Antworten
Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 111
  1. User Info Menu

    AW: Ich komm nicht mehr klar

    Zitat Zitat von Ivonne2017 Beitrag anzeigen
    Ihr Lieben,
    Mein Mann starb vor knapp 4 Monaten.

    Der Papierkram erschlägt mich.
    Nach bereits kürzester Zeit sehe ich nichts mehr wegen der Tränen.
    Liebe Ivonne, ich verstehe Dich sehr gut und kann das nachfühlen, wie es Dir geht. Bei mir ist es jetzt 4,5 Monate her, dass mein Langzeit-Lebensgefährte plötzlich aus dem Leben gerissen worden ist.

    So wie die User hier schon geschrieben haben, versuche bitte, Fristverlängerungen zu vereinbaren, unbedingt!


    An manchen Tagen schaffe ich nicht, den Müll rauszutragen.

    Auch kein Essen einkaufen. Essen ist sowieso egal.

    Alles war für die Katz, die jahrzehntelange Schufterei, die Rente, auf die sich mein Mann so freute... Jetzt wollten wir es uns schön machen, Reisen, endlich Zeit für Hobbys, meine Sprachen, kochen für zwei...

    Alles umsonst.


    Damit kein Missverständnis aufkommt: Klar könnte ich das alles machen, Reisen, Sprachen, kochen....will ich aber nicht.

    Mir tut mein Mann so unendlich leid.
    Hier dasselbe. Wir hatten uns schon so darauf gefreut und jetzt? Ich hatte anfangs so eine Wut auf das Leben. Er hatte noch soviel vor und er wollte das Leben genießen. Das Leben kann so unfair sein.

    Liebe Ivonne, such Dir Hilfe, es nützt niemandem etwas, wenn Du nichts isst. Ich kenne das, mir fällt es heute noch schwer, etwas zu essen, weil mein geliebtes Gegenüber so fehlt.

    Aber wenn Du da durchwillst, dann brauchst Du auch Kraft. Dich in Deiner jetzigen Situation durch Hungern noch zusätzlich zu schwächen bringt Dich nicht weiter, ganz im Gegenteil.

    Hast Du Freunde, weitere Verwandte, die Dir unter die Arme greifen können? Hast Du in der Reha die Möglichkeit, Dich psychologisch begleiten zu lassen?

    Ganz liebe Grüße
    Zio

  2. User Info Menu

    AW: Ich komm nicht mehr klar

    "Sehr geehrte Damen und Herren,
    aufgrund des Todesfalles meines Mannes und meiner eigenen Erkrankung mit Reha-Termin xxTag sehe ich mich aktuell außerstande, die Formulare/etc zu bearbeiten und bitte Sie deshalb um Fristverlängerung für den Abgabetermin bis 31.3.202
    Mit freundlichen Grüßen" Zitatende



    Das, und ich habe auch sofort an eine rechtliche Betreuung gedacht.
    Hier muss *frau* dazu zum Amtsgericht und kann dort in der Geschäftsstelle einen Eilantrag stellen.
    Außerdem könntest Du hier in der Psychiatrischen Institutsambulanz vorstellig werden. Dort könntest Du auch ambulante Termine bekommen, und der Sozialdienst würde Deine Behördenangelegenheiten regeln. Letzteres geschieht aber auch auf jeden Fall in der REHA.

    Du wirst das hinkriegen.

  3. User Info Menu

    AW: Ich komm nicht mehr klar

    Fühl dich mal ganz fest gedrückt!

    Für alles, was mit der Rentenversicherung zu tun hat, gibt es in der Regel bei den Stadt- oder Gemeindeverwaltungen jemanden, der sich auskennt. Der dir sagt, welche Unterlagen du wo bekommst und welche Fristen einzuhalten sind - kurz, der dich bei dem ganzen Papierkram unterstützt. Ruf im Rathaus an, lass dir einen eiligen Termin geben.

    Ansonsten gibt es auch bei den großen Wohlfahrtsverbänden einen Sozialdienst. Arbeiterwohlfahrt, Rotes Kreuz... Bist Du Mitglied beim VdK? Kannst du dir vorstellen, dort Mitglied zu werden? Das kostet nicht viel, ist aber insbesondere bei Rentenangelegenheiten, Reha-Fragen usw. hilfreich.

    Sieh zu, dass du die Reha verschieben kannst! Natürlich könntest du jetzt dringend eine Auszeit gebrauchen. Aber in vier Wochen kommst du wieder - und alles ist schnell wie vorher. Versuch, eine Fristverschiebung zu beantragen mit Verweis auf noch zu regelnde Angelegenheiten. Sieh zu, dass du einen Termin bekommst, wenn es schon auf den Frühling zugeht. Da helfen mehr Licht und Sonne dazu, die Rehamaßnahmen zu unterstützen und wenn du nachhause kommst, ist es "heller".
    (Ich meine damit nicht, dass dann alles wieder gut ist - ich weiß, wie sich Trauer anfühlt, jahrelang... aber das Helle hilft ein bisschen)

  4. User Info Menu

    AW: Ich komm nicht mehr klar

    Ivonne:

    Ich kann dir zwar nicht konkret helfen, aber ich denke an dich und schicke dir viel Licht und Wärme

  5. User Info Menu

    AW: Ich komm nicht mehr klar

    Zitat Zitat von GuteLaune Beitrag anzeigen
    Sieh zu, dass du die Reha verschieben kannst! Natürlich könntest du jetzt dringend eine Auszeit gebrauchen. Aber in vier Wochen kommst du wieder - und alles ist schnell wie vorher.
    nein, bitte nicht verschieben- dort kannst Du erst einmal durchatmen und Kraft schöpfen, um alles danach (!) überhaupt erst bewältigen zu können
    Geändert von 1a2b (17.12.2020 um 17:07 Uhr)

  6. User Info Menu

    AW: Ich komm nicht mehr klar

    Arme Ivonne,

    mir tut es auch leid, auch wenn ich weiter nicht helfen kann. Neben der Trauer dann auch noch dieser ganze Schei.... Wenn wenigstens alles funktionieren würde und man auch immer gleich wen ans Telefon bekäme! Du wirst das schon schaffen. Verlange nicht zu viel von dir. Mit der Fristverlängerung kannst du dir schon etwas mehr Freiraum schaffen. Alles Liebe und Gute!
    Make love - not war!

  7. User Info Menu

    AW: Ich komm nicht mehr klar

    Danke Ihr Lieben.

    Hab bei der Caritas angerufen.
    Für eine rechtliche Betreuung brauche ich ein Schreiben vom Arzt mit den Diagnosen. Würde ich jederzeit bekommen.
    Dann müsste ich selbst beim Amtsgericht den Antrag auf rechtliche Betreuung stellen.

    Es käme ein Betreuer zu mir nach Hause um sich zu vergewissern, ob die Betreuung tatsächlich notwendig ist.

    Fraglich, ob das klappt in der kurzen Zeit und ob das wegen Corona überhaupt möglich ist.

    Wenn ja, ginge die Post von der RV direkt an den Betreuer, der diese ohne Rücksprache mit mir beantwortet. Möchte ich das wirklich?

    Bin Mitglied beim VDK.
    Von dort bekomme ich zwar Struktur, mir wurde die Reha dank VDK an meinem Wunschort ermöglicht, Schreiben jedoch mit der Forderung nach weiteren Unterlagen, die ich selber anfordern muss. Ich krieg das hin, aber nicht fristgemäß. Könnte beim VDK um Fristverlängerung bitten.

    Der Lohnsteuerhilfeverein hat bereits beim Finanzamt um eine Verlängerung bis Ende Februar gebeten. Das gibt mir etwas Luft/nimmt mir den Druck, alles noch dieser Tage wuppen zu müssen.

    Sonst gibt es in meinem Umfeld niemanden, der mir helfen könnte.

    An meiner Seite hab ich schon seit einiger Zeit eine sehr empathische Psychologin. Sonst hätte ich mich wahrscheinlich gar nicht getraut, hier im Forum zu schreiben. Vor Weihnachten gibt es allerdings keinen Termin mehr.

    Für die Trauersituation (Verlust, Schuldgefühle....) einen Trauerberater. Dito, der letzte Termin war schon.

    Das alles bringt mir meinen Mann nicht zurück. Ohne diese Hilfen, ohne euch heute...es erleichtert etwas...manchmal denke ich, verrückt zu werden.
    27.7.2020

  8. User Info Menu

    AW: Ich komm nicht mehr klar

    Zitat Zitat von Ivonne2017 Beitrag anzeigen
    Danke Ihr Lieben.

    Hab bei der Caritas angerufen.
    Für eine rechtliche Betreuung brauche ich ein Schreiben vom Arzt mit den Diagnosen. Würde ich jederzeit bekommen.
    Dann müsste ich selbst beim Amtsgericht den Antrag auf rechtliche Betreuung stellen.

    Es käme ein Betreuer zu mir nach Hause um sich zu vergewissern, ob die Betreuung tatsächlich notwendig ist.

    Fraglich, ob das klappt in der kurzen Zeit und ob das wegen Corona überhaupt möglich ist.

    Wenn ja, ginge die Post von der RV direkt an den Betreuer, der diese ohne Rücksprache mit mir beantwortet. Möchte ich das wirklich?
    ich würde es machen- habe mich selbst schon deswegen erkundigt für den Fall des Falles- warum sich das Leben nicht ein wenig erleichtern, wenn es Möglichkeitren dafür gibt, bevor ich zusammenklappe?

    Machs als Erstes, dann hast Du einiges erst mal vom Hals- ein Betreuer m u s s in Deinem Sinne handeln und das mit Dir absprechen

    Zitat Zitat von Ivonne2017 Beitrag anzeigen
    Bin Mitglied beim VDK.
    Von dort bekomme ich zwar Struktur, mir wurde die Reha dank VDK an meinem Wunschort ermöglicht, Schreiben jedoch mit der Forderung nach weiteren Unterlagen, die ich selber anfordern muss. Ich krieg das hin, aber nicht fristgemäß. Könnte beim VDK um Fristverlängerung bitten.
    tu es

    Zitat Zitat von Ivonne2017 Beitrag anzeigen
    Der Lohnsteuerhilfeverein hat bereits beim Finanzamt um eine Verlängerung bis Ende Februar gebeten. Das gibt mir etwas Luft/nimmt mir den Druck, alles noch dieser Tage wuppen zu müssen.
    schau, hier geht es um keline Schritte, Schrittchen für Schrittchen- immer n u r Konzentration auf das, was jetzt gerade dran ist, nicht alles auf einmal, was zu tun ist, anschauen

    Zitat Zitat von Ivonne2017 Beitrag anzeigen
    Sonst gibt es in meinem Umfeld niemanden, der mir helfen könnte.

    An meiner Seite hab ich schon seit einiger Zeit eine sehr empathische Psychologin. Sonst hätte ich mich wahrscheinlich gar nicht getraut, hier im Forum zu schreiben. Vor Weihnachten gibt es allerdings keinen Termin mehr.

    Für die Trauersituation (Verlust, Schuldgefühle....) einen Trauerberater. Dito, der letzte Termin war schon.
    gut- auch das ist nicht nichts..

    Zitat Zitat von Ivonne2017 Beitrag anzeigen
    Das alles bringt mir meinen Mann nicht zurück.
    das stimmt- doch ist er nicht in gewisser Weise trotzdem bei Dir? In Deinem Herzen? Könntest Du mit ihm sprechen? Ihn bitten, Dir zu helfen?




    Zitat Zitat von Ivonne2017 Beitrag anzeigen
    Ohne diese Hilfen, ohne euch heute...es erleichtert etwas...manchmal denke ich, verrückt zu werden.
    Dieser Gedanke in diesem Stress ist "normal"- Bitte keine Sorge, Du wirst nicht "verrückt"- Dein ganzes Leben ist momentan komplett "verrückt" leider- atme immer wieder bewusst ganz tief aus- seufz- so ist es jetzt gerade- puuuhhhh

    Du schaffst das, hab Geduld mit Dir, ich wünsche Dir viel Kraft

  9. User Info Menu

    AW: Ich komm nicht mehr klar

    Zitat Zitat von Ivonne2017 Beitrag anzeigen
    Wenn ja, ginge die Post von der RV direkt an den Betreuer, der diese ohne Rücksprache mit mir beantwortet. Möchte ich das wirklich?
    .
    Du hast nichts zu verlieren. Der Betreuer ist verpflichtet, in deinem Sinne zu handeln. Er wird kontrolliert.
    "Never take things personally. [...] Always give the benefit of doubt, until evidence to the contrary. Never assume malice. We are all going through things and you never know the inner battles some of us fight, so it‘s best to check your ego at the door.“

  10. User Info Menu

    AW: Ich komm nicht mehr klar

    Zitat Zitat von zio Beitrag anzeigen
    Liebe Ivonne, ich verstehe Dich sehr gut und kann das nachfühlen, wie es Dir geht. Bei mir ist es jetzt 4,5 Monate her, dass mein Langzeit-Lebensgefährte plötzlich aus dem Leben gerissen worden ist.

    So wie die User hier schon geschrieben haben, versuche bitte, Fristverlängerungen zu vereinbaren, unbedingt!




    Hier dasselbe. Wir hatten uns schon so darauf gefreut und jetzt? Ich hatte anfangs so eine Wut auf das Leben. Er hatte noch soviel vor und er wollte das Leben genießen. Das Leben kann so unfair sein.

    Liebe Ivonne, such Dir Hilfe, es nützt niemandem etwas, wenn Du nichts isst. Ich kenne das, mir fällt es heute noch schwer, etwas zu essen, weil mein geliebtes Gegenüber so fehlt.

    Aber wenn Du da durchwillst, dann brauchst Du auch Kraft. Dich in Deiner jetzigen Situation durch Hungern noch zusätzlich zu schwächen bringt Dich nicht weiter, ganz im Gegenteil.

    Hast Du Freunde, weitere Verwandte, die Dir unter die Arme greifen können? Hast Du in der Reha die Möglichkeit, Dich psychologisch begleiten zu lassen?

    Ganz liebe Grüße
    Zio
    Liebe Zio,
    das tut mir sehr leid, dass du ein ähnliches Schicksal hast.

    Ohne meine Hilfen wär ich schon untergegangen. Hab 23 kg abgenommen seit klar war, dass es keine Heilung geben wird.
    Manchmal dachte ich, einfach aufhören zu essen wär auch eine Option. Über diesen Gedanken bin ich zum Glück weg.

    Es ist eine psychosomatische Reha mit Trauergruppen. Ich hoffe, du hast auch Hilfen.

    Das erste Jahr heißt es schlicht zu überleben.
    27.7.2020

Antworten
Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •