+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46

  1. Registriert seit
    10.03.2014
    Beiträge
    99

    Sind Singles immer "auf der Suche"?

    Hallo,

    ich habe mal eine Frage, die mich und Freunde schon oft beschäftigt hat.
    Ist man als Single immer auf der Suche? Also mir kommt es so vor. Oder anders gefragt, wie ist es, wenn man nicht auf der Suche ist?

    Ich bin jetzt seit zweieinhalb Jahren Single, habe wirklich auch ein halbes Jahr gebraucht, um über die Beziehung hinwegzukommen, aber dann immer die Augen nach potenziellen Partnern auf gehalten. Es gab auch die ein oder andere Bekanntschaft, allerdings wurde daraus nie etwas ernstes.

    Meine Freunde meinen, das käme dadurch, dass ich zu offensichtlich suche. Aber ich bin ja auch Single, warum sollte ich denn nicht suchen? Das sind andere in meinem Bekanntennreis auch und werden durchaus "fündig".

    Ich finde halt auch, dass der Mensch nicht fürs Alleinsein geschaffen ist und eine Beziehung kein schöner Zusatz für mich im Leben ist, sondern einfach dazugehört...

    Wie seht ihr das?

    Grüße
    Likka

  2. Inaktiver User

    AW: Sind Singles immer "auf der Suche"?

    Ich nicht. Wenn mir morgen der Mann meines Lebens begegnet, bin ich nicht abgeneigt, aber bis dahin komme ich prima alleine klar.

  3. Avatar von Jil_Maj
    Registriert seit
    28.05.2004
    Beiträge
    2.056

    AW: Sind Singles immer "auf der Suche"?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich nicht. Wenn mir morgen der Mann meines Lebens begegnet, bin ich nicht abgeneigt, aber bis dahin komme ich prima alleine klar.
    Da schließe ich mich an.

    Außerdem:

    Gesetzt den Fall, dass er mir eben nie begegnen sollte. Habe ich dann kein schönes Leben? Nö, das sehe ich gar nicht ein!

    Ich finde das ganz schrecklich und auch traurig, wenn Menschen sich ohne "Partner" unvollständig fühlen. Und die Bezeichnung "Single" gefällt mir genau so wenig.

    Nichtsdestotrotz - siehe oben

  4. Avatar von Bestagewoman
    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    1.447

    AW: Sind Singles immer "auf der Suche"?

    Hallo Likka,
    ich bin jetzt seit 4 Jahren Single....und ja....ich bin eigentlich immer auf der Suche. Ich würde das gerne abestellen, weil es mich nicht wirklich unbekümmert sein läßt.
    Ich komme mir ohne Partner unvollständig vor.
    Ich war aber auch noch nie vorher Single und bin es seit ich 50 bin....
    Leider bin ich nicht glücklich so ohne Mann und mein Ziel ist es, auch ohne Partner ein glückliches Leben zu führen.

    Gesetzt den Fall, dass er mir eben nie begegnen sollte. Habe ich dann kein schönes Leben? Nö, das sehe ich gar nicht ein!

    Ich finde das ganz schrecklich und auch traurig, wenn Menschen sich ohne "Partner" unvollständig fühlen. Und die Bezeichnung "Single" gefällt mir genau so wenig.
    Wenn ich diese Einstellung teilen kann, so richtig mit Überzeugung, dann bin ich am Ziel

  5. Inaktiver User

    AW: Sind Singles immer "auf der Suche"?

    nein, definitiv nicht!!

    mir gehts gut alleine, und ich "suche" niemanden.....


  6. Registriert seit
    10.03.2014
    Beiträge
    99

    AW: Sind Singles immer "auf der Suche"?

    Ich wäre ja auch froh, ich würde es anders sehen.

    Also an die, die nicht immer suchen: Wie begegnet ihr Männern, die ihr interessant findet?

    Ich überlege mir eigentlich bei fast jedem, ob das ein potenzieller Partner wäre...

  7. Avatar von Bestagewoman
    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    1.447

    AW: Sind Singles immer "auf der Suche"?

    Darf ich mal fragen, wie alt Ihr so seit??
    Wenn man jung ist, hat man natürlich auch noch viel Zeit und auch mehr Gelegenheiten, jemanden kennenzulernen.....aber ich habe das Gefühl, mir läuft die Zeit davon.
    Ausserdem finde ich das Allleinsein einfach nicht schön.
    Alleine abends einschlafen, alleine aufwachen.....es ist einfach schöner, jemanden zu haben, an den man sich anschmiegen kann. Fehlt Euch das nicht?

  8. Avatar von Amelie63
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    8.535

    AW: Sind Singles immer "auf der Suche"?

    es soll auch Menschen in Beziehungen geben, die (warmhalten und) weitersuchen.

    Ich glaube nicht, dass Suchen ein Zustand ist, den die singles für sich "gepachtet" haben. Da ist schon auch viel Projektion in die "heile Welt" der Beziehungen dabei
    Grüße
    A.

    Wenn man bedenkt,wie oft ich in diesem Leben schon falsch abgebogen bin, ist es ein Wunder, dass ich mich überhaupt noch auf diesem Planeten befinde.


  9. Registriert seit
    10.03.2014
    Beiträge
    99

    AW: Sind Singles immer "auf der Suche"?

    Ich bin 26 und habe den Eindruck, dass die interessanten Männer vergeben sind und die noch freien, entweder keine Beziehung wollen oder ich nicht will ...
    UNd es nagt am Selbstwertgefühl. ICh denk mal, ich seh nicht schlecht aus, schaffs ja auch wirklich oft, Männer für mich zu begeistern, aber keiner bleibt.

  10. Avatar von Jil_Maj
    Registriert seit
    28.05.2004
    Beiträge
    2.056

    AW: Sind Singles immer "auf der Suche"?

    Zitat Zitat von Likka Beitrag anzeigen
    Ich wäre ja auch froh, ich würde es anders sehen.

    Also an die, die nicht immer suchen: Wie begegnet ihr Männern, die ihr interessant findet?

    Ich überlege mir eigentlich bei fast jedem, ob das ein potenzieller Partner wäre...
    Wenn ich so jemandem begegne, habe ich natürlich ähnliche Gedanken, ich denke, das ist ganz normal.

    Aber das ist ja kein Suchen.

    Allerdings treffe ich sehr selten Männer, die ich attraktiv finde.

    Zitat Zitat von Bestagewoman Beitrag anzeigen
    Darf ich mal fragen, wie alt Ihr so seit??
    Wenn man jung ist, hat man natürlich auch noch viel Zeit und auch mehr Gelegenheiten, jemanden kennenzulernen.....aber ich habe das Gefühl, mir läuft die Zeit davon.
    Ausserdem finde ich das Allleinsein einfach nicht schön.
    Alleine abends einschlafen, alleine aufwachen.....es ist einfach schöner, jemanden zu haben, an den man sich anschmiegen kann. Fehlt Euch das nicht?
    Doch, manchmal fehlt es mir. Aber nicht jeden Abend, nein. Ich genieße es, mein Bett für mich alleine zu haben, da ich so am besten schlafe
    Wenn ich mir das so durch den Kopf gehen lasse ... nein, ich brauche niemanden zum ankuscheln. Den Einen, den Besonderen, den, ja.
    Ich bin 37, aber Gelegenheiten, jemanden kennenzulernen, habe ich relativ wenige.

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •