+ Antworten
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 83
  1. gesperrt
    Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    3.486

    AW: Müde, einfach müde

    Zitat Zitat von britwi Beitrag anzeigen
    Mit der Begabung und Energie, die du offensichtlich hast, solltest du jetzt echt mal eine Stufe höher anpeilen - gönn' dir ruhig mal eine richtige Herausforderung
    Äh, sie ist Vollzeit mit anstrengendem Kind gesegnet, daß sich nicht mit sich alleine beschäftigt... das wird so nichts, Energie hin, Begabung her.
    Sogar mit „pflegeleichtem Kind“ ist das eine Herausforderung.

    Und hey, 15kg über BMI sind sowas von Pillepalle, die sind des Nachdenkens nicht wert ...
    Je nach Körpergröße ist das der Unterschied zwischen „Obergrenze Normalgewicht“ und „Vollzustand Adipositas“!
    Also auch gesundheitlich nix mit Pillepalle.


  2. Registriert seit
    27.10.2016
    Beiträge
    56

    AW: Müde, einfach müde

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Ich finde es nicht so zielführend, da jetzt einen Diät-Strang draus zumachen.

    @PundC

    du magst dich nicht genug.

    das ist sehr sehr schade. Denn eine andere als dich hast du nicht.

    Ich finde nämlich deine Selbstbeschreibung weder abstoßend noch unsympathisch.
    Weißt, was ich gedacht habe beim lesen?
    "selten, dass jemand so reflektiert über sich schreiben kann. Sehr selten."
    Du kannst dich gut wahrnehmen. Legst den Fokus aber leider aufs (zu) negative bewerten.
    [..]
    Jetzt muss ich schnell eure tollen Antworten abarbeiten.

    Danke, deine Antwort hat mir ein Lächeln auf die Lippen gezaubert. Du hast völlig recht. Natürlich kann ich mit allem wie ich jetzt bin ein tolles Leben führen. Ich muss es nur annehmen und auch leben. Das fällt mir sehr schwer, vor allem das mit dem Übergewicht. Ich seh mich selbst nämlich noch immer mit 70kg und nicht mit 90kg. Der Schock kommt immer nur auf der Waage oder auf Fotos.

    Zu dem selber mögen: ich hab schon soviel Ablehnung auf meine Art erfahren. Ich hab mich schon daran gewöhnt das Leute mich nicht mögen obwohl sie mich nicht kennen. Aber schön ist das nicht. Ich bin wohl eher ein Charaktermensch. Lieber wäre ich eine beliebte Rampensau die jeder mag.
    Geändert von Analuisa (25.04.2019 um 08:54 Uhr) Grund: Vollzitat gekürzt


  3. Registriert seit
    27.10.2016
    Beiträge
    56

    AW: Müde, einfach müde

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    und die Schilddrüse solltest du trotzdem mal checken lassen.
    Evtl. auch Vit B12
    Danke hab ich, Schilddrüse ist in Ordnung. Die war meine Hoffnung warum ich nicht leichter abnehme, aber nix da. Alles super.

    Vitamine schlucke ich bereits.

  4. Inaktiver User

    AW: Müde, einfach müde

    Zitat Zitat von proundcontra Beitrag anzeigen
    Ich bin wohl eher ein Charaktermensch. Lieber wäre ich eine beliebte Rampensau die jeder mag.
    Everybody's Darling is everybody's DEPP.
    Gibt Acht, was du dir wünschst.
    Essen vielleicht aus Langeweile?
    Was ist die Henne, was das Ei?


  5. Registriert seit
    27.10.2016
    Beiträge
    56

    AW: Müde, einfach müde

    Zitat Zitat von gundulabalduin Beitrag anzeigen
    [...]
    Ich wünsche dir, dass du dich mit verpassten Chancen aussöhnst, lernst, dein Leben anzunehmen, deinen Körper wieder gerne hast und noch vieles entdeckst, wofür du brennen kannst.

    Vor allem, dass du als Frau wieder deine Leidenschaft entdeckst - dabei hilft es, sich im eigenen Körper wohl zu fühlen.

    Und ich wünsche dir, dass du die Schoki nicht mehr zum Glücklichsein brauchst - rein biochemisch erschwert dir die tägliche Schoki vermutlich deinen Weg, Leidenschaft fürs Leben zu empfinden...

    Alles Gute ⚘
    Ich wünsche mir auch das ich das bald kann!! Wirklich!! Ich schau immer in die Vergangenheit, wie toll manche Dinge waren, aber auch wie schlimm einiges war und ob die Schuld daran sind das ich heute bin wie ich bin.

    Ich hab mich zwar mit der Vergangenheit so weit wie möglich ausgesöhnt, dafür happert es jetzt bei der Gegenwart.

    Was ich aktuell ändern könnte. Endlich Mal die 10kg abnehmen damit ich endlich wieder die 7 vorne seh weil mit der fühl ich mich wohl. Mir einen Tanzkurs raussuchen. Unser Fitnessstudio bietet Boxkurse an.

    Danke für deine Antwort ♥️
    Geändert von Analuisa (25.04.2019 um 08:55 Uhr) Grund: Vollzitat gekürzt


  6. Registriert seit
    25.04.2018
    Beiträge
    358

    AW: Müde, einfach müde

    Zitat Zitat von proundcontra Beitrag anzeigen
    Lieber wäre ich eine beliebte Rampensau die jeder mag.
    Da liegt ja Sacrebleu sehr richtig - du willst wer anderer sein, als du bist?

    Ich empfinde dich hier im Thread übrigens als sehr interessant und sympathisch.

    Ich hoffe, ich habe Sacrebleu nicht falsch verstanden - sonst wärs mir peinlich ☺


  7. Registriert seit
    27.10.2016
    Beiträge
    56

    AW: Müde, einfach müde

    Zitat Zitat von britwi Beitrag anzeigen
    Dann mal los - viel Spaß & Erfolg wünsche ich! Nur die Steuerberater-Ausbildung vergiss lieber, die wäre doch nur wieder dasselbe in Grün wie das, was du bisher schon gemacht hast.

    Mit der Begabung und Energie, die du offensichtlich hast, solltest du jetzt echt mal eine Stufe höher anpeilen - gönn' dir ruhig mal eine richtige Herausforderung

    Und hey, 15kg über BMI sind sowas von Pillepalle, die sind des Nachdenkens nicht wert ...
    Meine Arbeit macht mir Megaspaß, nur nicht dort wo ich sie mache weil es einfach zu wenig und zu einfach ist. Aber vom Thema her ist das extrem mein Ding.

    Bin halt in einer so genannten geschützten Werkstätte, manche Abteilungen haben Arbeit das sie untergehen und manche so wenig das es einen langweilt.


  8. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    3.817

    AW: Müde, einfach müde

    Zitat Zitat von proundcontra Beitrag anzeigen
    Ich bin eine die eigentlich gerne streitet um sich selbst zu spüren, da mein Mann aber so harmoniebedürftig ist und mir so das streiten abgewöhnt hat fühl ich mich seit Jahren wie auf Valium, meine Eltern hingegen empfinden das als sehr positive Entwicklung.
    Du warst also nie richtig wie Du bist und lebst das Leben einer anderen Frau, nämlich dieser:
    das nette Mädchen von nebenan das sofort positive Resonanz bekommt, schnell Kontakt findet und einfach gemocht wird.
    Wie sehr wurde Dir als Kind Dein Bauchgefühl abgesprochen? Hast Du öfters Momente, wo Du Dich quasi von außerhalb Deines Körpers beobachtest?

    Und wegen dem , wie ich bin, habe ich Angst zb in einen Tennisclub zu gehen obwohl mich Tennis interessieren würde aber ich weiß wie es endet.
    Du musst kein Vereinsmeier werden, um Tennis zu spielen. Nimm einfach erstmal ein paar Einzeltrainerstunden und schau, ob es Dir gefällt. dann vielleicht in der Gruppe. Du musst auch nicht zu allem Deinen Senf dazu geben, es geht um spielen, nicht ums beliebt sein.
    Geändert von NurZuGast (22.04.2019 um 20:24 Uhr)


  9. Registriert seit
    27.10.2016
    Beiträge
    56

    AW: Müde, einfach müde

    Zitat Zitat von Sacrebleu Beitrag anzeigen
    Nein wirkst Du nicht. Du wirkst stark, selbstbewusst, intelligent… Und damit kommen 90 % der Leute (insbesondere Männer) nicht klar. Das Label lautet dann „Arrogant“, oder so.

    Du hast aber durchaus einen massiven Fehler begangen: Du hast versucht Dir Deine Persönlichkeit abzugewöhnen:


    Du hast zum zweiten Mal versucht, die zu werden, die Du nicht bist, die Liebe, Sanfte. Kein Wunder, dass Du Dich in deiner Haut nicht mehr wohl fühlst!
    Und natürlich finden Deine Eltern das positiv, Du bist ein viel kantenlosererMensch geworden, mit dem man natürlich viel einfacher umgehen kann. Aber bis das noch Du?

    [...]
    Danke das ist lieb von dir! Würde mich echt interessieren ob du mich auch so wahrnehmen würdest wenn du mich nur sehen würdest ohne das gelesen zu haben.

    Wegen dem streiten, mein Mann ist einfach nicht so. Lautes streiten verletzt ihn und er sieht auch keinen Sinn darin. Sicher muss man mal diskutieren und unterschiedlicher Meinung sein aber er hasst sinnloses streiten. Er sagt das bringt absolut gar nix und muss nicht sein, man kann über alles reden. Meine Dramen am Beginn der Beziehung waren echt heftig für ihn.

    Puuhh bin das noch ich? Ich bin seit nun mehr 6 Jahren mit meinem Mann zusammen, ich bin auch älter geworden, VL auch von selber ein wenig ruhiger. Oft will ich selber nicht mal streiten weil ich mir selber denk: bringt doch gar nix. Aber ob das noch ich bin? Ich weiß es nicht. Ich weiß nicht mehr wer ich bin, eigentlich wusste ich das noch nie. Ich bin von einem strengen Elternhaus aus quasi vom Kind zur Mutter geworden. Ich hab stets eine Rolle getragen, die der Tochter, jetzt die der Mutter. Immer die Erwartungen erfüllt.

    Das meine ich damit wenn ich schreibe ich hab meine 20er weggeschmissen,...das wäre die Zeit gewesen um rauszufinden wer ich bin. Zu reisen, Männer zu Daten, irgendwelche Jobs zu machen ... Das konnte ich nicht weil ich mir mit 20 eingebildet hab schwanger werden zu müssen und zu heiraten. Und mit 21 war der kleine da. Ab da war es quasi vorbei mit mir selber.

    Als Single (2 jahre) da hab ich mich gespürt. Ich weiß nicht ob Leute mit dem Begriff"sich spüren) was anfangen können ... Aber ich kann es nicht besser sagen, ich hab gelebt, nur für mich. Entscheidungen nur für mich getroffen, mein Sohn ist quasi mitgerannt,denn es gab nur uns beide.

    Jetzt bin ich wieder verheiratet, und alles was ich weiß ist das er einfach der allerbeste Mann auf der Welt ist. Und ich ihn über alles liebe weil er mich besser macht. Er ist mein bester freund. Aber manchmal wünsche ich mir, er wäre der Vater von meinem ersten Kind,dann hätte er kein eigenes mehr haben wollen, und wir wären früher frei um unser Ding zu machen. Oft liegen wir auf der Couch und sagen: 20 Jahre noch und dann gehts hier ab.

    Zu deiner Frage wie er sich einbringt: abgesehen davon daß er die Nächte macht...unser kleiner schläft mit 16 Monaten immer noch nicht durch, sobald er daheim ist spielt er mit den Kindern, geht mit ihnen raus, kocht, hilft im Haushalt zu 50% mit. Er behandelt beide Kinder gleich und liebt sie gleich. Am Wochenende schnappt er sie sich oft und fährt am Spielplatz.

    Abends legt er den kleinen hin, dh wenn ich Nachmittags wegfahre muss ich auf keine Zeit achten wann ich daheim.sein muss weil ich die Kinder hinlegen müsste. Das macht alles er. Also er ist zu 100% involviert und liebt es.

    Aber auch er hat letztens gesagt das er nicht immer glücklich ist und es ihm am Nerv geht abends immer auf der Couch zu sitzen. Aber er ist optimistisch und weiß: die Kinder werden größer. Bald kann man einen Babysitter anstellen und abends ausgehen. Er hat die Geduld. Ich nicht so ..
    Geändert von Analuisa (25.04.2019 um 08:56 Uhr) Grund: Vollzitat gekürzt


  10. Registriert seit
    27.10.2016
    Beiträge
    56

    AW: Müde, einfach müde

    Zitat Zitat von Sacrebleu Beitrag anzeigen
    Äh, sie ist Vollzeit mit anstrengendem Kind gesegnet, daß sich nicht mit sich alleine beschäftigt... das wird so nichts, Energie hin, Begabung her.
    Sogar mit „pflegeleichtem Kind“ ist das eine Herausforderung.


    Je nach Körpergröße ist das der Unterschied zwischen „Obergrenze Normalgewicht“ und „Vollzustand Adipositas“!
    Also auch gesundheitlich nix mit Pillepalle.
    Es tut mir leid das ich mein Kind scheinbar als anstrengend dargestellt habe. Das ist er nämlich nicht. Er ist zwar nicht so pflegeleicht wie Sohn Nr. 1 aber im Grunde ist er auch easy. Er ist halt lieber draußen als drinnen. Was aber nichts schlechtes ist, nur manchmal für mich anstrengend weil ich lieber drinnen bleiben würde und mir wünschen würde er spielt jetzt da.

    Er spielt auch oft alleine, aber nicht grad wen ich will :)))

    Ja lt BMI bin ich noch 6kg in Adipositas.

+ Antworten
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •