+ Antworten
Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 171
  1. Avatar von wasdennnoch
    Registriert seit
    31.08.2019
    Beiträge
    110

    Hat jeder ein Mobiltelefon?

    Mich würde interessieren, ob wirklich schon alle Menschen mit einem Mobiltelefon ausgestattet sind. Sollte es außer mir noch jemanden geben, der keins hat, kann er sich hier dranhängen.
    Erstaunlich finde ich, daß viele Leute mir gesagt haben, sie brauchen eigentlich kein Mobiltelefon. Trotzdem haben sie eins.
    Also ich brauche keins, ich habe keins, und ich werde mir auch keins zulegen.
    Grüße und Dank fürs Lesen


  2. Registriert seit
    07.03.2013
    Beiträge
    4.924

    AW: Hat jeder ein Mobiltelefon?

    Ich habe auch keins. Hatte mal vor Jahren so ein Klapp-Handy - Steinzeitmodell - mit Prepaid-Karte und da ich es so selten benutzt habe, wurde mir der Vertrag seitens des Mobilfunkanbieters gekündigt. Seither lebe ich ganz gut ohne so ein Ding. Leider kann ich diesen Zustand nicht mehr lange aufrecht erhalten, da sich inzwischen vieles nur noch per Smartphone erledigen lässt. So gab es schon Aktionen, die ich als Nicht-Smartphone-Besitzer gar nicht mitmachen konnte, weil man sich da eine App runterladen musste. Ich bekomme vieles nicht mit, weil sich die Leute nur mehr via WhatsApp austauschen. Das kann schon mal zum Nachteil werden. Ich fühle mich manchmal wie am Rande der Gesellschaft. Eine Art analoger Anachronismus.

    Die Leute schauen mich auch immer total entgeistert an, wenn ich ihnen erzähle, dass ich kein solches Gerät habe. Für einen Informatiker offenbar noch ungewöhnlicher als für alle anderen. Dabei habe ich gerade keins, weil ich weiß, wie solche Dinger funktionieren und was die so fröhlich an Informationen von mir an irgendwelche Leute schicken, die das dann auswerten.

    Bisher schiebe ich den Erwerb eines Smartphones immer ein ums andere Jahr vor mir her aber irgendwann habe ich sicher auch eins. Vielleicht nächstes Jahr oder übernächstes. Dann suche ich mir einen Spezialisten, der mir erklärt, wie ich die ganze Überwachung abschalte und dann funktioniert es vermutlich nicht mehr.


  3. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.590

    AW: Hat jeder ein Mobiltelefon?

    Ich habe Leute in der Familie, die sich kein Smartphone zulegen wollten und den Umgang damit nicht lernen wollten. Dinge, die nur mit einem Smartphone gehen, hätte ich ja dann "mal für sie erledigen können". Tja, damit sind die bei mir öfter auf die Schnauze geflogen. Wenn man schon darauf verzichten will, dann sollte man bitte konsequent sein und das nicht anderen Leuten aufbrummen.


  4. Registriert seit
    13.04.2014
    Beiträge
    5.650

    AW: Hat jeder ein Mobiltelefon?

    Letho, das wird tatsächlich nichts.

    Whatsapp und „keine Überwachung“ schließen sich aus.


  5. Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    71.824

    AW: Hat jeder ein Mobiltelefon?

    Ich hab auch ein altes Klapphandy von Leipzig einundLeipzig ...eine kleine Telefonzelle.
    Da bei mir des öftern der Strom ausfiel, wollten meine Kinder, dass ich wenigsten rausrufen könnte, wenn nichts mehr geht...
    auch beim Autofahren sollte ich es dabei haben.

    Das Einzige, was ich machen muss, ist, daran zu denken, dass der Apparat immer aufgeladen ist.
    Ansonsten liegt das Teil nur rum.

    Zum Smartphone konnte ich nicht überredet werden, nachdem mein 8jähriger Enkel es abgelehnt hatte,
    3-4 Monate bei mir zu wohnen und mir den Gebrauch des Smartphones beizubringen ...
    Warum solange hier wohnen?
    Wenn ich solche Sachen nicht täglich mache, vergesse ich, wie es angewendet wird .
    Das konnte er aber nicht einsehen ...
    Also gehts auch ohne weiter ...
    Es ist immer JETZT


  6. Registriert seit
    03.03.2015
    Beiträge
    8.398

    AW: Hat jeder ein Mobiltelefon?

    Zitat Zitat von Killeshandra Beitrag anzeigen
    Ich habe Leute in der Familie, die sich kein Smartphone zulegen wollten und den Umgang damit nicht lernen wollten. Dinge, die nur mit einem Smartphone gehen, hätte ich ja dann "mal für sie erledigen können". Tja, damit sind die bei mir öfter auf die Schnauze geflogen. Wenn man schon darauf verzichten will, dann sollte man bitte konsequent sein und das nicht anderen Leuten aufbrummen.
    Volle Zustimmung!

    Meine Eltern (80 und 81) sind der Meinung, dass sie kein Smartphone brauchen, weil sie Email, Onlinerecherche etc. lieber am PC machen. Aber sie wollen unterwegs zumindest im Notfall telefonieren können und haben sich zwei stinknormale Seniorenhandys gekauft, mit denen sie sehr schnell gut zurechtgekommen sind.

    Meine Schwiemu dagegen verweigert sich Handys und erst recht Smartphones. Ihr ist es aber auch nicht geheuer, ohne Handy unterwegs zu sein. Wenn es nach ihr ginge, müsste HerrKlein sie immer begleiten, wenn sie außer Haus geht, weil er ja ein Handy hat. Macht er natürlich nicht - dann muss sie eben immer daheim sitzen.

    Ich selbst habe noch ein Uralt-Prepaidhandy, das noch sehr gut funktioniert. Vor ein paar Monaten habe ich mir ein Smartphone gekauft und mich damit befasst. Ich habe es immer dabei, benutze es aber nur selten.
    Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser. (Sokrates)

    Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind.
    Wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat. (Marie von Ebner-Eschenbach)


  7. Registriert seit
    15.11.2013
    Beiträge
    7.511

    AW: Hat jeder ein Mobiltelefon?

    Ich habe ein Mobiltelefon und möchte es auch nicht missen. Es wird nicht nur zum Telefonieren genutzt sondern auch als Navi im Auto. Google maps ist viel besser im Routen suchen als die meisten eingebauten Navis, weil google maps immer die aktuelle Verkehrssituation berücksichtigt.
    - == Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte == -

  8. Avatar von Lizzie64
    Registriert seit
    05.11.2001
    Beiträge
    23.230

    AW: Hat jeder ein Mobiltelefon?

    Letho, "die Überwachung ausschalten" ist überhaupt nicht möglich, leider. Telefonie ist grundsätzlich nicht "nicht überwachbar", so übel das auch ist.
    dadadadiamoisongdesisahoidaso!

    Der Neoliberalismus lässt die Gehirne der Jungen großflächig verschimmeln.
    Henning Venske

  9. Avatar von Roundabout
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    1.519

    AW: Hat jeder ein Mobiltelefon?

    Ein Kollege von mir (ü60) hat auch keins, allerdings hat er mittlerweile mehr und mehr Probleme mit seinen Hobbies, wo viele Absprachen auch per Handy getroffen werden (u.a. Rennrad), da ist er auch schon mal einsam in der Walachei gestanden, weil sich die Route kurzfristig geändert hatte und er es nicht mitgeteilt bekommen konnte.
    Meine Freundin war bis vor 2 Jahren auch strikt dagegen und bekam dann ein Diensthandy aufgebrummt... und seither brummt ihre Nutzung auch

    Ich selber möchte es nicht missen, weil ich auch viel allein unterwegs bin.
    Wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann, wenn ich will, dann mag ich auch nicht, wenn ich muss. Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch, wenn ich soll, und dann kann ich auch, wenn ich muss. Denn die können sollen, müssen wollen dürfen.

    "Es gibt zwei Wege aus der Dunkelheit. Entweder Du machst Licht, da wo Du bist, oder Du gehst in die Sonne."


  10. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.590

    AW: Hat jeder ein Mobiltelefon?

    Zitat Zitat von Lyanna Beitrag anzeigen
    Zum Smartphone konnte ich nicht überredet werden, nachdem mein 8jähriger Enkel es abgelehnt hatte,
    3-4 Monate bei mir zu wohnen und mir den Gebrauch des Smartphones beizubringen ...
    Warum solange hier wohnen?
    Wenn ich solche Sachen nicht täglich mache, vergesse ich, wie es angewendet wird .
    Das konnte er aber nicht einsehen ...
    Also gehts auch ohne weiter ...
    Pfff...für mich wäre das eine Ehre gewesen. Da darf er der Oma mal was beibringen und will nicht...tja...ich hätte das getan.

    Zitat Zitat von FrauKlein Beitrag anzeigen
    Meine Schwiemu dagegen verweigert sich Handys und erst recht Smartphones. Ihr ist es aber auch nicht geheuer, ohne Handy unterwegs zu sein. Wenn es nach ihr ginge, müsste HerrKlein sie immer begleiten, wenn sie außer Haus geht, weil er ja ein Handy hat. Macht er natürlich nicht - dann muss sie eben immer daheim sitzen.
    Selber schuld, die Welt dreht sich nicht nur um einen selbst. Auch nicht der eigene Sohn.

    Zitat Zitat von Lizzie64 Beitrag anzeigen
    Letho, "die Überwachung ausschalten" ist überhaupt nicht möglich, leider. Telefonie ist grundsätzlich nicht "nicht überwachbar", so übel das auch ist.
    Das stimmt. Ich habe mich damit abgefunden, viel machen kann ich da halt leider nicht. Alles hat seinen Preis...

+ Antworten
Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •