+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. Moderation Avatar von michaelX
    Registriert seit
    20.01.2002
    Beiträge
    11.654

    AW: MS Office - Lizenz monatlich?? Kauf?

    Sieht aber aus wie gedruckt!
    Bitte diese Signatur nicht lesen!

  2. Inaktiver User

    AW: MS Office - Lizenz monatlich?? Kauf?

    Vielleicht im nächsten Leben 😉

  3. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    7.845

    AW: MS Office - Lizenz monatlich?? Kauf?

    Ich habe OpenOffice gehabt ein paar Monate privat und hatte vorher auf dem alten Rechner MS Office.

    Da ich immer Probleme mit alten Dateien hatte, habe ich mir wieder das Original besorgt für WIN10.
    Bei Ama. verkaufen Händler Kapazitäten aus Volumenlizenzen, völlig legal.(auf Bewertungen achten, wer guten Support leistet)
    Meine Prof. Version hat 8€(acht) gekostet und läuft problemlos seit Kauf vor einem Jahr.

    Vom Händler bekommt man den Download und den Lizenzschlüssel.

    Wer sich den Download nicht zutraut (Fehler dabei liest man in Bewertungen) der kann ein Angebot mit usb-Stick wahrnehmen für ca. 30€.
    Da sind die Bewertungen entsprechend durchweg sehr gut.

    Nein...ich bin nicht Verkäufer ;)
    Bei Bedarf kann ich aber den Link per PN weitergeben, wo ich gekauft habe.
    Geändert von chaos99 (17.02.2020 um 06:26 Uhr)

  4. Inaktiver User

    AW: MS Office - Lizenz monatlich?? Kauf?

    Vielen Dank an alle für die Tipps.
    Ich habe nun festgestellt, dass ich durch meinen Arbeitgeber günstig an eine Version auch für die private Nutzung komme. Da ich bislang immer mit Open Office gearbeitet habe, bin ich gar nicht auf die Idee gekommen, dass es sowas geben könnte.
    Aber gut, dass wir darüber gesprochen haben.


  5. Registriert seit
    23.09.2017
    Beiträge
    201

    AW: MS Office - Lizenz monatlich?? Kauf?

    Problem gelöst. Cool. Happy Schreiben.

  6. Inaktiver User

    AW: MS Office - Lizenz monatlich?? Kauf?

    Danke. Die nächsten Jahre kommt jedenfalls keine Langeweile auf.


  7. Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    304

    AW: MS Office - Lizenz monatlich?? Kauf?

    Info zu den erwähnten günstigen Office-Lizenzen: ...keine davon ist legal.

    Das funktioniert trotzdem meistens.

    Man kann für sehr wenig Geld Lizenzschlüssel für z. B. Office erwerben, sollte die erhaltene Lizenz dann aber möglichst zeitnah verwenden, um die Software zu installieren und aktivieren. Ein so erworbenes Produkt kann im Normalfall ganz normal genutzt werden und man erhält auch Updates dafür.

    Was mit hoher Wahrscheinlichkeit aber nicht funktionieren wird: Die Installation der Software zu einem späteren Zeitpunkt, oder auf einem anderen Gerät, zum Beispiel wenn man sich einen neuen Computer gekauft hat. Diese extrem günstigen und illegalen Lizenzschlüssel werden eben auch nach und nach von Microsoft gesperrt um die weitere Verwendung zu unterbinden.

    Muss jeder selber wissen, wie er damit umgeht - beim Dumping-Preis von einigen wenigen Euro für ne Lizenz kann man sich bei Bedarf auch mehrmals eine solche holen. Günstiger als eine legale Microsoft-Lizenz ist das auch dann noch, wenn man mal nen "Fehlkauf" tätigt und einem unseriösen Anbieter aufgesessen ist, bei dem die erworbene Lizenz dann eben gar nicht funktioniert.

    Die legalen Office-Preise für die vollwertige Installation (keine Miet-Software) sind ziemlich stabil, die Home-Version mit dem geläufigen Funktionsumfang liegt bei ca. 130€, die Business-Funktion mit erweitertem Funktionsumfang bei ca. 230€. Das sind dann wirklich legale Lizenzen von Microsoft.

    Vom Konzept des Software-Mietens, wie es bei Microsofts 365-Produkten der Fall ist, halte ich im privaten Bereich weitestmöglichen Abstand. Natürlich ist das günstiger, es bindet Anwender aber eben auch an einen Anbieter, der seine Vorgaben jederzeit nach Belieben ändern oder auch ganz abschaffen kann. Mir fehlt da einfach das erforderliche Vertrauen in die zukünftige Handhabe des Unternehmens, aber auch das ist eine Frage des persönlichen Geschmacks

  8. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    7.845

    AW: MS Office - Lizenz monatlich?? Kauf?

    Zitat Zitat von sphx Beitrag anzeigen
    Info zu den erwähnten günstigen Office-Lizenzen: ...keine davon ist legal.

    Das funktioniert trotzdem meistens.



    Was mit hoher Wahrscheinlichkeit aber nicht funktionieren wird: Die Installation der Software zu einem späteren Zeitpunkt, oder auf einem anderen Gerät, zum Beispiel wenn man sich einen neuen Computer gekauft hat. Diese extrem günstigen und illegalen Lizenzschlüssel werden eben auch nach und nach von Microsoft gesperrt um die weitere Verwendung zu unterbinden.


    Die legalen Office-Preise für die vollwertige Installation (keine Miet-Software) sind ziemlich stabil, die Home-Version mit dem geläufigen Funktionsumfang liegt bei ca. 130€, die Business-Funktion mit erweitertem Funktionsumfang bei ca. 230€. Das sind dann wirklich legale Lizenzen von Microsoft.
    Die Preise, die Du aufrufst, sind die beiden Standardversionen 1PC im Einzelhandel.

    PC 1er Versionen sind immer(!) PC- gebunden und können niemals einfach auf andere PCs gepackt werden.
    Dazu müsste man Programm und alle Registraturen(!) auf dem alten PC löschen.

    Im professionellen Anwenderbereich liegen die Volumenlizenzen, Enterprise-Versionen oder auch Education-Lizenzen in anderen Preisregionen und im umgerechneten Einzelpreis sehr deutlich unter Deinen Angaben.

    Und sehr interessant, dass es diverse Händler gibt, die von Microsoft unbehelligt (!!!) jahrelang "illegale" Software öffentlich verkaufen dürfen...

    ,...,.................
    Zitat

    Office 2019 Standard: ausschließlich über Volumenlizenzen erhältlich

    Im Gegensatz zu anderen Kaufversionen wie Office 2019 Home & Business oder Office 2019 Professional ist diese Ausgabe ausschließlich über Volumenlizenzverträge erhältlich. Das heißt, diese Software können Sie nicht über den Einzelhandel erwerben. In unserem Onlineshop kaufen Sie Microsoft Office 2019 Standard als Einzellizenz, die aus einer Volumenlizenz von Unternehmen stammt. Wenn diese nicht das gesamte Kontingent ihres Volumenlizenzvertrags benötigen, können die einzelnen Lizenzen weiterverkauft werden. So erhalten Sie das Medialess Kit mit den vielfältigen Programmen zu einem besonders günstigen Preis! Denn bei den Lizenzpaketen erhalten die Unternehmen Volumenrabatte, sodass sich der Preis der Einzellizenz deutlich verringert.

    >>>>>>>>Der Handel mit den „gebrauchten“ Lizenzen war vor einigen Jahren Thema am Europäischen Gerichtshof. In einem Urteil wurde damals beschlossen, dass die Lizenzen aus dem Volumenpaket einzeln an Dritte verkauft werden können. <<<<<<<

    Zitat Ende.

    Von einer Softwaresite...aus Werbegründen nicht verlinkbar.
    GIGA.de
    Geändert von chaos99 (24.02.2020 um 20:05 Uhr)


  9. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    6.631

    AW: MS Office - Lizenz monatlich?? Kauf?

    Es gibt Office Standard Plus oder Office Professional Plus Lizenzen zu kaufen, die für Privatanwender nicht gültig sind.
    Dann gibt es noch die Office Home and Student und Office Home and Business Lizenzen, die sich an Privatanwender richten.
    Für eine Office 2019 Home and Student-Lizenz (ESD) habe ich kürzlich 68€ gezahlt.
    ESD bedeutet, dass es keinen Datenträger gibt, sondern dass man sich das Office bei Microsoft herunterlädt und dann den gekauften Lizenzcode eingibt.
    Sebastian (Ariel - The Little Mermaid): Listen to me - the human world, it‘s a mess!


  10. Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    304

    AW: MS Office - Lizenz monatlich?? Kauf?

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    PC 1er Versionen sind immer(!) PC- gebunden und können niemals einfach auf andere PCs gepackt werden.
    Sorry, aber das ist Quatsch. Frag Microsoft. Natürlich darf ich eine einmal gekaufte 1PC-Lizenz auch "umziehen" - ich darf sie eben nur an einem PC verwenden und muss das Programm beispielsweise vom alten Rechner entfernen, wenn ich es bei einem neuen installieren möchte. Genau dafür gibt es den "Uninstaller" vom Hersteller, kein Anwender ist verpflichtet beispielsweise Händisch in die Registry einzugreifen.

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Im professionellen Anwenderbereich liegen die Volumenlizenzen, Enterprise-Versionen oder auch Education-Lizenzen in anderen Preisregionen und im umgerechneten Einzelpreis sehr deutlich unter Deinen Angaben.
    Was du nicht sagst. Was glaubst du, wieviele Anwender hier bei Brigitte benötigen Volumenlizenzen für den "professionellen Bereich" oder gar Lizenzmodelle für ganze Unterrichtsklassen? Es dürfen wohl realistische Annahmen getroffen werden. Auch wenn es Lizenzmodelle gibt, bei denen z. B. die Anzahl von Clients gar keine Rolle mehr spielt, also nichtmal auf ein "Volumen" beschränkt ist.

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Und sehr interessant, dass es diverse Händl. gibt, die von Microsoft unbehelligt (!!!) jahrelang "illegale" Software öffentlich verkaufen dürfen...
    Ich weiß, dass es Reseller gibt, die auf dem von dir erwähnten Geschäftsmodell basierend lange und gute Geschäfte machen. Und genau neben diesen findet man Anbieter, die sich kaum ein paar Wochen halten und die gleichen Produkte zum Dumpingpreis verschleudern - das sind aber keine legalen Reseller. Für den Kunden ist das meist nicht erkennbar. Und ich lüge nicht, wenn ich äußere, dass die Zahl der "schwarzen Schafe" deutlich überwiegt.

    Meine Quelle: Ich betreue nebenbei die E-Commerce Lösung eines gut befreundeten Händlers, der Softwarelizenzen rund um den Globus verkauft.

    @nur_so: Och um die 70€ für ne Home/Student? Das ist doch ein guter Preis für so ein Produkt

    P.S.: ...ich hab das Professional-Paket über meinen Arbeitgeber legal für unter 20€ erwerben können. Bedeutet natürlich auch, dass ich das deinstallieren muss, wenn ich meinen Arbeitgeber verlasse. Na, wenn das kommt, ist diese Software aber auch eher nebensächlich und kein Grund zu bleiben
    Geändert von sphx (24.02.2020 um 20:38 Uhr)

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •