+ Antworten
Seite 6 von 17 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 164
  1. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    8.189

    AW: Bedeutung "einem den Rücken freihalten"

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Och...ich habe auch schon Frauenwohnungen in dem Zustand gesehen.
    Da geben sich die Geschlechter wenig.
    Ja, dann ist es doch gut. Dann gleich sich das bei dir aus. Ich kenne nur solche Männerwohnungen. Mein Gott noch mal.

    Was willst du in einem Frauenforum, in dem du nur herumstänkerst und dich bei allem angegriffen fühlst?
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)



  2. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    8.550

    AW: Bedeutung "einem den Rücken freihalten"

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen


    Auch das mag Einstellungssache sein - aber wenn man Kleidung aus naturbelassene Naturfasern und nicht immer im Sweatshirt rumlaufen will, muss man bügeln.
    Und auch das ist nichts Frauenspezifisches.
    Jeans und Baumwoll-T-Shirts.


    Ich weiß jetzt nicht wieviele Menschen so im Alltag wirklich überwiegend naturbelassene Naturfasern (ernstgemeinte Frage: Was genau ist das?) tragen, 100% Baumwolle scheint mir doch üblich.



    Der eine, den ich kenne, der bügelt, trägt übrigens seit Teenageralter Hemden, und Bügeln tut er deshalb, weil seine Mutter sich damals schon geweigert hat.


  3. Registriert seit
    06.12.2018
    Beiträge
    359

    AW: Bedeutung "einem den Rücken freihalten"

    Ich lebe in den neuen Bundesländern und kann mit dem Spruch auch nichts anfangen und würde das auch nicht leben wollen. Weder klassisch, noch anders herum.

    Wer hält Alleinerziehenden mit Vollzeitjob eigentlich den Rücken frei? Alleine daran sieht man doch, dass es auch anders geht.

  4. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    22.487

    AW: Bedeutung "einem den Rücken freihalten"

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Ich kenne in meiner Generation nur einen Menschen (ist ein Mann), der überhaupt noch bügelt.
    dann "kennst" du ab sofort zwei. mein mann bügelt seine hemden (die er nicht sooo oft braucht) selbst. ich mache ihm das nicht ordentlich genug
    auch hier greift: fünf minuten dumm gestellt, ersparte ne menge arbeit.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  5. Inaktiver User

    AW: Bedeutung "einem den Rücken freihalten"

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Auch das mag Einstellungssache sein - aber wenn man Kleidung aus naturbelassene Naturfasern und nicht immer im Sweatshirt rumlaufen will, muss man bügeln.
    Nein, muss man nicht. Man kann dafür auch Dienstleister in Anspruch nehmen.

  6. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    20.215

    AW: Bedeutung "einem den Rücken freihalten"

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen


    Auch das mag Einstellungssache sein - aber wenn man Kleidung aus naturbelassene Naturfasern und nicht immer im Sweatshirt rumlaufen will, muss man bügeln.
    Und auch das ist nichts Frauenspezifisches.
    Ich bügel so ziemlich alles...oder lasse bügeln...niemals würde ich jemanden aus meiner Familie zerknittert rumlaufen lassen.
    Das fällt ja dann auf mich zurück.

    Und nein, mein Mann bügelt nicht seine Sachen selbst. Er könnte es sicher, muß er aber nicht.
    Ich mache heute was für Bauch, Beine, Po.
    Pfannkuchen mit Nutella.

  7. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    13.885

    AW: Bedeutung "einem den Rücken freihalten"

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    überwiegend naturbelassene Naturfasern (ernstgemeinte Frage: Was genau ist das?) tragen, 100% Baumwolle scheint mir doch üblich.
    Hemden aus 100% Baumwolle, die bügelfrei sind, sind nicht naturbelassen, sondern "in Kunstharz getaucht".
    Da steht dann trotzdem 100% Baumwolle.

    Aber das ist wohl nicht das Thema.


  8. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    8.550

    AW: Bedeutung "einem den Rücken freihalten"

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    dann "kennst" du ab sofort zwei. mein mann bügelt seine hemden (die er nicht sooo oft braucht) selbst. ich mache ihm das nicht ordentlich genug
    auch hier greift: fünf minuten dumm gestellt, ersparte ne menge arbeit.
    Das ist bestimmt berufsabhängig, ich kenne auch einfach wenige Leute die beruflich Hemd tragen.

    Wobei ich mich ja nicht dem eigenen Partner gegenüber dumm stellen wollte, eher sage ich "ich mache das nicht", aber jede wie sie mag.

  9. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    24.062

    AW: Bedeutung "einem den Rücken freihalten"

    Zitat Zitat von Kletterding Beitrag anzeigen
    Wer hält Alleinerziehenden mit Vollzeitjob eigentlich den Rücken frei? Alleine daran sieht man doch, dass es auch anders geht.
    Es geht vieles, wenn es gehen muss. Das ist doch kein Argument dafür, dass man sich bei Vorhandensein eines Partners nicht gegenseitig (!) unterstützen sollte/kann.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner


  10. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    8.550

    AW: Bedeutung "einem den Rücken freihalten"

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Hemden aus 100% Baumwolle, die bügelfrei sind, sind nicht naturbelassen, sondern "in Kunstharz getaucht".
    Da steht dann trotzdem 100% Baumwolle.

    Aber das ist wohl nicht das Thema.
    Nein - aber wir reden trotzdem aneinander vorbei, ich rede nicht von Hemden, sondern von T-Shirts!

    Die haben auch keinen Aufkleber "bügelfrei" oder etwas in der Art.


    Klar bügelt man Blusen und Hemden - aber dass man die überhaupt tragen muss, wird doch immer weniger.

+ Antworten
Seite 6 von 17 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •