+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

  1. Registriert seit
    27.06.2014
    Beiträge
    295

    Ständige Belästigung durch Sex-E-Mails

    Ich habe eine Frage an die Computer-Spezialisten:
    Seit einigen Monaten werde ich täglich von international verschickten Sex-E-Mails belästigt. Ich dachte zunächst, dass durch konsequentes Löschen der Anmache irgendwann das Interesse der Anschreiber verloren ginge, aber es ändert sich leider nichts. Mein E-Mail- Account bei gmx sieht leider keine Möglichkeit vor, eine persönliche Email zu dem Thema anzunehmen. (Oder ich bin zu doof, das zu finden..)
    Wie kann ich mich - außer durch Löschen dagegen wehren?
    Was rät mir Eure Schwarm-Intelligenz?

  2. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    7.928

    AW: Ständige Belästigung durch Sex-E-Mails

    Zitat Zitat von Salbeiblatt Beitrag anzeigen
    . Mein E-Mail- Account bei gmx sieht leider keine Möglichkeit vor, eine persönliche Email zu dem Thema anzunehmen. (Oder ich bin zu doof, das zu finden..)
    Den Satz verstehe ich nicht. Was soll das heißen?

    Ich bin auch bei GMX. Wenn ich e-mails bekomme kann ich den Absender erkennen und ich habe es immer so gemacht, für lästige immer wiederkehrende Mails Filterregeln eingerichtet, die sofort im Papierkorb verschwinden.
    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch
    (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  3. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    3.375

    AW: Ständige Belästigung durch Sex-E-Mails

    Spam-Filter nutzen und ignorieren.

  4. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    4.421

    AW: Ständige Belästigung durch Sex-E-Mails

    bei wiederkehrenden Absendern zusätzlich auf die black list setzen, dann siehst du die nicht mehr

  5. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.676

    AW: Ständige Belästigung durch Sex-E-Mails

    0. Das ist vermutlich Spam. Spammer verschicken ein und dieselbe Mail an ca. 100 Millionen E-mail Adressen. Wenn davon 10 Leute antworten, haben sie ihr Geschäft gemacht.

    1. Spamfilter bei gmx verwenden:
    1a. Die entsprechenden Mails "Als Spam markieren". GMX hat einen halbwegs schlauen Spamfilter, der lernt, was du nicht sehen möchtest, und dir das gleich aus den Augen schafft.
    1b. Eine "Blacklist" aufstellen, die alle Mails mit bestimmten Eigenschaften automatisch löscht oder in einen Ordner verschiebt, den du alle paar Tage mal auf "Beifang" durchgehst.

    2. Andere Mailadresse für relevante Kommunikation zulegen.

    3. Dir klarmachen: Du wirst nicht angemacht. Du interessiert die Spammer nicht man annährend genug, daß der dich anmachen würde. Die wissen gar nicht, daß du existiert, solange du ihnen nicht antwortest. Stell dir vor, da steht einer am Samstag einer mit verbundenen Augen und einem Megaphon in der Fußgängerzone und brüllt, "Hier können sie sich mit frischer Katzensch*** bewerfen lassen!". Nur weil du den hörst, heißt das nicht, daß das irgendwie persönlich ist.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  6. Registriert seit
    27.06.2014
    Beiträge
    295

    AW: Ständige Belästigung durch Sex-E-Mails

    Die E-Mails landen in meinem Spam-Ordner, aber auch da finde ich es störend. Dann kümmere ich mich mal darum, eine Blacklist zu erstellen.
    Mir ist schon klar, dass das Leute sind, die mich nicht persönlich kennen. Meistens sind die Mails an Männer mit Potenzproblemen gerichtet. Bisher habe ich die Mails immer von Zeit zu Zeit aus meinem Spam-Ordner gelöscht, aber selbst das finde ich lästig, wenn ich jede Woche 20 Sex-Mails löschen muss. Kann man nicht irgendwie auf Grund von Gesetzen dagegen vorgehen?

    @ Klecksfisch: Mein Wunsch wäre es gewesen mich in dieser Sache mit einer persönlichen E-Mail an gmx zu wenden, aber da finde ich keine Möglichkeit auf der gmx-Seite.

    Danke Euch für Eure Hilfe!

  7. Avatar von Mr_McTailor
    Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    12.894

    AW: Ständige Belästigung durch Sex-E-Mails

    Es hätte sicher nicht geschadet, gleich zu erwähnen, dass die Mails schon als Spam ausgefiltert worden sind.
    schlechte Technik > schlechte Laune


  8. Moderation Avatar von michaelX
    Registriert seit
    20.01.2002
    Beiträge
    11.626

    AW: Ständige Belästigung durch Sex-E-Mails

    Laß den Spamordner halt schneller löschen, den Zeitraum, den die aussortierten Mails aufbewahrt werden kann man einstellen.
    Außerdem ist das Löschen doch genau zwei Klicks.

    Wenn es eine Lösung gegen Spam gäbe, gäbe es schon lange keinen Spam mehr.
    Bitte diese Signatur nicht lesen!

  9. Inaktiver User

    AW: Ständige Belästigung durch Sex-E-Mails

    .


  10. Registriert seit
    12.11.2019
    Beiträge
    19

    AW: Ständige Belästigung durch Sex-E-Mails

    man kann sich bei gmx in den einstellungen verschiedene Mail-Adressen anlegen. Wenn man immer nur eine Wegwerfadresse im Internet angibt, kann man diese dann im Zweifel löschen.

    Ansonsten gibt es keine Lösung für Spam der schon im Filter landet

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •