Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. Inaktiver User

    wie CD/DVD vor kopieren schützen?

    Ich habe eine schöne und im Bekanntenkreis erstaunlich gut angekommene Fotoshow erstellt und auf DVD gebrannt.
    Nun erbaten sich ein paar Leute eine Kopie davon und ich grüble, ob und wie ich nun diese Kopien vor unendlicher Vervielfältigung schützen kann.
    Weiß jemand Rat? Und kann dieser Rat auch für eine nicht ganz so versierte userin verständlich "rübergebracht" werden?

    Original-DVD ist eine RW, vielleicht ist das wichtig zu wissen.

    Gruß
    Septemberhexe

  2. User Info Menu

    AW: wie CD/DVD vor kopieren schützen?

    Sind die Fotos von dir?
    Vom Wahrsagen läßt sich's wohl leben in der Welt,
    aber nicht vom Wahrheitsagen.

    Georg Christoph Lichtenberg

  3. Inaktiver User

    AW: wie CD/DVD vor kopieren schützen?

    Ja, ich habe die Fotos gemacht und zusammengestellt, habe also copyright, wenn man so will.
    Nur - wie schütze ich das nun vor weiteren Kopien?

    Septemberhexe

  4. User Info Menu

    AW: wie CD/DVD vor kopieren schützen?

    das dürfte schwierig sein, das einzigste, was mir dazu einfällt, ist, dass du die Fotos mit einem Wasserzeichen versiehst. Die Fotos können dann zwar immer noch kopiert werden, aber das Wasserzeichen bleibt und das vermindert dann doch einigen Usern den Spass, deine Fotos weiterzuverwenden, bzw. wenn sie im Internet veröffentlicht werden sollten, erkennst du sie gleich an deinem Wasserzeichen.

  5. Inaktiver User

    AW: wie CD/DVD vor kopieren schützen?

    Es gibt keine Schutzmöglichkeit. Da beissen sich schon die großen Filmstudies die Zähne dran aus.
    Du kannst aber persönlichen Druck aufbauen, so daß jemand ungern die DVD kopieren würde (allerdings kann das auch relativ einfach durch ein Re-Mastering entfernt werden):
    Mach ein Untermenü in dem du z.B. Schreibst: Diese Kopie ist nur für (Name, Straße, Ort, Telefonnummer). Ob jemand die DVD dann so einfach weitergibt?
    Hat natürich den Nachteil, dass du für jede Kopie neu Mastern must. Ob sich das lohnt?

    Die nächste Frage ist sicher: Warum soll es nicht kopiert werden? Entweder du gibst es weiter und lebst damit oder du gibst es halt nicht weiter.

    Du kannst auch beim Mastern das Copyprotect Flag setzen, so wird sich legale Software daran halten diese DVD nicht zu kopieren. Das setzt aber eine entsprechende Mastering Software voraus.

  6. Inaktiver User

    AW: wie CD/DVD vor kopieren schützen?

    Keine Chance. Bestimmte Tools und Programme machen selbst vor offiziellen HD-DVDs und BlueRay Disks nicht halt. Die lachen sich über einen privaten Schutz einer DVD leider nur kaputt.

  7. User Info Menu

    AW: wie CD/DVD vor kopieren schützen?

    Hi,
    Du kannst einen Kopierschutz hinzufügbar (CSS und MarcoVision).
    Profis werden zwar auch diese Hürde locker meistern, aber Anfänger tun sich damit schwer.
    Hier das Programm dazu:
    http://www.digitalschnitt.de/produkt.../encoredvd.htm

  8. Inaktiver User

    AW: wie CD/DVD vor kopieren schützen?

    @kallisto01:

    Dir scheint weder die Funtionsweise von MacroVision noch von CSS bekannt zu sein. Deshalb empfehle ich mal die passenden Artikel aus der Wikipedia. Dann merkst du nämlich, dass es für den hier geschilderten Fall keine Lösung ist.

  9. User Info Menu

    AW: wie CD/DVD vor kopieren schützen?

    die industrie setzt auf soetwas

    http://www.adobe.com/de/epaper/featu...wdrmworks.html

    privat kannst du soetwas nicht sinnvoll einsetzen.
    mach werbung für dich mit deinen bildern dann kann es dir nur recht sein wenn sie millionenfach verfielfältigt im umlauf sind ;-)

  10. User Info Menu

    AW: wie CD/DVD vor kopieren schützen?

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    ich grüble, ob und wie ich nun diese Kopien vor unendlicher Vervielfältigung schützen kann.
    Das ist mit vertretbarem Aufwand kaum umzusetzen. Unter anderem, weil für die gängigen Verfahren spezielle Brenner benötigt werden. Die Preise dafür liegen jenseits von Gut und Böse.

    Ein Teil des Konzeptes beim Kopierschutz ist es nämlich, Informationen zu schreiben, die ein normales Gerät nicht nachbrennen kann. Folglich fehlt diese Fähigkeit auch beim Erstbrennen. Zudem lassen sich auch nur bestimmte Medien beschreiben, nämlich solche, wo der für den Schutz vorgesehene Block überhaupt beschreibbar ist.

    Alternativ fällt mir folgende Möglichkeit ein: Du könntest die Bilder zu einer Slideshow bzw. einem Film zusammenstellen und hättest dann nur eine einzelne Datei. Die einzelnen Fotos wären also nicht drauf und daher auch nicht einzeln verwendbar. Oder jedenfalls nur, indem man aufwändig von jedem Screenshots macht.

    Slideshow geht z.B. mit Irfan (kostenlos). Das Ergebnis kann in einer ausfühbaren Datei abgelegt werden, die mit Doppelklick gestartet wird. Die üblichen Funktionen -wie Zeitsteuerung, die aber per Maus oder Tastendruck (anhalten, vorwärts, rückwärts) zu überwinden ist- lassen sich einbauen.

    Microsofts Moviemaker (in den aktuelleren Win-Versionen enthalten) kann Bilder samt Überblendungen und Musik als Film zusammenstellen.

    Aufwändiger wäre die Erstellung eines Flash-Films. Dort ließen sich zudem anklickbare Menüs oder Vorschaubilder einbauen. Es gibt ein Freeware-Tool zum Erstellen (Name ist mir gerade nicht präsent). Ist allerdings nur in Englisch, und ich weiß auch nicht ob alle o.g. Möglichkeiten drin enthalten sind.
    schlechte Technik > schlechte Laune


Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •