Antworten
Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 120

Thema: Für Ralph

  1. User Info Menu

    Re: Für Ralph

    Liebe Monkele

    Danke für Deine Antwort. Sie hat mir schon mal ein ganzes Stück weitergeholfen.
    Ich habe gestern mit meiner Mutter telefoniert und ihr von meinem schlechten Gewissen erzählt. Sie hat mich beruhigt und zeigte grosses Verständnis.

    Sie hat sich total gefreut, als ich zunächst fragte wie es ihr geht.
    Sie meinte nur, ich sei die Erste, die sich nach ihr und ihrem Befinden erkundigt, alles würde sich nur noch um meinen Vater drehen.

    Dabei ist meine Mutter 78 und damit auch nicht mehr die Jüngste mit unendlich viel Nehmer-und Geberqualitäten.
    Naja, da helfen mir meine Erfahrungen mit Ralph. Da hatte ich oft das Gefühl, seine Frau, seine Schwester, seine Eltern brauchen mehr Beistand um durchzuhalten als er...

    Ausserdem geht es ja um ihren Mann, auch wenn sie eine fürchterliche Ehe hatten - wobei ich ehrlich gesagt das Gefühl habe, dann ist das "gehen lassen" und das "gehen" unter Umständen noch viel schwerer weil man noch so viele Rechnung offen hat, oder wie habt Ihr das bei Euren Eltern erlebt?


    Ihr seht, ich habe mich wieder einigermassen gefangen, aber gibt es noch andere, die mir sagen können wie sie mit diesem Problem - der Entfernung - umgegangen sind?
    Vielleicht gibt es ja Lösungen auf die ich noch nicht gekommen bin...


    Liebe Grüsse
    Frenchie
    Jetzt warte ich einfach mal die Diagnose morgen Abend, dann sehen wir weiter.


  2. User Info Menu

    Re: Für Ralph

    Vor einer Viertelstunde dachte ich an Ralph und irgendwie ging es mir nicht besonders.
    In den letzten Tagen hat er mir gefehlt, ich würde gerade jemand wie ihn gebrauchen. Die Situation mit meinem Vater bzw. mit meiner Familie ist alles andere als einfach...

    Aber egal: Ich ertappte mich also vorhin bei dem Gedanken: Jetzt sollte U2 im Radio kommen...was soll ich Euch sagen .
    Dieses Lied ist bei uns jetzt in der Hitparade. Ist das nicht unglaublich?

    Frenchie






  3. User Info Menu

    Re: Für Ralph

    Heute ist mein Vater gestorben. Ich sitze hier und weine, frage mich ob ich nicht nochmal hätte zu ihm fahren sollen und weiss eigentlich, es ist mühsig....aber alles andere als einfach.

    Als wir uns das letzte Mal voneinander verabschiedet haben, bin ich wirklich mit einem guten Gefühl gegangen. Ich hatte das Gefühl keine Rechnungen mehr mit ihm offen zu haben.

    Er hat immer geflachst: Irgendwann lege ich mich ins Bett, wache auf und merke ich bin tot. So ist es gekommen. Er wurde von einer Krankenschwester zu Bett gebracht, als sie eine halbe Stunde später nach ihm geschaut hat, war er gestorben, so wie sie ihn verlassen hatte. Friedlich und ohne Leiden...

    Hi Paps, ich habe ein Gedicht für Dich herausgesucht, für Deine Anzeige, ich bin mir sicher, es wird Dir gefallen. Es erinnert an Deine Segelleidenschaft und daran, dass Du jetzt dabei bist, die wieder zu treffen, die vor Dir gegangen sind.

    Denk dir ein Bild, weites Meer.
    Ein Segelschiff setzt seine weißen Segel und
    gleitet hinaus in die offene See.
    Du siehst, wie es kleiner und kleiner wird.
    Wo Wasser und Himmel sich treffen,
    verschwindet es.
    Da sagt jemand: Nun ist es gegangen.
    Ein anderer sagt: Es kommt.
    Der Tod ist ein Horizont,
    und ein Horizont ist nichts anderes als die Grenze unseres Sehens.
    Wenn wir um einen Menschen trauern,
    freuen sich andere, ihn hinter der Grenze wieder zu sehen.

    Deine *Lieblingstochter*


  4. User Info Menu

    Re: Für Ralph

    Für Frenchie und ihren Papa, aber auch im Gedenken an Ralph und Bernhard.

    Der Mensch, den wir lieben
    ist nicht mehr da, wo er war,
    aber überall, wo wir sind
    und seiner gedenken.

    (Augustinus)

  5. User Info Menu

    Re: Für Ralph

    liebe frenchie,

    fühl' dich ganz herzlich in den arm genommen!



    für deinen papa, für ralph und auch für dich. jetzt ist es schlimm, aber die zeit heilt

  6. User Info Menu

    Für Ralph, Bernhard & meinen Vater

    Liebe Monkele, Liebe Lizzie!

    Danke!

    Alles was ich von Zuhause höre, gibt mir das Gefühl, er hatte seinen Frieden geschlossen und wollte gehen. Das was ihn erwartet hätte, war kein Leben, dass er noch führen wollte.

    Dieses Gefühl, dass alles irgendwie seine Richtigkeit hat, gibt mir trotz der Trauer einen inneren Frieden!

    Frenchie

  7. User Info Menu

    Re: Für Ralph

    Liebe Frenchie,
    lass dich auch von mir fest drücken. Z.Zt. kommt es ja ganz schön dicke für dich. Jedoch ist es sehr beruhigend, dass dein Vater so gehen konnte wie er es sich wünschte - einfach einzuschlafen. Eigentlich schon fast wieder schön. Gut ist auch, dass du dich verabschieden konntest u. ein gutes Gefühl hast.

    Du hast ein sehr schönes Gedicht für ihn gemacht, zudem er so gern segelte. Ich bin überzeugt, dass die Seelen noch eine Weile in der Nähe sind u. es wird ihm ganz sicher gefallen.

    Wennimmer dich Trauer überfällt, bete für denjenigen, das hilft.

    Alles Liebe - Pummel

  8. User Info Menu

    Re: Für Ralph, Bernhard & meinen Vater

    Ich habe an einer Wand in meiner Wohnung Fotos meiner Familie hängen.
    Gestern Nacht habe ich mir noch gedacht, ich hänge das Foto meines Vaters zu dem von Ralph, das bei mir in der Küche hängt.

    Ich gehe gerade in das Zimmer, was liegt auf dem Boden?
    Das Bild meines Vaters...

    Jetzt hängt es neben dem von Ralph!


    Frenchie

  9. Inaktiver User

    Re: Für Ralph, Bernhard & meinen Vater

    Ach Frenchie, Liebes !

    So viel Abschied-nehmen-müssen für dich

    Ich möchte dir mein Mitgefühl aussprechen.

    Wie ich eben das von dem Bild deines Vaters las, dachte ich spontan: Das ist ein Zeichen !

    Schön, dass diese beiden Männer, die für dich und dein Leben so wichtig waren, nun beisammen sind, auf beiden Seiten des Vorhangs !



    Ich wünsche dir, dass du die Zeit und Muße findest, deinen Gefühlen Raum zu geben und sorge gut für dich, verwöhne dich ein wenig! Mußt viel bewältigen.

    ganz viele für dich


    Lavendelmond

  10. User Info Menu

    Re: Für Ralph, Bernhard & meinen Vater

    Ihr Lieben

    Ich habe in den letzten Tage auf vielen verschiedenen, auch oft unerwarteten Wegen Unterstützung und Anteilnahme erhalten - das ist wirklich unglaublich und vor allem berührend.

    Es geht mir so weit gut, da ich wirklich das Gefühl habe im grossen Ganzen meinen Frieden mit ihm geschlossen zu haben. Ich durfte die Todesanzeige und die Briefe gestalten und das hat mir gut getan - noch etwas für *ihn* zu machen.

    Auch wenn ich immer wieder Anderen in einer ähnlichen Situation sage: Man braucht kein schlechtes Gewissen haben, man soll die Trauer leben wie man sie selbst erlebt...ertappe ich mich eben doch dabei, dass ich mich frage, hätte ich nicht dies, hätte ich nicht das, sollte ich nicht jenes....

    Ich habe das auch bei Ralph erlebt. Seine Frau hat für die letzten Monate eine Art Tagebuch ins Leben gerufen in das jeder schreiben durfte, der Ralph besucht oder gepflegt hat. Egal wie oft die Leute da waren - oft täglich - egal was sie alles für ihn und seine Frau gemacht haben - alle hatten eins gemeinsam: Ein schlechtes Gewissen nicht genug zu machen...

    Warum ist der Tod mit so viel schlechtem Gewissen verbunden?

    In vielen Momenten habe ich das Gefühl, ich bin im Reinen mit meinem Vater, wir haben beide unser möglichstes getan, wir haben beide gegeben was wir konnten.
    In diesen Augenblicken ist er mir sehr nah....und dann taucht wieder das nagende schlechte Gewissen auf....

    Wie geht es Euch? Kennt Ihr dieses schlechte Gewissen? Und wie geht Ihr damit um?

    Heute fahre ich zu....wollte schreiben, meinen Eltern ...zu meiner Mutter, morgen ist die Beerdigung. Ich bin froh über diesen zeremoniellen Abschied, er hilft mir immer viel auf diesem Weg des Loslassens!

    Danke für alle Posts, PNs und GB-Einträge! Sie haben mir wirklich unendlich gut getan

    Frenchie

Antworten
Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •