+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 63

  1. Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    575

    AW: Mein großer Sohn ist gestorben

    Hatte ich oben die Nummer der Telefonseelsorge angegeben? Da kann man sich eigentlich auch Hilfe holen. Ich hatte heute jedoch mit meiner Schwägerin telefoniert, die seit 2 Tage versucht dort jemanden zu erreichen und es ist immer nur eine Ansage, dass alle Mitarbeiter schon telefonieren. Da mal jemanden zu bekommen scheint also schwer zu sein. Aber man kann es versuchen. (0800 1110111) Oder ist die Nummer gar nicht mehr aktiv und die Ansage läuft einfach immer ab? Vielleicht weiß das hier jemand.
    Liebe Grüße an die TE!


  2. Registriert seit
    16.12.2016
    Beiträge
    85

    AW: Mein großer Sohn ist gestorben

    Guten Morgen,

    vielen lieben Dank an alle die so lieb geschrieben haben. Ich hab leider nicht immer die Kraft zu antworten.
    An Wegwarte: Soweit ich weiß ist die Nummer schon noch aktuell https://www.telefonseelsorge.de/. Für mich ist es aber momentan eher nichts. Ich war bei einer ganz lieben Seelsorgerin, mein mittlerer Sohn geht heute auch zu ihr. Wirklich helfen kann sie auch nicht, es ist so wie es ist und wird sich auch nicht ändern. Momentan kann ich mir auch kaum mehr Fotos von ihm anschauen, es tut mir zu weh. Da das Wetter gut war, war ich viel mit dem Rad unterwegs, das tut mir immer ganz gut und oft hab ich dabei ganz nette Begegnungen, wenn ich z.B. auf einer Bank eine Pause einlege.
    Ein schlimmer Tag war der Samstag, da kam die Rechnung vom Bestatter. Es war nicht der Betrag der mich so umgehauen hat, es waren die Bilder, die beigelegt waren, Bilder vom Grab, Bilder von der Beerdigungsfeier, da bin ich fast zusammengebrochen. Diese Endgültigkeit ist so schwer zu ertragen.
    Und täglich passiert es wieder dass so junge Menschen sterben, die Zeitung ist voll davon, jeden Tag aufs Neue...ich leide mit allen Eltern und Geschwistern mit.

    Liebe Grüße
    Koriandaa


  3. Registriert seit
    19.10.2018
    Beiträge
    20

    AW: Mein großer Sohn ist gestorben

    Liebe Koriandaa


  4. Registriert seit
    19.10.2018
    Beiträge
    20

    AW: Mein großer Sohn ist gestorben

    Liebe Koriandaa , meine aufrichtige Anteilnahme zum Tod deines lieben Sohnes .Ich kann so gut mit dir mitfühlen denn mein Sohn hat sich im Oktober 2017 das Leben mit nur 24 Jahren genommen und ich hab ihn am morgen gefunden . Man denkt das Leben bleibt stehen und kann eigentlich nicht mehr weitergehen . Ich hoffe das du und deine Kinder Hilfe bekommen und auch annehmen könnt . Würde dir gern paar Kerzen schicken aber bringe das nicht , wünsche euch aber trotzdem viel , viel kraft für diese schwere Zeit . Ich grüße dich ganz lieb von Mutter zu Mutter Gruß Resi


  5. Registriert seit
    16.12.2016
    Beiträge
    85

    AW: Mein großer Sohn ist gestorben

    Liebe Resi,

    vielen Dank für deine Zeilen. Wie schlimm muss das für dich gewesen sein und du hast Recht - es fühlt sich wirklich so an als würde nichts mehr weitergehen. Wie hast du das nur überstanden ? Mein Sohn hat sich nicht direkt umgebracht, aber es geht auch in die Richtung. Die ersten Wochen bin ich besser damit klar gekommen, aber je mehr Zeit verstreicht umso schlimmer wird es. Ich stand anfangs wahrscheinlich zu sehr unter Schock, jetzt wird es von Tag zu Tag realer. Ich kann manchmal auch seine Fotos nicht mehr ansehen, es tut viel zu weh. Er hat uns soviele Fotos hinterlassen, er hat es geliebt Selfies zu machen, so als ob er es gewusst hätte. Mir kommt es vor als müsste ich die schwerste Prüfung meines Lebens bestehen, ob ich bestehe - ich weiß es nicht.
    Ich grüß dich auch ganz lieb und nochmal vielen Dank und es tut mir so unendlich leid um deinen Sohn.

  6. Avatar von kuhliebe
    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    1.299

    AW: Mein großer Sohn ist gestorben

    Ich hab Mitte August meinen Bruder plötzlich und unerwartet verloren. Ohne Anzeichen dazu. Kern gesund aus dem Leben gerissen.
    Ich war bis gestern bei meiner Mutter seiner Frau seinen kindern.

  7. Inaktiver User

    AW: Mein großer Sohn ist gestorben

    Resi, Koriandaa, kuhliebe

    Schwerste Pruefung trifft es wohl ganz gut. Ich schicke euch allen Kraft.


  8. Registriert seit
    19.10.2018
    Beiträge
    20

    AW: Mein großer Sohn ist gestorben

    Liebe Kuhliebe für dich tut es mir auch sehr leid mit deinem Bruder , solche Verluste muß man erst mal verkraften können , das müssen wir erst mal ob wir wollen oder nicht uns bleibt ja keine andere Wahl . Ich hätte mir nie treumen lassen das soetwas jemals einen selber passieren könnte . Wie alt war denn dein Bruder ? Und wie geht es deiner Mutter ?die erste Tage nach dem Tod meines Sohnes wollte ich keine Aufbahrung , keine Bilder von ihm sehen und einfach nix mehr . Ließ mich aber von der Familie überreden es doch zu tun mit der Aufbahrung . Nun bin ich heil froh es getan zu haben sodass ich das letzte schreckliche Bild das ich nach seinem Auffinden hatte einwenig verdrängen kann , was natürlich nicht richtig funktioniert . Nach dem Begräbnis habe ich in der Küche eine kleinen Altar mit Kerzen gebaut und nun muß er jeden morgen mit mir Frühstücken . Er war die letzte zeit sehr zurückgezogen und hat die Nacht zum Tag gemacht , so daß wir ihn nicht viel gesehen hatten . Überall wenn ich durchs Haus laufe hängen Bilder von ihm , ich zumindest brauche das . Jeder macht es halt anders . Ihr weder das bestimmt auch schaffen ihr müsst einfach und ich wünsche euch es von ganzem Herzen . Gruß Resi


  9. Registriert seit
    16.12.2016
    Beiträge
    85

    AW: Mein großer Sohn ist gestorben

    Liebe Kuhliebe,

    auch mir tut es sehr leid wegen deinem Bruder. Unerwarteter Tod ist für Angehörige und Freunde sehr schlimm, es gab keinen Abschied, das macht es so schwer, zumindest für mich ist es so. Gleichzeitig denke ich für die Verstorbenen war es vielleicht gut so, ein eventuell langer Leidensweg wegen Krankheit blieb ihnen erspart.

    Liebe Resi,

    wir haben auch eine Aufbahrung gemacht, er sah sehr schön aus und ganz friedlich und ich konnte ihn nochmal streicheln. Trotzdem bleibt das Bild des Auffindens, das geht nicht weg. Wie du auch hab ich einen kleinen Altar in der Küche errichtet. Eine Kerze brennt immer - über sein Bild hab ich einen Engel gestellt. Erst hatte ich auch überall in der Wohnung Bilder aufgestellt, aber es ist mir momentan zuviel und ich halte es nicht aus ihn überall zu sehen, es ist mir zu schmerzhaft. Aber du hast schon Recht, jeder macht es anders. Hat dein Sohn einen Brief hinterlassen ?

    Danke Kitty für die Kraft.
    Geändert von Koriandaa (08.09.2019 um 08:39 Uhr) Grund: etwas vergessen


  10. Registriert seit
    19.10.2018
    Beiträge
    20

    AW: Mein großer Sohn ist gestorben

    Liebe Korianda mein Sohn hat mir keinen Abschiedsbrief hinrelassen das konnte er nicht , er hatte sich total von mir zurückgezogen und reden konnte man auch nicht mehr mit ihm er hatte sich total von allen zurückgezogen . Wollte einfach von niemandem mehr was wissen . War Psychisch sehr krank . Er hat mir aber viele kleine Dinge in meinen Wohbereich versteckt wo er wusste das ich sie finden mußte . Mein anderer Sohn hat fast ein halbes Jahr bei mir geschlafen das ich nicht so alleine bin im Haus .Anfang November ist dann noch mein Mann an einer schweren Erkrankung auch zu Hause gestorben . Letztes Jahr vor Weihnachten mein Vater auch noch . Das war mir alles zu viel und ich komme auch ganz schlecht damit klar . Aber das mit meinem Sohn werde ich wohl nie verkraften er war immer ein sehr guter Sohn nie frech oder so . Mal sehen wie das hier alles so weitergeht .Lenke mich halt mit Arbeit ab , mit einem großen Haus und Grundstück hat man immer gut zu tun . Gruß Resi

+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •