+ Antworten
Seite 47 von 48 ErsteErste ... 3745464748 LetzteLetzte
Ergebnis 461 bis 470 von 474
  1. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.857

    AW: Bruch mit Eltern nach über 60 Jahren

    Zitat Zitat von Schillerlocke Beitrag anzeigen


    Das kannst Du für Dich besser entscheiden.
    Für meine Frau und mich war das zusammen wichtig. Da bewegt sich gerade auch was bei ihr.
    Ich habe nicht vor, meine Mutter zu besuchen, weder alleine noch mit meinem Mann zusammen.


  2. Registriert seit
    06.01.2019
    Beiträge
    270

    AW: Bruch mit Eltern nach über 60 Jahren

    Zitat Zitat von Ivonne2017 Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht vor, meine Mutter zu besuchen, weder alleine noch mit meinem Mann zusammen.
    Was machst Du, wenn sie Dich um Hilfe bittet?
    Gruß Schiller

  3. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.857

    AW: Bruch mit Eltern nach über 60 Jahren

    Zitat Zitat von Schillerlocke Beitrag anzeigen
    Was machst Du, wenn sie Dich um Hilfe bittet?
    Sie wird mich nicht um Hilfe bitten.
    Nach dem Tod meines Vaters hatte sie sich vorgestellt, dass ich meinen Mann und meinen Beruf aufgebe, bei ihr wieder einziehe und Händchen halte.
    Meinem Mann wäre gerade noch die Rolle ihres Hausmeisters zugestanden worden. Beide hätten wir auf Schnipp springen sollen.

    Nachdem schnell klar wurde, dass wir dazu nicht bereit sind, zerbrach die Beziehung.

    Meine Mutter hat noch einen Sohn, der die Rolle so ausfüllt, wie sie es sich wünscht. Er hilft ihr immer und zu jederzeit, hält täglich Händchen unter Vernachlässigung seines eigenen Lebens.

    Würde mein Bruder ausfallen, könnte es passieren, dass sie sich an mich und "Meine Tochterpflichten" erinnert.

    Ich würde diese Rolle so ausfüllen, wie es im Nebenstrang aktuell diskutiert wird.

  4. Avatar von Uni-Corn
    Registriert seit
    09.07.2019
    Beiträge
    871

    AW: Bruch mit Eltern nach über 60 Jahren

    Zitat Zitat von Schillerlocke Beitrag anzeigen
    Was machst Du, wenn sie Dich um Hilfe bittet?
    Ich antworte mal, auch wenn ich nicht Yvonne bin, wenn sie mich um Hilfe bitten würde, bekäme sie von mir eine Tel Nr vom Sozialdienst...
    Einfach machen...wird gut

    Ich hol mir mein Spiel zurück!!!!!

  5. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.857

    AW: Bruch mit Eltern nach über 60 Jahren

    Zitat Zitat von Uni-Corn Beitrag anzeigen
    Ich antworte mal, auch wenn ich nicht Yvonne bin, wenn sie mich um Hilfe bitten würde, bekäme sie von mir eine Tel Nr vom Sozialdienst...
    In der Kurzfassung

    Es gibt so viele Dienste. Wenn fremde Leute abgelehnt werden, weil fremd und zu teuer, kann das nicht unser Problem sein.

  6. Avatar von Uni-Corn
    Registriert seit
    09.07.2019
    Beiträge
    871

    AW: Bruch mit Eltern nach über 60 Jahren

    Zitat Zitat von Ivonne2017 Beitrag anzeigen
    In der Kurzfassung

    Es gibt so viele Dienste. Wenn fremde Leute abgelehnt werden, weil fremd und zu teuer, kann das nicht unser Problem sein.
    Da mich meine Exmutter sehr gepflegt ums Erbe besch... hat, kann sie "mein" Geld direkt für Pflegedienste verwenden. Als mein Vater im Sterben lag, wurde sein Konto komplett abgeräumt... Von mir weder Kohle noch Gefühle...
    Einfach machen...wird gut

    Ich hol mir mein Spiel zurück!!!!!

  7. Avatar von bifi
    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    2.613

    AW: Bruch mit Eltern nach über 60 Jahren

    @schillerlocke

    Ob es geht Dich "Locke" zu nennen.

    Weil Deine Mutter das immer zu Dir sagte.
    "Schau lange und genau auf die Dinge, die dich erfreuen - zumindest länger als auf die Dinge, die dich ärgern."
    Sinonie - Gabriele Colette


    Denken und Sein werden vom Widerspruch bestimmt
    Aristoteles - Griechischer Philosoph

  8. Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    10.931

    AW: Bruch mit Eltern nach über 60 Jahren

    Zitat Zitat von bifi Beitrag anzeigen
    Ob es geht Dich "Locke" zu nennen.

    Weil Deine Mutter das immer zu Dir sagte.
    Ich hatte den Eindruck, es war lediglich ein anonymer Platzhalter für den eigentlichen Kosenamen.
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde

  9. Avatar von bifi
    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    2.613

    AW: Bruch mit Eltern nach über 60 Jahren

    Axo
    "Schau lange und genau auf die Dinge, die dich erfreuen - zumindest länger als auf die Dinge, die dich ärgern."
    Sinonie - Gabriele Colette


    Denken und Sein werden vom Widerspruch bestimmt
    Aristoteles - Griechischer Philosoph


  10. Registriert seit
    06.01.2019
    Beiträge
    270

    AW: Bruch mit Eltern nach über 60 Jahren

    Zitat Zitat von Ivonne2017 Beitrag anzeigen
    Sie wird mich nicht um Hilfe bitten.
    Nach dem Tod meines Vaters hatte sie sich vorgestellt, dass ich meinen Mann und meinen Beruf aufgebe, bei ihr wieder einziehe und Händchen halte.
    Meinem Mann wäre gerade noch die Rolle ihres Hausmeisters zugestanden worden. Beide hätten wir auf Schnipp springen sollen.

    Nachdem schnell klar wurde, dass wir dazu nicht bereit sind, zerbrach die Beziehung.
    Du beschreibst es genauso, wie es sich bei mir verhält.
    Ob nun die Beziehung zerbricht oder weiter besteht, ist bei mir offen.

    Ich merke auch, wie ich anfange, nach den glücklichen Momenten zu suchen, versuche, mich daran zu erinnern, ohne daß mich ein schlechtes Gewissen treibt. Einfach nur deshalb, weil es sie gab, bei beiden Elternteilen.

    Ivonne, Uni-Corn, habt ihr schon mal nach diesen Momenten gesucht?

    Zitat Zitat von Ivonne2017 Beitrag anzeigen
    Ich würde diese Rolle so ausfüllen, wie es im Nebenstrang aktuell diskutiert wird.
    In welchem?
    Gruß Schiller

+ Antworten
Seite 47 von 48 ErsteErste ... 3745464748 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •