Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40
  1. User Info Menu

    Iphone 8: Batterie nach 10 Monaten schon nutzlos?

    Ich habe ein Iphone 8 (kleiner Bildschirm), jetzt 10 Monate alt. Irgendwann in den letzten Tagen hat sich ein Ding eingeschaltet welches dafuer sorgt dass der Akku nur bis 80% geladen wird, nach Analyse der Gebrauchsdaten scheinbar. Was unpraktisch ist da ich das Handy zu sehr unplanbaren Zeiten vom Lader nehme und dann schonmal mit leerer Batterie irgendwo in der Pampa rumstehe. Na toll. Ausgeschaltet. Trotzdem viel mir in den letzten Tagen auf dass der Akku sehr schnell leer ist. Gestern war ich rund eine Stunde unterwegs und der Akku war nur noch auf 30% Ich hatte ein App mit Karte laufen, welches allerdings viel weniger Energie verbraucht als Google Maps. Ist das normal nach nur 10 Monaten? Das ist schon uebel!

    Ich habe vor dem Wochenende mit Apple telefoniert wegen dem 80% Dingens, und der Mitarbeiter hat mir nichtmal gesagt dass dieses ein neues Feature sei. Das habe ich dann spaeter selber rausgefunden. Mein Vertrauen ist also eher gering. Was denkt ihr? Unter Garantie duerfte eine schwache Batterie wohl nicht fallen, oder?

  2. User Info Menu

    AW: Iphone 8: Batterie nach 10 Monaten schon nutzlos?

    Ich habe den Eindruck, die Hard- und Softwarestruktur der iPphones älter als iPhone X kommt mit diesem Feature nicht wirklich zurecht.
    Ich habe es schon lang auf meinen SE (alte Version, Baugröße iPhone 5) deaktiviert, da das Feature praktisch unberechenbar reagierte.

    Mit deaktivierter Funktion läuft die Akkusteuerung halt genau so, als gäbe es dieses Feature gar nicht. Mit anderen Worten: das iPhone läuft ganz normal
    Road-Smell After The Rain

  3. User Info Menu

    AW: Iphone 8: Batterie nach 10 Monaten schon nutzlos?

    Zitat Zitat von toms Beitrag anzeigen
    Ich habe den Eindruck, die Hard- und Softwarestruktur der iPphones älter als iPhone X kommt mit diesem Feature nicht wirklich zurecht.
    Ich habe es schon lang auf meinen SE (alte Version, Baugröße iPhone 5) deaktiviert, da das Feature praktisch unberechenbar reagierte.

    Mit deaktivierter Funktion läuft die Akkusteuerung halt genau so, als gäbe es dieses Feature gar nicht. Mit anderen Worten: das iPhone läuft ganz normal
    Ja, deswegen habe ich das auch ausgeschaltet. Nur leider laeuft die Batterie immer noch sehr schnell leer. Sowas kann man doch nicht nach 10 Monaten erwarten.

  4. User Info Menu

    AW: Iphone 8: Batterie nach 10 Monaten schon nutzlos?

    Nee ... nicht nach 10 Monaten ... und schon gar nicht bei nem iPhone.
    Meins wird in einem Monat 3 Jahre alt und ich bin mit meiner Akkuleistung noch immer zufrieden. Ich bin aber 1. kein Power-User und 2. hält der - klar- Akku nicht mehr sooo lang durch wie im ersten Jahr. Aber wenn ich auf Batteriezustand schaue, werden mir immer noch 93% der max. Leistung angezeigt ... ich finde, da kann man nach 3 Jahren nicht meckern.

    Nachdem Du das Feature deaktiviert hast ... wurde seitdem das Phone schonmal neu gestartet ... ich könnte mir vorstellen, das ist notwendig?!
    Road-Smell After The Rain

  5. User Info Menu

    AW: Iphone 8: Batterie nach 10 Monaten schon nutzlos?

    Es gibt bei den Einstellungen -> Batterie -> Batteriezustand gibt es den Punkt „Optimiertes Laden der Batterie“.

    Bei mir führt das dazu, dass er alle paar Wochen nachts das Handy bis 80% lädt und sich dann diese Funktion einschaltet und das restliche Laden bis 100% 4h bis 5h dauert. Es erfolgt allerdings eine Meldung auf dem Lockscreen.

    Danach lädt es wieder ganz „normal“.

    Dadurch dass das Ganze ohnehin Nachts passiert, wenn ich schlafe, stört mich das jetzt weniger.
    Sebastian (Ariel - The Little Mermaid): Listen to me - the human world, it‘s a mess!

  6. User Info Menu

    AW: Iphone 8: Batterie nach 10 Monaten schon nutzlos?

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Ja, deswegen habe ich das auch ausgeschaltet. Nur leider laeuft die Batterie immer noch sehr schnell leer. Sowas kann man doch nicht nach 10 Monaten erwarten.
    Wie ist denn der Batteriezustand? Wenn er nach 10 Monaten schon schlecht wäre, wäre das ein Reklamationsgrund und Du hättest Anspruch auf einen neuen Akku.
    Sebastian (Ariel - The Little Mermaid): Listen to me - the human world, it‘s a mess!

  7. User Info Menu

    AW: Iphone 8: Batterie nach 10 Monaten schon nutzlos?

    Zitat Zitat von toms Beitrag anzeigen
    Nee ... nicht nach 10 Monaten ... und schon gar nicht bei nem iPhone.
    Meins wird in einem Monat 3 Jahre alt und ich bin mit meiner Akkuleistung noch immer zufrieden. Ich bin aber 1. kein Power-User und 2. hält der - klar- Akku nicht mehr sooo lang durch wie im ersten Jahr. Aber wenn ich auf Batteriezustand schaue, werden mir immer noch 93% der max. Leistung angezeigt ... ich finde, da kann man nach 3 Jahren nicht meckern.

    Nachdem Du das Feature deaktiviert hast ... wurde seitdem das Phone schonmal neu gestartet ... ich könnte mir vorstellen, das ist notwendig?!
    Ja, ich habe das Handy neu gestartet. Habe auch endlich das letzte Update installiert, und nochmal neu gestartet. *seuftz* ich wuerde gerne damit zu einem Apfel-Laden gehen, nur leider gibt es keinen in der Stadt und der naechste waehre nicht wirklich um die Ecke. Batteriezustand ist noch auf 99% Nur leider laeuft diese sehr schnell leer, auch wenn ich nur surfe.

  8. User Info Menu

    AW: Iphone 8: Batterie nach 10 Monaten schon nutzlos?

    Zitat Zitat von nur_so Beitrag anzeigen
    Wie ist denn der Batteriezustand? Wenn er nach 10 Monaten schon schlecht wäre, wäre das ein Reklamationsgrund und Du hättest Anspruch auf einen neuen Akku.
    Gut. 99%. Aber trotzdem ist das Handy sehr schnell leer, selbst nur beim Surfen. Im Hintergrund laeuft eher nichts, automatic app refresh wenn App nicht im Hintergrund laeuft ist grundsaetzlich ausgeschaltet. Alle Datensammeleien ausgeschaltet, ebenso andere Dinge die viel Energie verbrauchen koennten.

  9. User Info Menu

    AW: Iphone 8: Batterie nach 10 Monaten schon nutzlos?

    99% ist unproblematisch. Daran wird es wohl nicht liegen.

    Als erstes würde ich mal unter Einstellungen > Batterie die aktuellen Verbraucher checken, sowohl für 24 Stunden als auch Langzeit. Da gibt es gelegentlich Überraschungen, bei mir derzeit z.B. die App vom Guardian. Dazu natürlich das Dauer-Ärgernis WhatsApp.

    Als zweites unter Einstellungen > Hintergrundaktualisierung prüfen, was da alles fleißig ist. Da findet man fast immer ein paar Kandidaten zum Abschalten. Wetter-Apps laufen da gerne ihre Runden und eigentlich könnte man sich da auf eine beschränken.


    Falls das Gesamtbild lautet, der Akkus ist gut, die Vordergrund-Apps sind sparsam und im Hintergrund läuft fast nicht, dann würde ich tatsächlich Kontakt zum Apple-Support aufnehmen.

    Das Diagnose-Werkzeug, das in den Stores verwendet, wird funktioniert auch onLine. Man kann also den Support anrufen (bzw. sich zurückrufen lassen) und dann während des Gesprächs das Händi für das Analyse-Tool freigeben. Model, Geräte-Nr. und Apple-ID bereithalten. Die prüfen das Gerät und können dann ggf. sagen, wie es weitergehen könnte.
    schlechte Technik > schlechte Laune


  10. User Info Menu

    AW: Iphone 8: Batterie nach 10 Monaten schon nutzlos?

    Danke Mac. Das habe ich schon getan. Safari ist der groesste Verbraucher, gevolgt vom Geocaching app welches laut App-Schreiber und anderen Gebrauchern sehr batteriesparsam ist. Damit sind schonmal 60% erklaert. Ein anderes Caching app verbraucht mehr, aber das nutze ich nicht jedes Wochenende, und sicher nicht zuhause wenn ich etwas rumsurfe Laufapp: 7%. und danach sind es ueber die letzten 10 Tage weniger pro App. Hintergrundaktualisierung ist ebenfalls minimal da ich mein Smartphone eher dumm halte, Whatapp ud Messenger nur 2%. Ansonsten nutze ich keine Apps wenn es funktionierende Websites gibt, deswegen der recht hohe Safari-Verbrauch. Hotspot auch nur 5%.

    Ja, ich glaube ich muss nochmal Kontakt mit dem Support aufnehmen. Da dieses irgendwie ein wiederkehrendes Problem zu sein scheint, schon seit Jahren ueber verschiedene Handies frage ich mich ob irgendwas in meinem Profil 'kaputt' sein koennte wodurch der hohe Verbrauch entsteht. Aber Apple sagt immer nur dass das sicher nicht so ist.

    Zitat Zitat von Mr_McTailor Beitrag anzeigen
    99% ist unproblematisch. Daran wird es wohl nicht liegen.

    Als erstes würde ich mal unter Einstellungen > Batterie die aktuellen Verbraucher checken, sowohl für 24 Stunden als auch Langzeit. Da gibt es gelegentlich Überraschungen, bei mir derzeit z.B. die App vom Guardian. Dazu natürlich das Dauer-Ärgernis WhatsApp.

    Als zweites unter Einstellungen > Hintergrundaktualisierung prüfen, was da alles fleißig ist. Da findet man fast immer ein paar Kandidaten zum Abschalten. Wetter-Apps laufen da gerne ihre Runden und eigentlich könnte man sich da auf eine beschränken.


    Falls das Gesamtbild lautet, der Akkus ist gut, die Vordergrund-Apps sind sparsam und im Hintergrund läuft fast nicht, dann würde ich tatsächlich Kontakt zum Apple-Support aufnehmen.

    Das Diagnose-Werkzeug, das in den Stores verwendet, wird funktioniert auch onLine. Man kann also den Support anrufen (bzw. sich zurückrufen lassen) und dann während des Gesprächs das Händi für das Analyse-Tool freigeben. Model, Geräte-Nr. und Apple-ID bereithalten. Die prüfen das Gerät und können dann ggf. sagen, wie es weitergehen könnte.

Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •