+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 56

  1. Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    673

    Security Alert und Meldung von Website - Fake?

    Hallo zusammen,

    ich benötige bitte Hilfe. Ich habe vor 2-3 Tagen, als ich auf der Website meines Mailanbieters war und mein Postfach geöffnet hatte, plötzlich eine Meldung auf dem Bildschirm, die sinngemäß besagte, dass Microsoft festgestellt habe, dass ich mein Windows-System nicht aktualisiert habe und dieses tun sollte, bevor meine Daten gelöscht würden; ich solle die Website nicht verlassen bevor ich aktualisiert habe. Das konnte entweder nur mit OK bestätigt werden oder ich konnte oben rechts mit dem x rausgehen.

    Da mir das komisch vorkam, habe ich mit x versucht zu schließen und bekam dann die nächste sinngemäß ähnliche Meldung. Wieder versucht mit x rauszukommen, dann ploppte eine größere bunte Seite auf, die am oberen Rand die Worte "System Defender Sicherheitscenter" führte und in einer roten Statusleiste stand "PC Status gefährdet" und darunter dann "Ihr Windows 10 ist mit 5 Viren infiziert" und es bestehe Handlungsbedarf. Oben in der Browser-Zeile stand "Security Alert" Alles irgendwie mit total dem Druck und ich sollte auf einen Button drücken, dass ich das System aktualisiere.

    Hab ich nicht gemacht, bin da irgendwie rausgekommen, hab den Laptop erstmal heruntergefahren.

    So ca. 10-15 Minuten vor dieser Anzeige hatte ich just noch vom Defender so eine der üblichen Meldungen erhalten, dass der Rechner gescannt und in Ordnung ist. Ich schütze mit dem Windows Defender, daher hatte ich anfangs auch noch gedacht, das könnte wirklich von Windows sein. Ich glaube das aber eigentlich nicht wirklich.

    Ich hatte den Defender dann nochmal scannen lassen und auch mit Defender Offline hieß das glaube ich und nichts wurde angezeigt. Die nächsten Tage konnte ich ohne Probleme surfen und jetzt gerade wieder, wo ich mein Mail-Postfach öffne -zack, wieder diese "Meldung von Website" und die Drohung mit herunterlaufenden Sekunden, dass meine Dateien in 244 Sekunden gelöscht werden, wenn ich nicht auf den Button "aktualisieren" drücke. Hab ich natürlich nicht gemacht. Ich habs jetzt irgendwie wegbekommen, aber was mache ich jetzt?

    Ist mein Mail-Anbieter infiziert? Das ploppt immer nur auf der Seite auf. Jetzt hab ich natürlich Angst, dass ich mir was auf den Rechner hole oder vielleicht schon geholt habe.

    Ich kenne mich leider nicht so wirklich gut aus und frage mich, was ich jetzt machen sollte?

    Herzlichen Dank für Eure Hilfe

    puggi


  2. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.305

    AW: Security Alert und Meldung von Website - Fake?

    Gratuliere!
    Durch das Nichtanklicken hast du dir eine Virusinfektion erspart.


  3. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.305

    AW: Security Alert und Meldung von Website - Fake?

    Was aber die weitere Vorgehensweise wäre, weiß ich auch nicht.
    Man könnte vielleicht den Mail-Anbieter anschreiben und informieren.
    Ansonsten würde ich versuchen, die Seite erst einmal zu meiden oder die Mails in einer besonders geschützten Umgebung zu öffnen (z. B. mit einer Live-DVD).

  4. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.656

    AW: Security Alert und Meldung von Website - Fake?

    solche Meldungen poppen bei allen Möglichkeiten auf. Nur Abzocke. Dem Abzocker ist es gelungen Deine Mailadresse irgendwo abzufangen und bombardieren Dich jetzt damit. Du kennst die Androhung, lösche diese Mails sofort,

    putulu hat es richtig formulierst, durch Nichtanklicken hast Du Dir eine Virusinfektion erspart. Mailanbieter anschreiben.

    Ich bekomme solche Meldungen regelmäßig von einem Spieleanbieter und von der Fa. Adelsoft, die mir nahezu täglich einen Check meiner Daten anbietet. Auf beiden Seiten bin ich mal vor Jahren gewesen.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel
    Geändert von Opelius (20.12.2019 um 18:33 Uhr)


  5. Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    673

    AW: Security Alert und Meldung von Website - Fake?

    Danke für Deine Antwort putulu.

    Ja, muss ich mal gucken, wie ich den Anbieter anschreiben kann. Wie gesagt, ich hab nicht so richtig Ahnung, was ist denn eine besonders geschützte Umgebung wie diese Live-DVD?

    Ich hatte gestern an meinem Arbeitsplatz, an dem ich jobbedingt auch bei diesem Anbieter noch ein Mail-Postfach führe, dieses aufgerufen und keine Schwierigkeiten gehabt. Ich nehme an, das liegt daran, dass in der Firma nicht nur über Defender (wenn überhaupt ) geschützt wird, sondern über ein Virenprogramm, das gekauft ist und wahrscheinlich einen noch besseren Schutz hat und daher dieses Zeug gar keine Möglichkeit hat, aufzuploppen, oder?

    Früher hatte ich von McAffee einen gekauften Virenschutz, bin dann aber irgendwann auf den Defender umgestiegen, weil sich das nicht so richtig vertrug und weil ich auch dachte, der Defender ist ja von Microsoft, das kann ja eigentlich nicht so verkehrt sein. Das hat jetzt auch sehr lange geklappt, das jetzt ist das erste Problem.

    Sollte ich doch noch ein externes Virenprogramm kaufen und wenn ja, welches??


  6. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.305

    AW: Security Alert und Meldung von Website - Fake?

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    Dem Abzocker ist es gelungen Deine Mailadresse irgendwo abzufangen und bombardieren Dich jetzt damit. Du kennst die Androhung, lösche diese Mails sofort,


    Mus das wirklich bedeuten, dass man die E-Mail-Adresse abgefangen hat?
    Ich kenne jedenfalls solche Meldungen - von früher - auch dann, wenn diese Leute meine Mail-Adresse nicht hatten.
    Ich hatte es mir so erklärt, dass sie vielleicht eher den Server des Anbieters infiziert hatten, also dort etwas platziert hatten, das dann diese Meldungen erzeugte, sobald man die Seite aufrief.

  7. Avatar von toms
    Registriert seit
    12.03.2019
    Beiträge
    3.068

    AW: Security Alert und Meldung von Website - Fake?

    Zitat Zitat von putulu Beitrag anzeigen
    Gratuliere!
    Durch das Nichtanklicken hast du dir eine Virusinfektion erspart.
    Genau!
    Und beim, nächsten mal eine Dir völlig unbekannte Mail bzw. Absender gar nicht erst öffnen, denn vielleicht "verfeinern" sie ihr Vorgehen und beim nächsten mal reicht es schon, die Mail nur zu öffnen um sich zu infizieren!
    Road-Smell After The Rain

  8. Avatar von Mr_McTailor
    Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    12.897

    AW: Security Alert und Meldung von Website - Fake?

    Im besten Fall ist das einfach eine Umleitung. Die so genannte Sicherheits-Warnung wäre dann sozusagen eine Webseite ohne Rahmen. Die Lösung wäre, so weiterzumachen wie bisher. Irgendwann hört das schon wieder auf.

    Im ungünstigeren Fall ist das irgendeine AdWare, die sich in den Browser installiert hat. Das würde sich in den Browser-Erweiterungen finden und deinstallieren lassen. Evtl. mal mit einem anderen Browser testen, ob die Warnungen dann vielleicht ausbleiben.

    Am schlechtesten wäre, wenn die AdWare direkt auf Deinem Rechner installiert wäre. Das hätte der Defender (der echte) aber vermutlich entdeckt.


    Bisher hast Du alles richtig gemacht.

    Vorsichtshalber als Warnung:
    Falls im Internet irgendwo versprochen wird, dass Du mit diesem oder jenem Tool (wenn Du es installierst) einfach die Ursache der Falsch-Warnungen entfernen könntest - Natürlich nicht. Finger weg!
    schlechte Technik > schlechte Laune



  9. Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    673

    AW: Security Alert und Meldung von Website - Fake?

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    solche Meldungen poppen bei allen Möglichkeiten auf. Nur Abzocke. Dem Abzocker ist es gelungen Deine Mailadresse irgendwo abzufangen und bombardieren Dich jetzt damit. Du kennst die Androhung, lösche diese Mails sofort,

    putulu hat es richtig formulierst, durch Nichtanklicken hast Du Dir eine Virusinfektion erspart. Mailanbieter anschreiben.

    Ich bekomme solche Meldungen regelmäßig von einem Spieleanbieter und von der Fa. Adelsoft, die mir nahezu täglich einen Check meiner Daten anbietet. Auf beiden Seiten bin ich mal vor Jahren gewesen.
    Das sind ja keine Mails, sondern Meldungen, die einfach so mitten auf dem Bildschirm aufploppen und dann kaum wieder wegzubekommen sind. Spam-Mails, die nicht im Spam landen bekomme ich auch alle naselang, die lösche ich auch ohne anklicken bzw. markiere sie als Spam und blockiere. Das hier ist aber was anderes, ich kann dann nicht mal eine neue Seite öffnen, habe nur die Chance, herunterzufahren und habe es sogar gehabt, dass ich dann neu gestartet habe und kaum hatten sich alle Icons etc. auf dem Desktop hochgeladen, sprang das Internet von alleine wieder an und die Seiten standen genauso wieder da wie vorher, die Fake-Meldung allerdings auch.

    Hast Du das auch so?

  10. Avatar von Mr_McTailor
    Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    12.897

    AW: Security Alert und Meldung von Website - Fake?

    Hier ist ein Eintrag aus einem Blog.

    Ziemlich aktuell und womöglich genau zum Thema.
    Dort werden ziemlich präzise Schritte beschrieben, nach denen man vorgehen kann.

    Ausprobieren kann ich es nicht und mir wäre es fast schon zu kompliziert - aber vllt. bringt es Dich ja weiter.
    schlechte Technik > schlechte Laune


+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •