+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. Beitrag Nur eine kleine Maus im Schnee ...

    Ihr Lieben,

    nun war ich schon eine kleine Weile nicht mehr hier. Aber heute möchte ich Euch von einer kleinen Begebenheit erzählen, die mir in aller Sehnsucht nach unserem Töchterchen das Herz weit, weit, weit gemacht hat ...

    Es ist schon eine gute Woche her, dass mein Blick durch die Terrassentür in den Garten geschweift ist, einfach so. Dabei sehe ich gerade noch rechtzeitig ein kleines braunes Mäuschen, wie es unter den Zweigen einer dichten russischen Zwergkiefer hervor späht, um dann in Windeseile in Richtung Garage davon zu flitzen. Das war so putzig, dass ich unwillkürlich lächeln musste.

    Und dann heute früh. Der Schneeschieber, den ich an der Rückwand der Garage abgestellt hatte, war umgefallen. Es sind knackige Temperaturen um -7° in Oberbayern, bei strahlendem Sonnenschein. Mit weiteren Schneefällen ist vorerst wohl nicht zu rechnen. Also gehe ich auf die Terrasse hinaus, um den Schneeschieber in die Garage zurückzustellen. Doch kaum bin ich draußen, sehe ich erneut diese niedliche Maus. Bewappnet mit einer kleinen Leckerei, die sie unmittelbar neben den vereisten Schneefeldern entdeckt hat, geschützt zwischen den herunter gefallenen Nadeln und Zapfen unter dem Zweigenkleid der Zwergkiefer, um sich nun in Windeseile wieder aus dem Staub zu machen. Und dieses Mal sehe ich deutlich, wie sie samt langem Schwänzchen schwups di wups in einem kleinen Zementloch unterhalb der Garagentür verschwindet, womit ihr Zuhause eindeutig geklärt ist! Vermutlich hat es sich die Mausemaus mit einer großen Gefolgschaft hungriger Familienmitglieder unter dem Garagenboden gemütlich gemacht. Ein Gedanke, der mich erneut lächeln lässt.

    Und schon gehen mir weitere Gedanken durch den Kopf. Gedanken wie diese: "Ist es nicht erstaunlich, in dieser kalten Jahreszeit eine Maus bei der Futtersuche im Garten zu beobachten? Und zudem noch am Tag? Sind diese kleinen Nager nicht eigentlich nachtaktiv und bei den eisigen Temperaturen der letzten Wochen eher in Winterstarre oder zumindest aneinander gekuschelt in ihren warmen Nestern anzufinden? Seltsam ..."

    Doch wie auch immer es sein mag, mich hat diese kleine Maus und ihre mutige Futtersuche ein klein wenig verzaubert. Und allein das zählt. Ja, es war eindeutig ein schönes Erlebnis, das mein Herz in besonderer Weise berührt hat. Und ich muss Euch nicht erzählen, wie wichtig diese Momente sind, in denen in alle Traurigkeit hinein dem Herz und der Seele ein Lächeln geschenkt wird ...

    Glaubt man der Verhaltens- oder Soziobiologie, so kann selbst eine Maus traurig und einsam sein. Aber es heißt auch, dass kein anderes Tier so sehr "die Kunst des Überlebens" beherrscht, wie eben die Maus. Ja, gerade eine kleine Maus im kalten Winter erzählt mir, erzählt uns, dass es sich lohnt, jeden Tag aufs Neue mutig voranzuschreiten - für unsere Familienmitglieder und Freunde in dieser Welt und im ... Himmelsparadies ...

    Den Schneeschieber habe ich erst einmal nicht in die Garage getragen, denn die Garagentür rumpelt ein wenig beim Öffnen. Und wer mag schon eine Mäusefamilie bei der Mahlzeit stören ...?

    Mit weitem Freya-Herzen
    Eure
    madame butterfly
    Ich habe eine Rose, die niemals verblüht, deren lieblicher Duft mich auf ewig umschließt ...

  2. Inaktiver User

    AW: Nur eine kleine Maus im Schnee ...

    für dich:



    Schön, dich mal wieder hier lesen zu können!

  3. AW: Nur eine kleine Maus im Schnee ...

    Ich danke Dir sehr für die Blumen und die lieben Worte!

    Und jetzt wandere ich mal kurz hinüber zu dem Strang "Worüber ich heute traurig bin ..."
    madame butterfly
    Ich habe eine Rose, die niemals verblüht, deren lieblicher Duft mich auf ewig umschließt ...

  4. Avatar von bayerntante
    Registriert seit
    24.11.2008
    Beiträge
    170

    AW: Nur eine kleine Maus im Schnee ...

    Schön, daß man sich an so kleinen Begebenheiten freut.
    Süße Geschichte
    Ich freue mich an den unzähligen Meisen usw.

    Wohne übrigens auch in Oberbayern, hat es bei euch heute auch so geschneit?

    Erstmal winterliche Grüße
    und weiterhin viel Freude an den kl. Untermietern!
    Bayerntante

  5. Inaktiver User

    AW: Nur eine kleine Maus im Schnee ...

    Was für eine schöne Geschichte
    und fast noch schöner, deine Gedanken dazu

    LG,
    malea

  6. AW: Nur eine kleine Maus im Schnee ...

    Liebe Malea,
    liebe Bayerntante,

    ich danke Euch sehr für Eure lieben Worte!

    Ihr kennt das sicherlich auch, diese kurzen oder anhaltenden Momente der Herzenssehnsucht. Diese wehmütigen Momente, in denen die Hände sich danach sehnen, halten, streicheln und liebkosen zu dürfen, was in der Welt jenseits der sichtbaren Grenze lebt ... Diese Momente, in denen das Herz und die Augen sich danach sehnen, nur für einen einzigen Augenblick in den Himmel schauen zu dürfen - nur einen einzigen Augenblick ... Ich denke, das sind Gefühle, Sehnsüchte, die uns immer wieder einmal begleiten, auch wenn wir es geschafft haben, die Trauer in unser Leben zu integrieren ... Diese Momente sind und bleiben ein Teil von uns und Ausdruck unserer niemals endenden Liebe.

    Doch dann flitzt da ein vollkommen unbedarftes, kleines Mäuschen auf Nahrungssuche durch die eisige Kälte und durch alle Sehnsucht (oder entdeckt das Auge eine kleines Vögelchen @ Bayerntante) und alle Traurigkeit weicht dem Lächeln, macht das Herz einfach nur weit, weit, weit ...

    Ich weiß nicht, wie es Euch in solchen Augenblicken geht? Ich fühle mich in diesen Momenten dem Himmel mit unserem Kind und all den Liebsten, die uns in unsere alte und neue Heimat vorausgegangen sind, unendlich nah. Und diese Nähe gibt mir Kraft. Diese Nähe, zugeführt von einem kleinen Mäuschen, von dem es heißt, dass kein anderes Tier so sehr "die Kunst des Überlebens" beherrscht ... Das macht mich nachdenklich - das macht mir Mut und zaubert ein Lächeln in mein Herz!

    Liebe Grüße
    madame butterfly
    Ich habe eine Rose, die niemals verblüht, deren lieblicher Duft mich auf ewig umschließt ...

  7. Inaktiver User

    AW: Nur eine kleine Maus im Schnee ...

    Hallo Madame Butterfly...
    Eine wunderschöne Begebenheit die mich gerade zu Tränen rührt..
    Bin nur hier was am rumstöbern...
    Naja wie das so ist mit dem Zufall...
    Ich bin auch ein sehr naturverbundener Mensch...und merke das ich auf dem Richtigen Weg bin..
    Alles Gute und viel Kraft für Dich!!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •