+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Thema: Facebook

  1. Avatar von Lscp
    Registriert seit
    30.07.2006
    Beiträge
    1.355

    AW: Facebook

    Zitat Zitat von Elinda Beitrag anzeigen
    Ja, diese Meldung hatte ich auch immer bekommen und auch immer auf "jetzt nicht" geklickt, laaaange Zeit. Was denn für Algorhitmusprüfungen?
    Prüfungen auf rassistische Äußerungen, auf Fakenamen, auf Beleidigungen, auf Verbindungspunkte von sowas. Hatte ich vor einiger Zeit mal was gelesen. Und so ein Programm ist halt nur so gut wie die Stichworte, die es bekommt.
    Alles zu seiner Zeit.


  2. Registriert seit
    23.09.2017
    Beiträge
    4

    AW: Facebook

    Zitat Zitat von Elinda Beitrag anzeigen
    Ja, aber ganz ehrlich, ich habe nichts dergleichen getan, nicht gestalked oder gehetzt oder was man so hört. Ich habe vor den Wahlen ein paar mal meine Meinung irgendwo kundgetan, das war aber nie verletzend oder irgendwie daneben. Soll es das schon gewesen sein? Was ich da schon gelesen habe an Beleidigungen und so.... Ich kann gut ohne FB, aber merkwürdig ist das. Keine kann sich durch mich gestalked gefühlt haben, ich wüsste nicht mit wem ich da irgend etwas zu tun gehabt hätte, außer mit Leuten von meiner Freundesliste.
    Guten Morgen :-)

    Sehr komisch, das Ganze! Ich bin eine von diesen "Putzi Bär"en auf FB, und das seit über 10 Jahren. Auch FB-Freunde aus aller Herren Länder wg. Hobbys.
    Kann es sein, dass Dich jemand nicht leiden kann und Dich gemeldet hat?
    Ich meine da nicht unbedingt einen User, den Du nicht auf Deiner Freundesliste hast. ;-)

    Guten Spruch dort neulich gelesen. "Sei vorsichtig bei Freundschaftsanfragen. Sie könnten Überwachungsanfragen sein. ;-)

  3. VIP Avatar von mkr
    Registriert seit
    20.01.2002
    Beiträge
    4.467

    AW: Facebook

    Auszug aus den Nutzungsbedingungen von Facebook:
    Wer Facebook nutzen kann
    ................................... Aus diesem Grund musst du Folgendes tun:
    Denselben Namen verwenden, den du auch im täglichen Leben verwendest.
    Genaue und korrekte Informationen über dich zur Verfügung stellen.
    Nur ein einziges Konto (dein eigenes) erstellen und deine Chronik für persönliche Zwecke verwenden.
    Dein Passwort nicht weitergeben, anderen keinen Zugriff auf dein Facebook-Konto gewähren bzw. dein Konto nicht an jemand anderen übertragen (ohne unsere Genehmigung).
    Da könnte es schon sein, dass ein Dritter eine Überprüfung beantragt hat. Handynummern kann man, muss man aber nicht angeben und man kann sie auch absichern.
    Grüßlis
    mkr

    ________________________________


  4. Registriert seit
    15.11.2018
    Beiträge
    262

    AW: Facebook

    Ja, so etwas kann man natürlich nie ausschließen, aber zumindest kenne ich alle, die auf meiner Freundesliste sind. Anfragen von Fremden habe ich noch nie angenommen. Aber natürlich kann es sein, dass mich jemand nicht leiden kann und gemeldet hat. Wie macht man das mit dem melden überhaupt ... ich glaub sowas hab ich da auch mal irgendwo gelesen bei FB, muss man ja auch nur irgendwo anklicken. Das kann natürlich sein, weil ich vor den EU-Wahlen ziemlich viel diskutiert und meinen Standpunkt vertreten habe. Ich bin da aber nie zu weit gegangen und habe nie etwas gepostet, das ich jemandem im echten Leben nicht ins Gesicht gesagt hätte (und ich bin ziemlich nett). Naja, was solls.


  5. Registriert seit
    15.11.2018
    Beiträge
    262

    AW: Facebook

    bei der Neuanmeldung habe ich meinen Namen verwendet, zuvor einen ähnlichen Namen, der eigentlich nicht wie ein Fakename aussah. Ich finde das schon sehr anmaßend, wenn einfach irgendwer eine Überprüfung beauftragen kann. Du weißt nicht wer das getan hat, sollst aber deinen PA einscannen und FB zur Verfügung stellen. Da ist man ja wirklich vor nichts mehr sicher und vor allem, dann darf man ja wirklich gar nichts mehr schreiben, denn einen auf den Schlips treten kannst du immer und da kommt wieder ins Spiel was ich selbst schon bei FB gelesen habe, wirklich üble Sachen. Und die kommen dann damit durch? Aber ich habe eh schon meine Konsequenz gezogen und machen um facebook nun lieber einen Bogen.

  6. Avatar von toms
    Registriert seit
    12.03.2019
    Beiträge
    948

    AW: Facebook

    Ich bin zwar selber bei FB angemeldet (mit "modifiziertem" Eigennamen) trotzdem ist mir klar:
    alles was FB angeblich aus Gründen von Datenschutz tut, ist dem User gegenüber pure Augenwischerei (z.B. die Mobilfunknummer um u.a. Freischaltcodes zu senden, falls man Probleme mit dem Passwort hat).
    Schliesslich gehört FB selbst zum Club der größten Datensammler- und Händler.
    Jedes Info-Schnipselchen und Schnipsel (wie z.B. die Mobilfunknummer) hilft den Algorithmen das Gesamtprofil eines Users zu vervollständigen und realistischer darzustellen, bis man tätsächlich völlig gläsern ist.
    Und die Mobilfunknummer dient FB & Co vor allem dazu, zu wissen wo sich jeder gerade (und jeder anderen Zeit) aufhält und aufgehalten hat.
    When the moon is in the Seventh House
    And Jupiter aligns with Mars
    Then peace will guide the planets ...



  7. Registriert seit
    15.11.2018
    Beiträge
    262

    AW: Facebook

    Zitat Zitat von toms Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar selber bei FB angemeldet (mit "modifiziertem" Eigennamen) trotzdem ist mir klar:
    alles was FB angeblich aus Gründen von Datenschutz tut, ist dem User gegenüber pure Augenwischerei (z.B. die Mobilfunknummer um u.a. Freischaltcodes zu senden, falls man Probleme mit dem Passwort hat).
    Schliesslich gehört FB selbst zum Club der größten Datensammler- und Händler.
    Jedes Info-Schnipselchen und Schnipsel (wie z.B. die Mobilfunknummer) hilft den Algorithmen das Gesamtprofil eines Users zu vervollständigen und realistischer darzustellen, bis man tätsächlich völlig gläsern ist.
    Und die Mobilfunknummer dient FB & Co vor allem dazu, zu wissen wo sich jeder gerade (und jeder anderen Zeit) aufhält und aufgehalten hat.
    Das sehe ich auch so und deshalb war ich auch so frei überhaupt nicht darauf einzugehen, auch wenn es schade ist. Man muss sich mal überlegen, dass die ja sogar eine Ausweiskopie (wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe für meinen ersten Account, aber auf jeden Fall ein amtliches Dokument, um die Identität nachzuweisen) haben wollten. Ich meine, das ist FB, also Spielerei ja mehr oder weniger. Und du schreibst es, jedes Schnippselchen zählt und die Handynummer ist mal ein gewaltiges Schnippselchen.

  8. Moderation Avatar von Anemone
    Registriert seit
    02.07.2004
    Beiträge
    15.308

    AW: Facebook

    Ausweiskopie geht gar nicht! Damit wird gerne mal Identitätsklau betrieben.
    Und führe mich nicht in Versuchung -
    ich finde den Weg allein (Mae West)


    Wir glauben Erfahrungen zu machen,
    aber die Erfahrungen machen uns. (Eugène Ionesco)
    ------------------------------------

    Moderation 60+, Kochen für Feinschmecker, BRIGITTE-Diät,
    Essen - Genuss oder Frust? Rücken

  9. Avatar von Lscp
    Registriert seit
    30.07.2006
    Beiträge
    1.355

    AW: Facebook

    Hm, ich musste mit nix meine Identität nachweisen. Komisch, dass das unterschiedlich gehandhabt wird.
    Alles zu seiner Zeit.

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •