim Tragen - ich durfte sie noch einmal halten...

    War heute an dem Platz, wo ihre Asche liegt und ich habe auch geweint. Es war eine besondere Beziehung zwischen uns....es gäbe viel zu erzählen...

    Danke, dass es hier einen Platz gibt, wo man auch um ein Tier trauern darf, was sicher einige Menschen nicht verstehen.

    Eine unseren schwarzen Peter, Teddy und unseren Caruso,einen Kanarienvogel, der uns immer davon abgehalten hat, den Balkon zu benutzen. Die Wellensittiche, die kleine Nachtigall, den weißen "Strubbel-Kanarienvogel", der uns immer fast in die Suppe geflogen ist.

    Es gibt auch viele Menschen, die ich sehr vermisse, aber für die Traurigkeit um andere Lebewesen ist selten ein Platz vorhanden oder Verständnis.

    Vielen Dank für diesen Regenbogen...

    Gruß Bienie
    Tanzen ist wie träumen - nur mit den Füßen
    22.06.06 "Bienie" , 04.04.11 "King" , 24.05.17 "Raica"

  10. Inaktiver User

    AW: Die Regenbogenbrücke



    Mein kleines Krümelchen,

    gestern bist Du leider über die Regenbogenbrücke gegangen...

    Das ist für Dich zum Abschied.

    Gute Reise!

+ Antworten
Seite 1 von 304 1231151101 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •