+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 67
  1. Avatar von Lakotia
    Registriert seit
    08.04.2015
    Beiträge
    1.892

    AW: Und weg war es...

    Ich habe doch tatsächlich noch ein Buch doppelt. "Lost Symbol " von Dan Brown.
    lg Lakotia

    -------------------------------------------------------------------------------------

    Never be afraid to act ridiculous


  2. Registriert seit
    23.12.2016
    Beiträge
    23

    AW: Und weg war es...

    Ich habe mich im vergangenen Jahr etwas mit dem Thema Minimalismus, etc. auseinander gesetzt und habe in Folge dessen schon einiges an alten Krempel, den man sowieso nicht mehr gebraucht hat, entsorgt. Über die Feiertage habe Ich auch nochmal radikal ausgeräumt und kistenweise Sachen entsorgt sowie zwei Säcke voll Kleidung aussortiert. Hab alles neu sortiert, aufgeräumt, etc. und hab sogar ein komplettes Regal auf den Dachboden räumen können um mehr Platz in der Wohnung zu haben.

    Ich habe sicherlich noch einige Sachen hier, die Ich eigentlich auch entsorgen könnte. Aber das werde Ich nach und nach tun, es kostet schon etwas Überwindung sich von manchen Sachen zu trennen.

  3. Avatar von Lakotia
    Registriert seit
    08.04.2015
    Beiträge
    1.892

    AW: Und weg war es...

    Zitat Zitat von 77One Beitrag anzeigen
    Ich habe sicherlich noch einige Sachen hier, die Ich eigentlich auch entsorgen könnte. Aber das werde Ich nach und nach tun, es kostet schon etwas Überwindung sich von manchen Sachen zu trennen.
    Das kenne ich. Selbst die Methode Sachen wegzupacken, wenn man sie nicht vermisst dann wegschmeißen hilft nicht richtig.

    Einige Sachen hatte ich mir angeschafft, als ich wirklich noch kaum Geld hatte. Die sind dann anstelle zur Sammelstelle wieder in den Schrank gewandert. Aber wenn ich sie dann anziehen will, funktioniert das irgendwie auch nicht.

    Ganz krass - wenn ich eine Sache dann doch weggegeben habe oder weggeschmissen - stehe ich ein paar Tage später vor genau so einem Stück und überlege ob ich es kaufe - bis ich realisiere, dass ich genau so ein Stück ewig im Schrank hatte und nicht angezogen habe.

    Unglaublich.
    lg Lakotia

    -------------------------------------------------------------------------------------

    Never be afraid to act ridiculous

  4. Avatar von Sortie_Echo
    Registriert seit
    28.05.2017
    Beiträge
    1.938

    AW: Und weg war es...

    Nun bin ich wieder richtig zu Hause.
    Und es geht weiter.
    Heute habe ich mir Sohnemanns Sachsen vorgenommen. Da bekomm ich ja Hilfe.

  5. Inaktiver User

    AW: Und weg war es...

    Hallo Zusammen,

    Einstellungen bzw. alte Glaubenssätze habe ich in den letzten Jahren zu Hauf über Bord geworfen. Wir haben hier unglaublich viel Platz in unserer Wohnung, sodass wir jede Menge Zeugs irgendwo aufgehoben haben. Im letzten Jahr habe ich schon jede Menge aussortiert und "sinnvoll" weitergegeben. Zum Wegschmeissen sind mir die Sachen zu schade.

    Aber auch bei uns gibt es ein Sozialkaufhaus, die gerne Klamotten, Bücher und Geschirr annehmen. Wenn eine sinnvolle Weiterverwendung hinter meinen aussortierten Sachen steht, fällt es mir viel leichter Dinge abzugeben. Einfach in den Müll schmeissen kann ich noch gut brauchbare Dinge nicht.

    Täglich räume ich hier natürlich nicht rum und sortiere aus. Dazu bin ich viel zu faul. Aber wenn ich am Ende der Woche 7 Teile weggegeben habe, komme ich ja auch ans Ziel...

    Ich finde es mittlerweile total schön, wenn ich Schubladen und Schränke aufmache und auf einen Blick sehen kann, was drin ist.

    Mein Wochenziel habe ich deutlich überschritten. Dazu gehörte auch Datenmüll auszusortieren. Ich habe u.a. jede Menge E-Mails gelöscht.

    Liebe Grüße

    Walli
    Geändert von Inaktiver User (06.01.2018 um 10:07 Uhr)

  6. Inaktiver User

    AW: Und weg war es...

    Kennt Ihr das Buch Magic Cleaning? Ich habe es erst zur Hälfte gelesen und finde die Methode recht radikal, aber es hilft schon ungemein, wenn man Dinge einer Sorte wirklich komplett vor Augen hat und dann aussortiert.

    Habt Ihr Euch schon mal die Frage gestellt was Ihr mit auf eine einsame Insel nehmen würdet? Was ist Euch am Wichtigsten?

  7. Avatar von Sortie_Echo
    Registriert seit
    28.05.2017
    Beiträge
    1.938

    AW: Und weg war es...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Habt Ihr Euch schon mal die Frage gestellt was Ihr mit auf eine einsame Insel nehmen würdet? Was ist Euch am Wichtigsten?
    Das Buch kenne ich nicht. Aber ist notiert, auch wenn ich grad nichts Neues kaufen will ;-)

    Einsame Insel klingt an sich schon super. Ich würde mir mein Strickzeug mitnehmen und ganz viel zum lesen. Einen Block Papier und ganz viel tinte für den Füller müssten auch sein. Ich liebe es zu schreiben.
    Damit ist für mich klar, was ich nicht einfach so entsorgen werde: Bücher. Ich werde und habe das auch schon gemacht, ein paar in die Bücherei geben.

    Undwie ist das bei dir, walli?

  8. Inaktiver User

    AW: Und weg war es...

    Spontan würde ich sagen mein Mann , mein Smartphone und mein Fahrrad. Wenn die Insel groß genug ist, würde ich auch gerne unser Cabrio mitnehmen.

    Nach längerem Nachdenken würde ich noch Werkzeug, Klamotten, unsere Betten und Saatgut mitnehmen.

    Heute warren wir im Bauernladen und haben unseren Wocheneinkauf ( Gemüse und Obst) verpackungsfrei eingekauft. Meiner Tochter habe ich eine Garnitur Bettwäsche vermacht.

    Mir gefällt das Projekt für 2018 sehr gut. Ein paar Kilos dürfen auch sehr gerne weichen. Durch die äußere Ordnung, soll man ja dazu kommen die " innere Ordnung" zu erreichen. Mal schauen was die äußere Ordnung so bringt.

    LG Walli

  9. Avatar von Sortie_Echo
    Registriert seit
    28.05.2017
    Beiträge
    1.938

    AW: Und weg war es...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Mir gefällt das Projekt für 2018 sehr gut. Ein paar Kilos dürfen auch sehr gerne weichen. Durch die äußere Ordnung, soll man ja dazu kommen die " innere Ordnung" zu erreichen. Mal schauen was die äußere Ordnung so bringt.

    LG Walli
    An meiner inneren Ordnung arbeite ich übrigens auch. Das eine gehört zum anderen. Ich hab nun doch heute ein paar Mails gelöscht und ein paar Nummern von meinem iPhone gelöscht, die nur das Telefonbuch gefüllt haben. Mneschen, die sich nie mehr melden und ich auch nicht mehr bei ihnen.

  10. Inaktiver User

    AW: Und weg war es...

    Hallo,
    das ist der Thread auf den ich gewartet habe Wir ziehen Ende 2018 um. Aus unserem Haus in eine Wohnung. ich will und MUSS viele Dinge loswerden. Bis jetzt habe ich irgendwie noch keinen richtigen Anfang gefunden... es ist soooo viel . Und es fällt mir soooo schwer, Dinge wegzuwerfen. Verschenken....sofort....wegwerfen....
    Und auch ganz viele innere "Dinge" will ich loswerden. Dazu vielleicht im laufe der Zeit mehr....jetzt fange ich erstmal mit den äußeren Dingen an .... da gerade der Dekowechsel von Weihnachten zu Alltag in Arbeit ist , werde ich damit beginnen.

+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •