+ Antworten
Seite 6 von 14 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 133

Thema: Andreas


  1. Registriert seit
    16.07.2014
    Beiträge
    92

    AW: Andreas

    Still ist es geworden hier im Forum..ist aber auch eine stille Zeit, das Wetter so grau und für die die trauern so ganz anders als sonst.
    Ich danke euch für eure Posts obwohl ich erschrocken war dass diese Sehnsucht wohl bleiben wird. Ich will doch leben, gut leben und irgendwann auch wieder Platz haben für neues- wie soll das gehen wenn sein Platz in mir immer so groß bleibt?
    Na ja, im Moment ist nicht an Weitblick zu denken, ich bin einfach nur froh wenn dieser Monat endlich vorbei ist, wenn diese ganzen emotional besetzten Tage überstanden sind. Immerhin haben wir inzwischen einen Plan für die Weihnachtstage der gangbar scheint. Das erste Mal auch ohne meine Mutter. Die war in den letzten Monaten so wenig hilfreich dafür aber unsensibel bis bösartig dass ich entschieden habe Weihnachten nicht mit ihr zu verbringen. Ein neuer Zug an mir, habe ich doch bislang alles verziehen und hingenommen, mich verbogen um es ihr recht zu machen. Dafür fehlt mir einfach die Kraft, ich muss haushalten mit dem was ich kann. Und da ist meine Tochter das allerwichtigste. Und heute habe ich auch endlich angefangen mich um Geschenke zu kümmern, ein kleiner Lichtblick. Und notwendig, denn Andreas Geburtstag rückt näher und in mir wird es wieder mal noch ein bißchen dunkler weil jeder Gedanke daran einfach nur schmerzt.

    Katrin


  2. Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    348

    AW: Andreas

    Liebe Katrin,

    gut, dass du die richtige Entscheidung für die Weihnachtstage getroffen hast. Ich habe ebenfalls zwei Kontakte abgebrochen, die mir absolut nicht gut getan habe.

    Hoffentlich habe ich über die Feiertage Arbeit als Ablenkung von den ganzen traurigen Erinnerungen und der bedrückenden Einsamkeit.

    Liebe Grüße von Antilla


  3. Registriert seit
    16.07.2014
    Beiträge
    92

    AW: Andreas

    Diese Woche ist eine Katastrophe..obwohl es gute Momente gibt erscheint mir der Freitag als unbezwinglicher Berg. Ich habe Angebote mit netten Menschen diesen Tag zu verbringen, aber es kommt mir alles so falsch vor. Mich verfolgen die Bilder von seinem Tod immer abwechselnd mit den gemeinsam verbrachten Geburtstagen, den Geschenken die ich gemacht habe, seine Freude, sein Lachen. Und wenn der Freitag um ist kommen noch diese anderen Tage, mein Geburtstag, Weihnachten, Sylvester. An Sylvester allerdings werde ich nachts arbeiten, das ist gute Ablemkung und war eh nicht unser Fest.
    Weihnachten ohne meine Eltern verfolgt mich auch, es tut mir für meinen Vater sehr leid, der nämlich verhält sich toll und sitzt nun zwischen den Stühlen..und es ist eben eine weitere große Veränderung. Davon hatte ich eigentlich genug in diesem Jahr. Dennoch ist es richtig so..

    Katrin

  4. Avatar von Soda
    Registriert seit
    19.06.2005
    Beiträge
    435

    AW: Andreas

    liebe Katrin, es ist ganz bestimmt richtig so, auch wenn der hintergrund auch sehr traurig ist

    aber wenn du schon deinen liebsten gehen lassen musstest ist es an der zeit, auch deine lieblose mutter loszulassen. es macht doch keinen sinn, die kurze zeit, die wir auf erden haben, mit menschen zu verbringen, die uns nicht gut tun.

    ich wünsche dir und deiner tochter, dass ihr diesen besonders schwierigen monat gemeinsam so gut wie möglich übersteht an deiner stelle würde ich das angebot von den netten menschen annehmen. es ist nichts falsch daran zu versuchen, wieder fuss (vielleicht erst mal mit dem linken kleinen zeh ) im leben zu fassen. meinst du nicht, dass sich andreas das wünschen würde für dich?

    mein herzliches mitgefühl für deinen verlust, liebe Katrin
    Der Optimist hat nicht weniger oft unrecht als der Pessimist, aber er lebt froher.
    Charlie Rivel


  5. Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    348

    AW: Andreas

    Zitat Zitat von 100714 Beitrag anzeigen
    Diese Woche ist eine Katastrophe..obwohl es gute Momente gibt erscheint mir der Freitag als unbezwinglicher Berg. Ich habe Angebote mit netten Menschen diesen Tag zu verbringen, aber es kommt mir alles so falsch vor. Mich verfolgen die Bilder von seinem Tod immer abwechselnd mit den gemeinsam verbrachten Geburtstagen, den Geschenken die ich gemacht habe, seine Freude, sein Lachen. Und wenn der Freitag um ist kommen noch diese anderen Tage, mein Geburtstag, Weihnachten, Sylvester. An Sylvester allerdings werde ich nachts arbeiten, das ist gute Ablemkung und war eh nicht unser Fest.
    Weihnachten ohne meine Eltern verfolgt mich auch, es tut mir für meinen Vater sehr leid, der nämlich verhält sich toll und sitzt nun zwischen den Stühlen..und es ist eben eine weitere große Veränderung. Davon hatte ich eigentlich genug in diesem Jahr. Dennoch ist es richtig so..

    Katrin
    Liebe Katrin,

    irgendwie werden wir alle auch diese Tage durchstehen - es bleibt uns ja sowieso nichts anderes übrig.

    Ich finde den ganzen Dezember auch immer sehr belastend und traurig.

    LG
    Antilla


  6. Registriert seit
    16.07.2014
    Beiträge
    92

    AW: Andreas

    Danke ihr Lieben,

    ich war heute morgen alleine auf dem Friedhof, hatte schon sehr unterstützende Anrufe und werde später noch Freunde treffen. Es ist ein trauriger Tag, aber ich bin tatsächlich nicht so alleine wie ich befürchtet habe und komme über den Tag, auch wenn Tränen fließen.

    @soda: ja, er würde das ganz sicher wollen, er wollte seine lieben immer glücklich sehen..und auch wenn ich wirklich tiefe Tiefen erlebe gibt es gute Stunden und Tage..die kommen hier nur so selten an..

    Katrin


  7. Registriert seit
    16.07.2014
    Beiträge
    92

    AW: Andreas

    Ein guter Freund sagte heute: inzwischen gibt es Momente in denen ich einfach glücklich bin ihn gekannt zu haben. Und so schwer es mir fällt: das bin ich auch, denn ohne ihn wäre ich nicht die die ich heute bin. Auch wenn es schmerzt ihn nicht mehr hier zu haben bin ich froh dass ich ihn kennen durfte, so kennen durfte wie ich es tue..

    Katrin


  8. Registriert seit
    16.07.2014
    Beiträge
    92

    AW: Andreas

    Ich war einen Monat nicht hier weil mir Kraft und Worte gefehlt haben. Geburtstage, Weihnachten, Sylvester, das war alles zu anders und zu viel um davon berichten zu können. Ganz am Beginn des Jahres ging es mir für ein paar Tage ganz gut, endlich waren diese symbolträchtigen Zeiten überstanden und ich hatte eine kleine Pause. Die dringen nötig war, trotz vieler Plätzchen und sonstigen Genüssen konnte ich kaum essen und habe weiter abgenommen, konnte kaum schlafen, na ja eben alles was ich schon lange schreibe. Und dann war ich für ein paar Tage fast wieder ich, verändert zwar aber nicht nur von Trauer bestimmt. Essen, schlafen, arbeiten, mit anderen reden war möglich. Jetzt hat es mich wieder eingeholt aber es hat sich verändert, bestimmt nicht mehr alles. Ich bin traurig und vermisse ihn manchmal mehr als zuvor, ich denke so viel an ihn und die Einsamkeit ist ein Teil von mir und auch die Angst nochmal eine Leiche zu finden aber manchmal sehe ich Licht. Nach wie vor weiß ich nicht wohin es geht und wie ich es schaffen soll weiter zu gehen und ein neues Leben zu leben, aber ich bin ja bis hier gekommen also wird es weitergehen.

    Euch allen wenn auch verspätet ein gutes neues Jahr

  9. Avatar von Simplemind66
    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    10.475

    AW: Andreas

    ich möchte Dir gerne eine Umarmung dalassen und Dir ein Kraftpaket für das Kommende senden....
    simplemind
    _____________________________________

    Freunde sind Gottes Entschuldigung für Verwandte
    George Bernhard Shaw
    4.6.18

  10. Avatar von Juulia
    Registriert seit
    06.01.2015
    Beiträge
    291

    AW: Andreas

    Zitat Zitat von 100714 Beitrag anzeigen
    aber ich bin ja bis hier gekommen also wird es weitergehen.
    Ganz viel Kraft und weiterhin Zuversicht wünsche ich dir.


    Nimm dir Zeit, glücklich zu sein.



+ Antworten
Seite 6 von 14 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •