+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 62
  1. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    4.632

    AW: WLAN-Netzwerkschlüssel an Nachbar weitergegeben

    Zitat Zitat von Mr_McTailor Beitrag anzeigen
    Klarer Fall von "Minus mal Minus gibt Plus".
    Ich musste das auch erstmal ausmultiplizieren.

    Dann steht da aber genau das, was ich dazu auch denke,
    .

    ja. aber so ist es netter

  2. Avatar von Butzlku
    Registriert seit
    23.05.2019
    Beiträge
    354

    AW: WLAN-Netzwerkschlüssel an Nachbar weitergegeben

    ...wenn der Nachbar fragt, dann einfach behaupten, dass man selbst ein Problem mit dem Anschluss hat und auf den Techniker warten muss ^^

    Nee, ich würde auch schleunigst das Passwort ändern. Wenn Nachbar fragt, dann würde ich sagen: "Oh, du brauchst das immer noch? Ich ändere mein Passwort immer im festen Turnus und hätte nicht gedacht, dass sich die Sache bei dir so lang zieht. Aber seitdem ich das Passwort jetzt geändert habe, läuft bei mir wieder alles schnell und flüssig - du, ich glaube meine Leitung ist einfach nicht schnell genug für zwei Nutzer. Aber ich habe gehört dass es auch günstige LTE-Internetsticks gibt, vielleicht wäre das für dich eine Lösung zur Überbrückung?


  3. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    7.057

    AW: WLAN-Netzwerkschlüssel an Nachbar weitergegeben

    Ich bin immer wieder fasziniert davon, wie unheimlich viele User "miteinander reden" für eine sehr seltsame Idee zu halten scheinen.


    Da wird sonstwas in den Kopf des anderen (hier der Nachbar) hineingeheimnisst und sonst was für finstere Absichten unterstellt - ließe sich mit "ansprechen" ganz einfach klären und wenn der Nachbar dann wirklich uneinsichtig ist kann man immer noch das Passwort ändern, nur wenn er einsichtig ist, hat man was für die Nachbarschaft getan - aber nein, ansprechen ist ja völlig unzumutbar.

  4. Avatar von toms
    Registriert seit
    12.03.2019
    Beiträge
    2.790

    AW: WLAN-Netzwerkschlüssel an Nachbar weitergegeben

    Man darf aber nicht vergessen: wer den (gültigen) Netzwerkschlüssel hat, kommt ins Einsstellungsmenu des betreffenden Routers. Der Zugang dorthin über den Browser erfolgt nämlich bei jedem Router (zumindest bei der FritzBox) mit demselben Wortlaut ... das man in den bestimmten Router rein darf, hat man dadurch "bewiesen" dass man den individuellen Netzwerkschlüssel hat.

    Kurz gesagt: reagiert der, der nun nicht mehr den Zugang behalten darf, höchst verärgert und ist der Schlüssel noch nicht geändert, kann er rein und letztendlich den eigentlichen Besitzer aussperren.

    Die TE kennt ihren Nachbarn überhaupt nicht ... daher rührt ja dieses flaue Gefühl bei ihr.

    Ergo: Schlüssel ändern und DANN, wenn das schlechte Gewissen zu groß ist, zum Nachbarn und erklären. Eben sagen:
    tut mir leid, aber ich kenn dich nunmal nicht wirklich und mir machte das Bauchschmerzen ... daher musste ich den Zugang ändern.

    So, und nicht anders herum.
    .
    Road-Smell After The Rain

  5. Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    10.769

    AW: WLAN-Netzwerkschlüssel an Nachbar weitergegeben

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Da wird sonstwas in den Kopf des anderen (hier der Nachbar) hineingeheimnisst und sonst was für finstere Absichten unterstellt - ließe sich mit "ansprechen" ganz einfach klären und wenn der Nachbar dann wirklich uneinsichtig ist kann man immer noch das Passwort ändern, nur wenn er einsichtig ist, hat man was für die Nachbarschaft getan ...
    Das ist einfach die moderne Variante von Watzlawicks Hammergeschichte.
    "Behalten Sie doch Ihren dämlichen Netzwerkschlüssel!"
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde


  6. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    7.057

    AW: WLAN-Netzwerkschlüssel an Nachbar weitergegeben

    Du hast ja Recht, aber dass der Hammer so verbreitet ist...


  7. Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    10.980

    AW: WLAN-Netzwerkschlüssel an Nachbar weitergegeben

    Der Router selber sollte immer mit einem (eigenen) Passwort geschützt sein. Der WLAN-Schlüssel reicht dann nicht aus.

  8. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    64.935

    AW: WLAN-Netzwerkschlüssel an Nachbar weitergegeben

    Zitat Zitat von toms Beitrag anzeigen
    Man darf aber nicht vergessen: wer den (gültigen) Netzwerkschlüssel hat, kommt ins Einsstellungsmenu des betreffenden Routers. Der Zugang dorthin über den Browser erfolgt nämlich bei jedem Router (zumindest bei der FritzBox) mit demselben Wortlaut ... das man in den bestimmten Router rein darf, hat man dadurch "bewiesen" dass man den individuellen Netzwerkschlüssel hat.
    Bei der Frixbox kann man dem Router ein eigenes Passwort vergeben - was bei uns auch der Fall ist.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende


  9. Registriert seit
    22.12.2016
    Beiträge
    277

    AW: WLAN-Netzwerkschlüssel an Nachbar weitergegeben

    Zitat Zitat von toms Beitrag anzeigen
    Man darf aber nicht vergessen: wer den (gültigen) Netzwerkschlüssel hat, kommt ins Einsstellungsmenu des betreffenden Routers. Der Zugang dorthin über den Browser erfolgt nämlich bei jedem Router (zumindest bei der FritzBox) mit demselben Wortlaut ... das man in den bestimmten Router rein darf, hat man dadurch "bewiesen" dass man den individuellen Netzwerkschlüssel hat.

    Kurz gesagt: reagiert der, der nun nicht mehr den Zugang behalten darf, höchst verärgert und ist der Schlüssel noch nicht geändert, kann er rein und letztendlich den eigentlichen Besitzer aussperren.

    Die TE kennt ihren Nachbarn überhaupt nicht ... daher rührt ja dieses flaue Gefühl bei ihr.

    Ergo: Schlüssel ändern und DANN, wenn das schlechte Gewissen zu groß ist, zum Nachbarn und erklären. Eben sagen:
    tut mir leid, aber ich kenn dich nunmal nicht wirklich und mir machte das Bauchschmerzen ... daher musste ich den Zugang ändern.

    So, und nicht anders herum.
    .
    Also die erste Aussage ist falsch. Im Auslieferungszustand der Fritzbox, und bei allen Routern, die ich kenne (und das sind mehrere), ist das genau nicht so.

    Und es wird doch wohl hoffentlich keiner auf die Idee kommen, das so zu konfigurieren ...

    Naja, mein Kind würde sich freuen, Mamas Einschränkungen rauskonfigurieren zu können ...

    Zum anderen Thema: Schlüssel ändern ist angesagt, weil der Nachbar Zugriff aufs interne LAN hat und damit auf Drucker, Netzwerklaufwerke usw.

    Außerdem weiß man ja nicht, wem er den Schlüssel alles gegeben hat.

    Man kann ja vorher mit ihm sprechen und das ankündigen.
    Geändert von Charlsy (04.12.2019 um 06:49 Uhr)


  10. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    7.180

    AW: WLAN-Netzwerkschlüssel an Nachbar weitergegeben

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Was spricht denn jetzt eigentlich dagegen den Nachbarn auf die Misere anzusprechen?

    Unter Umständen löst das das Problem in 2 Minuten.
    Das ist nicht Drama genug.

    Ich würde zuerst mit meinem Nachbarn reden.

+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •