+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42
  1. Avatar von Gertie58
    Registriert seit
    22.04.2019
    Beiträge
    23

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Hallo!


    Da ich mich gestern eh noch mit einer Freundin getroffen habe, war ich dann noch bei einem wirklichen Fachhändler (nicht Media-Markt oder so) und habe einen neuen Computer gekauft.

    Ich wurde gut beraten, aber da ich nur die Hälfte verstanden habe, habe ich mich dann durchgesetzt und einen der besten gekauft, den die da hatten, damit ich Ruhe habe. Ist wohl ein kaum benutztes Vorführgerät aus der vorherigen Kollektion und ich habe zum Neupreis über 700,- Euro gespart. Eine Tasche, eine Maus und so ein CD-Dings zum Anstecken habe ich auch gleich mitgekauft, ebenso wie eine Externe Festplatte (ich habe dazugelernt!), um alles vom alten auf den neuen Computer zu bekommen und eine Kopie meiner Sachen speichern zu können.

    Jetzt muß ich nur noch die Sachen übertragen, dann bin ich wieselflink unterwegs ;-)

  2. Inaktiver User

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Hallo Gertie,

    Glückwunsch! Dann mal viel Freude beim Einrichten und lossurfen

  3. Avatar von Gertie58
    Registriert seit
    22.04.2019
    Beiträge
    23

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Hallo obsi,

    vielen Dank! :-) Gar nicht so übel, der Neue, auch wenn ich mich an einiges noch gewöhnen muß.

    Es ist wieder ein ThinkPad geworden, aber nicht mehr von IBM, sondern von Lenovo. Die haben sich wohl vor ein paar Jahren umbenannt.

    Ich schreibe mal von der Rechnung ab, was es genau für einer ist:

    Lenovo ThinkPad P51 20HH0015GE -DEMO-
    Care i7-7820HQ Quadro M2200M
    RAM Upgrade 64 GB
    5 Jahre VOS + ADP
    Lenovo ThinkPad Ultraslim USB Portabel DVD Burner 4XA0E97775
    Lenovo ThinkPad Bluetooth Laser Mouse 0A36407
    Lenovo ThinkPad Professional Topload Case 4X40E77323
    WD MyPassport Ultra 2 TB

    Bezahlt habe ich 2599,- €, aber da ist eine spezielle 5 Jahres-Garantie mit drin, wo sogar ein Techniker zu mir nach Hause kommt.

    Da ihr euch ja auskennt: ist der Computer gut und reicht die nächsten Jahre aus? Der Verkäufer meinte, so einen starken brauche ich gar nicht, aber ich bin ja jetzt auch bei Facebook und da ist mein alter teilweise sehr sehr langsam. Also habe ich den teuren gekauft. :-)

    Mein alter Computer ist übrigens ein IBM ThinkPad T60. Wenn ihn jemand aus Korschenbroich oder Umgebung haben möchte, kann sie oder er bescheid sagen. Ich verschenke ihn, wenn denn alles gelöscht ist.

    Liebe Grüße,

    Gertie

  4. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    7.340

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Der Verkäufer hatte definitiv recht...;)

    Ist aber eine sehr gute Wahl...der hält definitiv ein paar Jahre.
    Der Preis für die Ausstattungsversion und dem Zubehör + Servicepaket ist auch gut.
    Geändert von chaos99 (05.06.2019 um 05:12 Uhr)

  5. Avatar von Rowellan
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    14.134

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Das ist definitiv ein High-End-Teil. Das Vorläufermodell nutze ich beruflich - inklusive Grafik- und Videobearbeitung. Da hast du definitiv für eine ganze Weile Ruhe.
    *lost in the woods*


  6. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    6.371

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Für einen „Senioren-Rechner“ scheint mir das aber schon etwas überdimensioniert, auch wenn es sicher ein gutes Gerät ist.
    Ein Thinkpad E490 hätte es sicher auch getan.
    Sebastian (Ariel - The Little Mermaid): Listen to me - the human world, it‘s a mess!


  7. Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    10.951

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Zitat Zitat von nur_so Beitrag anzeigen
    Für einen „Senioren-Rechner“ scheint mir das aber schon etwas überdimensioniert, auch wenn es sicher ein gutes Gerät ist.
    Ein Thinkpad E490 hätte es sicher auch getan.
    64 GB halte ich eher für krass überdimensioniert. Das brauchst bestenfalls im Videorendering. Aber besser viel zu viel als etwas zu wenig.

  8. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    16.325

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Ich Seniorin (62) habe ein HP-Laptop mit 4 oder 5 GB. Zuviel Speicher, da ich nicht spiele, sondern eher surfe oder auch mal am Esstisch arbeite (InDesign, Photoshop, Office).
    Die alte Frau hat heute ihr Post mit Brille gelesen. Ich hatte geschrieben "mit 4 oder 500 GB Festplatte und 8 GB Speicher. Dachte ich wenigstens. Und wie immer nicht nachkontroliert.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  9. Avatar von Brausepaul
    Registriert seit
    01.09.2010
    Beiträge
    10.639

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Zitat Zitat von Gertie58 Beitrag anzeigen
    Da ihr euch ja auskennt: ist der Computer gut und reicht die nächsten Jahre aus? Der Verkäufer meinte, so einen starken brauche ich gar nicht, aber ich bin ja jetzt auch bei Facebook und da ist mein alter teilweise sehr sehr langsam. Also habe ich den teuren gekauft. :-)
    Die Ausstattung ist für heutige Verhältnisse definitiv High-End.
    Damit könntest du noh weitaus mehr anfangen, als "nur" surfen.
    Ich würde mir also über die kommenden Jahre keine Gedanken machen
    Ob du denkst, du kannst es, oder du kannst es nicht.
    Du wirst auf jeden Fall recht behalten.

    - Henry Ford -

  10. Avatar von Simpleness2
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    1.613

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Zitat Zitat von Gertie58 Beitrag anzeigen
    Bezahlt habe ich 2599,- €, aber da ist eine spezielle 5 Jahres-Garantie mit drin, wo sogar ein Techniker zu mir nach Hause kommt.


    Da ihr euch ja auskennt: ist der Computer gut und reicht die nächsten Jahre aus? Der Verkäufer meinte, so einen starken brauche ich gar nicht, aber ich bin ja jetzt auch bei Facebook und da ist mein alter teilweise sehr sehr langsam. Also habe ich den teuren gekauft. :-)
    Ich teile die Meinung des Verkäufers zumal Du, wie Du selbst schreibst, wenig Kenntnisse und technisches Interesse hast. Die Möglichkeiten die der PC bietet wirst Du wahrscheinlich gar nicht nutzen.
    Ich brauche Ende des Jahres auch ein neues Notebook. Mehr als 500,-Euro würde ich für den Hausgebrauch nie ausgeben. Mehr hat mein altes Notebook auch nicht gekostet. Es ist, abgesehen von einer neuen Festplatte vor 2 Jahren, seit 10 Jahren störungsfrei in Betrieb.

    Ich wünsche Dir viel Freude mit dem neuen PC.
    Geändert von Simpleness2 (06.06.2019 um 13:34 Uhr)

+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •