+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42
  1. Avatar von Gertie58
    Registriert seit
    22.04.2019
    Beiträge
    23

    Neuer Computer für Seniorin

    Hallo!


    Ich habe ja jetzt auch ein Internet und mein Schwiegersohn hat mir geholfen, das alles so einzurichten, weil ich mich mit Computern nicht gut auskenne. Er meinte, ich solle mir bald mal einen neuen Computer kaufen, kann mir aber nun nicht mehr dabei helfen, weil die Kinder in Amerika leben und wieder zurückgeflogen sind.

    Eigentlich finde ich den Computer noch ganz gut, auch wenn er ein bißchen langsam ist und der Akku nicht mehr lange hält, aber ich will mich trotzdem mal etwas umschauen.

    Habt ihr Empfehlungen, was für eine 60-jährige Dame ohne viel Kenntnis empfehlenswert ist?


    Vielen Dank!

    Gertie

  2. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.762

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Dein Problem ist weniger der PC selber (da Du von Akku spricht, offensichtlich ein Laptop), sondern Deine Kenntnisse .
    Ich empfehle Dir, mal in einer Volkshochschule daran zu arbeiten. Es gibt sehr oft Kurse für PC-Unwissende, die Grundwissen vermitteln, damit der Umgang selbstverständlicher wird.

    Zudem kann man Dir zwar sagen jetzt, was für Eckdaten das Gerät haben soll, aber Du wirst am neueren Betriebssystem scheitern.
    Die Einrichtung muss zudem auch jemand kostenpflichtig übernehmen, wenn Du keinen Bekannten dafür hast.
    Geändert von chaos99 (03.06.2019 um 06:00 Uhr)

  3. Avatar von Gertie58
    Registriert seit
    22.04.2019
    Beiträge
    23

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Guten Morgen und vielen Dank für Deine Antwort.

    Stimmt, es ist ein Laptop. War sogar mal ziemlich teuer, glaube ich.

    Ein bißchen kenne ich mich ja schon aus, schreiben, drucken etc. habe ich auch früher schon damit gemacht.

    Ich habe neulich mal in einem Media Markt geguckt, aber da erzählen die einem dann was von Speicher, Festplatte und so, dabei brauche ich das alles doch gar nicht. Kann ich für meinen nicht einfach einen neuen Akku kaufen?

  4. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.762

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Speicher und Festplatte sind Bestandteil von jedem PC/Laptop, um überhaupt zu funktionieren...die brauchst Du;)

    Was hast Du denn für ein Betriebssystem?
    Win XP/vista/7/10?

    Akku für ältere Geräte sind schlicht zu teuer und rentieren sich nicht, wenn eh alte Betriebssysteme abgelöst werden müssen.

    Das er langsamer geworden ist, kann sehr viele Gründe haben.
    Je nachdem, wie voll der Speicher ist , welche Programme parallel, auch im Hintergrund laufen, etc.
    Das Akku ist ein sehr unwahrscheinlicher Grund.

    Dazu müsste sich jemand, der sich auskennt, mit beschäftigen, um die Quelle ausfindig zu machen.

    Von wann ist das Laptop?


    Ein neues Laptop kostet ca. 500€.
    Eckdaten, die Du benötigt:

    Mind. 4GB Speicher (besser 8)
    Festplatte min. 500GB (wenn Du Fotos und Musik speicherst, gerne mehr)
    Prozessor: min. i3

    Wenn Du als Mail ein Onlineportal benutzt, benötigt Du nichts Zusätzliches.

    Wen Du schreiben willst(Office), dann lade "Open Office" auf das Laptop. Das ist kostenlos und in den Funktionen vergleichbar mit Microsoft Office.

    Wenn Du im Mediamarkt kaufst, kannst Du es dort für einen Festbetrag auch einrichten lassen.
    Geändert von chaos99 (03.06.2019 um 08:26 Uhr)

  5. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    7.205

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Zitat Zitat von Gertie58 Beitrag anzeigen
    Kann ich für meinen nicht einfach einen neuen Akku kaufen?
    Das ist bei vielen Geräten blöderweise nicht möglich. Du könntest aber einfach mit deinem in den Laden gehen und der Service soll sich das mal ansehen, ob ein Akkutausch möglich wäre.

    Die Tücke mit der modernen Technik ist leider: kaum hat man sich etwas gekauft, gibt es kurz darauf schon wieder verbesserte Technik, so dass Laptop und anderes Gerät schon nach 2-3 Jahren schrecklich "überalterte Dinosaurier" sind.

    Aber ich stimme dir zu, dass du vieles an Leistung/Technikschnickschnack für Laptop/PC gar nicht benötigst, wenn du einfach nur Mails/Texte schreiben und mal ausdrucken und im Internet surfen willst -> da benötigt man nicht die Ausstattung, die z.B. Freaks für grafikaufwendige Spiele haben möchten.

    Gibt es bei dir ein Seniorenzentrum, die auch PC-Nutzer-Kurse anbieten? Bei uns bieten sie dann auch Hilfe beim Neukauf eines Gerätes. Oder beim Seniorenbüro/Seniorenberatungsstelle (oder wie auch immer das in deinem Ort heißt) anrufen und nachfragen, ob die jemanden kennen, der PC Kaufberatung/Hilfe bietet - manchmal findet sich so etwas über die kostenlose (im Stadtteil/Ort organisierte) Nachbarschaftshilfe/Bürgerverein.
    Ansonsten würde ich einfach mal lieb in der Nachbarschaft fragen, ob jemand dir helfen würde oder deren Jungspunde dir dann beim Einrichten vom System/Programmen helfen können.
    LG WhiteTara

  6. Avatar von Avocado_Diaboli
    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    2.251

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Zitat Zitat von Gertie58 Beitrag anzeigen
    auch wenn er ein bißchen langsam ist
    Das passiert u.a., wenn im Hintergrund ältere Versionen von Programmen weiterlaufen, die du eigentlich nicht mehr brauchst. Das verbraucht Datenvolumen und geht auf die Geschwindigkeit. Dafür würde ich mir einen PC-Kundigen suchen, der dir mal die Festplatte aufräumt und den ganzen unnötigen Mist runterschmeißt.

    Wenn du nur im Internet surfen und mailen willst: Würde dir da nicht ein iPad reichen? Ansonsten brauchst du m.E. zumindest keinen Laptop (mit CD-Laufwerk usw.), da reicht auch ein Notebook (= "abgespeckter" Laptop). Die gibt´s in wunderbar flach + handlich, so dass man sie ggf. auch mal für unterwegs mitnehmen kann.
    Bevor du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist.
    - Sigmund Freud

  7. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    17.307

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Liebe TE, Du suchst keinen Computer für eine „Seniorin“ sondern einen für jemanden, der auch was die Basics betrifft, so gut wie keine Ahnung hat. Der Grund dafür ist ganz bestimmt nicht, dass Du 60 Jahre alt bist.

    Ich kenne viele Menschen, die älter sind als Du und normal viel bis sehr viel von Computern versteht. In meinem Umfeld ist das eher der Normalfall. Und nein, mein Umfeld besteht nicht aus Informatikern.

    Ich finde Deinen Strangtitel diskriminierend.
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)

  8. Avatar von Zartbitter
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    32.794

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    Ich finde Deinen Strangtitel diskriminierend.
    Der Titel ist es nicht...das Eingangsposting dann schon

    @ TE....ich würde an deiner Stelle einen Kurs besuchen und mir die Einrichtung eines neuen Laptops durch den Fachmann gönnen.
    Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! (Wolf Biermann)

  9. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.762

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen

    Ich finde Deinen Strangtitel diskriminierend.
    Oje...
    Gleich die Geschütze:))))))

    Ich bin nicht weit von den 60 und habe über den Ausdruck nur geschmunzelt ;)

    Es gibt in allen Altersklassen solche Pc-Verweigerer, selbst solche, die in Büros sitzen und am PC arbeiten, weil sie dort ihre definierte festen Knöpfchen drücken und ansonsten Null Wissen haben zur Materie.
    Muss ja auch nicht, wenn man es nicht im täglichen Leben braucht.

    Deswegen ist der Rat, sich einen Kurs oder Beratung zu holen, schon OK.

  10. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    17.307

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Oje...
    Gleich die Geschütze:))))))
    Sorry, aber das ist ja kein Einzelfall und irgendwann nervt‘s total.
    Besonders „schön“ finde ich immer, wenn es von älteren Menschen selbst ausgeht.
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •