+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23
  1. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    16.064

    AW: Wie lässt sich das lösen?

    Nee, meine Mutter wohnt auch noch hier, aber die kommt i.d.R. nicht nach oben.

    Das Kabel soll ja auch nicht 24/7 liegen. ;)

  2. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    6.324

    AW: Wie lässt sich das lösen?

    Ausreichend lang kaufen und direkt an der Wand lang, ggf. fixieren mit Klebeband, dann geht das schon.
    Ist halt ein Behelf.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"


  3. Registriert seit
    23.09.2017
    Beiträge
    358

    AW: Wie lässt sich das lösen?

    Wie wäre es denn, wenn Du während der Homeoffice-Zeit per WLAN arbeitest und der Freundin den Router nach oben stellst? Oder gibt es da keinen Wandanschluss?

  4. Avatar von Mr_McTailor
    Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    13.099

    AW: Wie lässt sich das lösen?

    Sohn-Freundin soll eigenen Internet-Anschluss beantragen und die Kosten dem Arbeitgeber ankleben.
    schlechte Technik > schlechte Laune



  5. Registriert seit
    23.09.2017
    Beiträge
    358

    AW: Wie lässt sich das lösen?

    Ob das momentan so schnell geht?

  6. Avatar von Mr_McTailor
    Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    13.099

    AW: Wie lässt sich das lösen?

    Im Idealfall funktioniert die Freischaltung innerhalb von einem Arbeitstag. Dann muss man noch einen Router beschaffen, was aber vermutlich auch nicht länger dauert als das lange LAN-Kabel zu besorgen und zu verlegen.

    Falls noch eine Anschlussdose montiert und angekabelt werden müsste, dauert das natürlich länger.

    Aber letztlich ist das ja das Problem des Arbeitgebers. Wenn der HomeOffice verordnet und man die technischen Voraussetzungen nicht erfüllt, kann der ja nicht mit den Schultern zucken und darauf setzten, dass Schwiegy das Problem mit Hilfe der BriCom löst.
    schlechte Technik > schlechte Laune


  7. Moderation Avatar von michaelX
    Registriert seit
    20.01.2002
    Beiträge
    11.696

    AW: Wie lässt sich das lösen?

    Zitat Zitat von Mr_McTailor Beitrag anzeigen
    Im Idealfall funktioniert die Freischaltung innerhalb von einem Arbeitstag.
    Wir haben aber gerade Corona ...

    Dem Arbeitgeber ist das wurscht, sie kann vermutlich ja ins Büro kommen. Der wird auch nicht merken, ob sie sich per LAN oder per WLAN einloggt; solange er keine verschlüsselte VPN-Verbindung anbietet ist beides unsicher.
    Bitte diese Signatur nicht lesen!

  8. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    16.064

    AW: Wie lässt sich das lösen?

    Zitat Zitat von Oktoberin Beitrag anzeigen
    Wie wäre es denn, wenn Du während der Homeoffice-Zeit per WLAN arbeitest und der Freundin den Router nach oben stellst? Oder gibt es da keinen Wandanschluss?
    Hatten wir zuerst drüber nachgedacht. Es gibt einen Anschluss, aber da ist nix angemeldet...das geht doch dann nicht?

  9. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    16.064

    AW: Wie lässt sich das lösen?

    Zitat Zitat von Mr_McTailor Beitrag anzeigen
    Sohn-Freundin soll eigenen Internet-Anschluss beantragen und die Kosten dem Arbeitgeber ankleben.
    Ich glaube, das dauert immer ein paar Wochen. Und jetzt wird es vermutlich noch länger dauern, als im Normalfall eh schon.

  10. Moderation Avatar von michaelX
    Registriert seit
    20.01.2002
    Beiträge
    11.696

    AW: Wie lässt sich das lösen?

    Zitat Zitat von Sandra71 Beitrag anzeigen
    Es gibt einen Anschluss, aber da ist nix angemeldet...das geht doch dann nicht?
    Das kommt darauf an, was das für ein Anschluß ist. Probier es doch einfach aus.
    Bitte diese Signatur nicht lesen!

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •