+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

  1. Registriert seit
    27.02.2020
    Beiträge
    593

    Virenschutz für Win10?

    Hat jemand einen Tipp für einen guten Virenschutz unter Win 10?

    Zurzeit habe ich Bitdefender und das ist, mit Verlaub, der letzte Sch***. Er blockiert mir jedes Spiel über Steam und die blockierten Dateien lassen sich nicht mal freigeben, weil der dafür vorgesehene Schalter nicht anklickbar ist. Der Support hilft mir auch nicht weiter.

  2. Avatar von Mr_McTailor
    Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    13.106

    AW: Virenschutz für Win10?

    Zumindest bei der Vollversion von Bitdefender kannst Du für einzelne Programme eine Ausnahme eintragen.

    Links oben auf den Schutzschild klicken, dann auf irgendwas mit "anzeigen", dann auf Anwendungen.
    Da bekommst Du die Möglichkeit ein Programm auszusuchen. Dazu wählst Du den Programme-Ordner und klickst dort auf "steam.exe".
    schlechte Technik > schlechte Laune



  3. Registriert seit
    27.02.2020
    Beiträge
    593

    AW: Virenschutz für Win10?

    Genau das geht eben nicht, der Button ist nicht klickbar. Und ich habe die normale Bezahlversion

  4. Avatar von Mr_McTailor
    Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    13.106

    AW: Virenschutz für Win10?

    Ganz schlecht!
    schlechte Technik > schlechte Laune



  5. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.814

    AW: Virenschutz für Win10?

    Zitat Zitat von vombata Beitrag anzeigen
    Genau das geht eben nicht, der Button ist nicht klickbar. Und ich habe die normale Bezahlversion

    Schade eigentlich.
    Bitdefender schneidet bei Tests seit Jahren, wenn es um die Hauptfunktion geht, also den Schutz vor Viren, fast immer sehr gut ab.
    Nicht selten ist es sogar der beste Schutz.

    Mir fällt was ein: Hast du schon mal versucht, das Programm erst zu deinstallieren und dann neu zu installieren?
    Manchmal helfen solche Aktionen bei Anwendungen, wenn sonst nichts mehr zu gehen scheint.


  6. Registriert seit
    27.02.2020
    Beiträge
    593

    AW: Virenschutz für Win10?

    Ich hatte gehofft, dass ich um so was rumkomme.
    Ich hatte schon mal eun kleineres Problem mit denen, das sich auch nicht gelöst hatte, bin also absolut unzufrieden damit. Daher wäre mir ein Tipp für ein anderes Programm durchaus recht


  7. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.814

    AW: Virenschutz für Win10?

    Zitat Zitat von vombata Beitrag anzeigen
    Ich hatte gehofft, dass ich um so was rumkomme.
    Ich hatte schon mal eun kleineres Problem mit denen, das sich auch nicht gelöst hatte, bin also absolut unzufrieden damit. Daher wäre mir ein Tipp für ein anderes Programm durchaus recht

    Jeder wird dir hier ein anderes Programm nennen.

    Ich empfehle, sich die Tests anzuschauen. Sie überprüfen oft nicht nur die Hauptfunktion sondern auch die Handhabung, die Benutzerfreundlichkeit, wie sehr die Software den Rechner "beschäftigt" usw.
    Außerdem kann es helfen, ein bisschen im Netz nach Nutzererfahrungen zu suchen. Aber da hört man wieder 100 verschiedene Meinungen.


  8. Registriert seit
    27.02.2020
    Beiträge
    593

    AW: Virenschutz für Win10?

    Naja, so habe ich Bitdefender gefunden, hat mir also nicht viel geholfen. Ich hatte mir hier "personlichere" Erfahrungen erhofft

  9. Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    3.584

    AW: Virenschutz für Win10?

    Ich verwende seit Jahren Programme von Norton. Ich habe keine Probleme und es bremst meine Rechner nicht merkbar.
    Keiner kann verhindern, dass ich klüger werde (Konrad Adenauer).


  10. Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    629

    AW: Virenschutz für Win10?

    Mittlerweile ist der windowseigene Virenschutz eigentlich sehr gut. Dadurch, dass er von Grund auf im Betriebssystem verankert ist wird das durchaus als Vorteil gesehen. Außerdem ist ein zusätzlicher Virenscanner auch immer gleichzeitig ein Sicherheitsthema, da er durch das tiefe Einklinken ins System auch Lücken ermöglichen kann. Zusätzlich gab z.B. bei Avast vor kurzem einen Datenskandal, wo Nutzerdaten weiterverkauft wurden.

    Ich würde deshalb für den Privatanwender ohne irgendwelchen speziellen Ansprüche mittlerweile klar den Windows Defender empfehlen.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •