+ Antworten
Seite 4 von 304 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 3032
  1. Inaktiver User

    AW: Die Regenbogenbrücke

    Für Robbi, der bestimmt ein wunderschönes Hundeleben hatte

  2. Inaktiver User

    AW: Die Regenbogenbrücke

    mit lieben Gedanken an den Bubi, unseren Streuner-Kater, den am Freitag ein Balken von einem Abbruch-Haus in der Nähe auf den Rücken getroffen hat - Wirbelsäulenfraktur, irgendwer hat ihn wohl gefunden und zum Tierarzt bringen wollen, aber er ist vorher gestorben. Jetzt liegt er unterm Fliederstrauch.
    Am letzten Abend ist er noch zu mir ans Lagerfeuer gekommen und ganz lang dagelegen in meinem Schoß, obwohl er sonst immer so Angst vor den Flammen hatte.

    Bubi, es war schön, dass du bei uns warst, du alter Streuner. Ich hoffe, du hast nicht gelitten und du hast gewusst, dass ich dir geholfen hätte, wenn ich es nur gewusst hätte, was mit dir ist.
    Grüß mir die Peggy, die Schnurri und Grisette und schaff schon mal ein schönes Plätzchen für die kranke Sini, die dir bald
    nachkommen wird...

    Immer noch traurig,
    die T.

  3. Avatar von Erdbeersonne
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    30

    AW: Die Regenbogenbrücke

    Guten Tag an alle, die um ein Tier trauern,

    wir haben auch einen schönen Brauch, um Abschied zu nehmen. Wir füllen einen schönen Luftballon mit Gas, an die Schnur hängen wir ein Bild mit Abschiedsgrüßen und lassen ihn dann entschweben. Wir schauen dann einfach hinterher und das Herz schmerzt.

    Gruß
    Erdbeersonne

  4. Avatar von Hundenarr
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    40

    AW: Die Regenbogenbrücke

    Wie schön, dass dieser Thread eröffnet wurde.

    Ich liebe die Geschichte von der Regenbogenbrücke und sie hat mir in meiner grössten Trauer unglaublich geholfen.

    Wie sehr freue ich mich für Teddy, der nun wieder sehen kann, keine Insulinspritzen mehr benötigt und endlich wieder alles fressen kann, worauf er Lust hat. Mach's gut, mein kleiner "Staubsauger".

    Und wie schön muss es für meinen Bernie sein, endlich ohne Herzprobleme laufen und vor allem die "Damen" beglücken zu können.

    Ich hoffe, dass Tobi, der am 23. April diesen Jahres nach vielen überstandenen Krankheiten keine Kraft mehr zum Kämpfen hatte, schon jetzt viele Freunde gefunden, und vor allem seinen Kumpel Timmy wiedergetroffen hat.

    Ihr alle seid in meinem Herzen und ich zünde ganz viele Kerzen für Euch an.

    Liebe Grüße und ganz viel Kraft sende ich an alle, die den Verlust eines geliebten Tieres verkraften müssen.

    Und ich wünsche allen Tieren, die es zu Lebzeiten nicht gut gehabt haben, dass sie nun glücklich und zufrieden sind.

    Nie werde ich verstehen, wie Menschen Tieren gegenüber grausam und gleichgültig sein können. Die Regenbogenbrücke bleibt als Zuflucht und ich finde es sehr schön, dass dort Ruhe und Geborgenheit auf alle warten.

    Liebe Grüße
    Die Hundenärrin & Der Grieche Thalis, der die Sonne in meinem Herzen wieder zum Scheinen gebracht hat.

  5. Inaktiver User

    AW: Die Regenbogenbrücke

    Danke für diesen Thread.

    Ich denke noch oft und gern an meine beiden treuesten Freunde:
    Theodor Roosevelt - genannt Bärchen und Terence Mau - genannt Schnurzelchen.

    Ihr fehlt mir - hab schon wieder Tränen in den Augen

  6. Avatar von Atis
    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    15.827

    AW: Die Regenbogenbrücke

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Danke für diesen Thread.

    Ich denke noch oft und gern an meine beiden treuesten Freunde:
    Theodor Roosevelt - genannt Bärchen und Terence Mau - genannt Schnurzelchen.

    Ihr fehlt mir - hab schon wieder Tränen in den Augen
    Der Schmerz vergeht niemals ganz, nicht wahr?...


    aber verstehen tun das in der regel nur menschen, die erleben durften wie es sich anfühlt, wenn ein hund, eine katze, ein kanarienvogel oder oder oder.... einem durch die augen direkt ins herz gesehen hat.
    (Asisah_Amar)

    "Who's the freak now?"
    ("Ghosts")


    Women are like phones:
    They like to be held, talked to, and touched often.
    But push the wrong button and your ass is disconnected.




  7. Inaktiver User

    AW: Die Regenbogenbrücke

    Zitat Zitat von Atis
    Der Schmerz vergeht niemals ganz, nicht wahr?...

    Nein, er vergeht nicht. Zumal die Beiden mich sehr lange und sehr nah begleitet haben.

  8. Avatar von Atis
    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    15.827

    AW: Die Regenbogenbrücke

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Nein, er vergeht nicht. Zumal die Beiden mich sehr lange und sehr nah begleitet haben.
    Das kann ich gut verstehen, Citronella. Es tut mir auch noch oft weh, wenn ich an unsere verstorbenen Tiere denke, ganz gleich, ob sie vor einem halben Jahr starben oder vor über dreissig Jahren...
    Ich versuche mich immer damit zu trösten, dass wir uns, meiner festen Überzeugung nach, nach dem Tod wiedersehen werden. Und natürlich mit all den vielen schönen Erinnerungen.
    Trotzdem - man würde sie so gern wieder knuddeln...

    aber verstehen tun das in der regel nur menschen, die erleben durften wie es sich anfühlt, wenn ein hund, eine katze, ein kanarienvogel oder oder oder.... einem durch die augen direkt ins herz gesehen hat.
    (Asisah_Amar)

    "Who's the freak now?"
    ("Ghosts")


    Women are like phones:
    They like to be held, talked to, and touched often.
    But push the wrong button and your ass is disconnected.




  9. Avatar von strandkatze
    Registriert seit
    19.08.2006
    Beiträge
    622

    AW: Die Regenbogenbrücke

    Bei einem Tierarztbesuch mit meiner Katze las ich die folgenden Verse an der Pinnwand. Seitdem habe ich mir geschworen eine arme Katze aus dem Tierheim zu holen, wenn meine (13 und noch ziemlich fit) irgendwann (der Tag ist hoffentlich noch fern) sterben sollte.


    Testament einer Katze


    Wenn Menschen sterben, machen sie ein Testament,
    um ihr Heim und alles, was sie haben
    denen zu hinterlassen, die sie lieben.

    Ich würde auch solch´ ein Testament machen,
    wenn ich schreiben könnte.

    Einem armen, sehnsuchtsvollen, einsamen Streuner
    würde ich mein glückliches Zuhause hinterlassen,
    meinen Napf, mein kuscheliges Bett,
    mein weiches Kissen, mein Spielzeug
    und den so geliebten Schoß,
    die sanft streichelnde Hand,
    die liebevolle Stimme,
    den Platz, den ich in jemandes Herzen hatte,
    die Liebe, die mir zu guter Letzt
    zu einem friedlichen und schmerzfreien Ende helfen wird,
    gehalten im liebendem Arm.

    Wenn ich einmal sterbe, dann sag' bitte nicht:
    "Nie wieder werde ich ein Tier haben,
    der Verlust tut viel zu weh!"

    Such Dir eine einsame, ungeliebte Katze aus
    und gib' ihr meinen Platz.
    Das ist mein Erbe.

    Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles,
    was ich geben kann.

    (Margaret Trowton)
    Was bleibt sind nicht die Tage und Jahre und Stunden, was bleibt sind die kleinen Augenblicke

    Du wirst keine neuen Meere entdecken,
    solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.

  10. Avatar von Atis
    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    15.827

    AW: Die Regenbogenbrücke

    @strandkatze:

    aber verstehen tun das in der regel nur menschen, die erleben durften wie es sich anfühlt, wenn ein hund, eine katze, ein kanarienvogel oder oder oder.... einem durch die augen direkt ins herz gesehen hat.
    (Asisah_Amar)

    "Who's the freak now?"
    ("Ghosts")


    Women are like phones:
    They like to be held, talked to, and touched often.
    But push the wrong button and your ass is disconnected.




+ Antworten
Seite 4 von 304 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •