Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. User Info Menu

    Navigierzeiger friert ein nach Neustart

    Guten Morgen

    Ich habe seit gestern das folgende Problem:

    Wenn ich mein Notebook starte, geht es an, aber dier Zeiger zum Navigieren bleibt gleich stecken - wie eingefroren.

    Es öffnet sich dann eine Seite mit folgendem Inhalt:

    "Wiederherstellung
    Windows wurde anscheinend nicht richtig geladen
    Wenn Sie den PC neu starten und es noch einmal versuchen möchten, klicken Sie weiter unten auf "PC neu starten.
    Klicken Sie andernfalls auf "Erweiterte Reparaturoptionen anzeigen", um Tools zur Problembehandlung und erweiterte Optionen aufzurufen. Wenn Sie nicht wissen, welche die richtige Option für Sie ist, wenden Sie sich an eine Person, die mit den Optionen vertraut ist.

    Erweiterte Reparaturoptionen anzeigen PC neu starten"

    Wüsste vielleicht jemand, was ich hier am besten tun sollte?

    Danke, LG, Ardona

  2. User Info Menu

    AW: Navigierzeiger friert ein nach Neustart

    Ich konnte den Laptop nun im abgesicherten Modus hochfahren und bin nun daran alle Dateien aus dem Notebook heraus auf eine externe Festplatte zu kopieren.

  3. 31.10.2021, 11:35

    Grund
    Verlinkung zu Showseite!

  4. User Info Menu

    AW: Navigierzeiger friert ein nach Neustart

    Ich würde die Lösung "2. Den “CHKDSK”-Befehl benutzen" wählen. Hat vielleicht jemand Erfahrung damit?

  5. User Info Menu

    AW: Navigierzeiger friert ein nach Neustart

    Ich muss ein bootfähiges Laufwerk einlegen. Was versteht man unter einem bootfähigen Laufwerk? Muss dies eine externe Festplatte sein oder kann das auch ein Stick sein? Wie macht man ihn bootfähig?

    Lösung 2. Den “CHKDSK”-Befehl benutzen

    Die defekten Sektoren können sich auf der Systempartition befinden. Wenn Sie die Systemwiederherstellung nicht ausführen wollen, können Sie versuchen, den Computer von einem Installationsmedium zu starten und die defekten Dateien und Sektoren durch den "CHKDSK"-Befehl reparieren.

    Schritt 1. Schließen Sie das bootfähiges Laufwerk an den Computer an. Starten Sie den PC von dem Laufwerk.

    Schritt 2. Dann wird ein Windows Setup Fenster angezeigt. Stellen Sie die Sprache, die Uhrzeit und andere Optionen ein. Dann klicken Sie auf "Weiter".

    Schritt 3. Klicken sie auf "Computerreparaturoptionen".

    Windows konnte nicht richtig geladen werden

    Schritt 4. Gehen Sie zu "Problembehandlung" > "Erweiterte Optionen" > "Eingabeaufforderung".

    Windows konnte nicht richtig geladen werden

    Windows konnte nicht richtig geladen werden

    Schritt 5. Im geöffneten Fenster geben Sie "chkdsk / r" ein und drücken Sie die Enter-Taste.

    Schritt 6. Nach der Reparatur geben Sie "Exit" ein und drücken Sie die Enter-Taste.

    Starten Sie den Computer neu und überprüfen Sie, ob der Fehler behoben wird.

  6. User Info Menu

    Wie mache ich ein bootfähges Laufwerk (Stick)?

    Guten Mittag

    Da mein PC immer einfriert muss ich etwas machen, wofür ich ein bootfähiges Laufwerk benötige.

    Wüsste mir vielleicht jemand eine gute Anleitung, wie man so ein bootfähges Laufwerk (Stick) macht?

    Ich habe schon Anleitungen gefunden, aber ich weiss nicht, ob es das richtige ist.

    Danke, LG, Ardona

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Wie mache ich ein bootfähges Laufwerk (Stick)?

    Ich rate dringendst dazu, hier nicht selber aktiv zu werden!
    Such dir bitte professionelle Hilfe für deinen Rechner!
    Bitte diese Signatur nicht lesen!

  8. User Info Menu

    AW: Wie mache ich ein bootfähges Laufwerk (Stick)?

    Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe den Laptop zum IT Supporter gebracht. Es war die zweite Grafikkarte defekt. Nach deren Deaktivation kann Windows wieder wie gewohnt gestartet werden. Ich müsste mir jetzt noch überlegen, ob ich diese ersetzen lasse.

    Wüsste vielleicht jemand, für was ich diese bräuchte. Was ich gehört habe, bräuchte ich diese nur für Spiele - was immer das ist - und wenn ich als Architektin mit CAD-Programmen arbeiten würde. Die Digitalisierung schreitet ja aber voran.

    Könnte es also gut sein in den nächsten fünf Jahren diese zweite Grafikkarte installiert zu haben?

    Danke im Voraus, LG, Ardona

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •