+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42
  1. Avatar von Sortie_Echo
    Registriert seit
    28.05.2017
    Beiträge
    1.933

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    Sorry, aber das ist ja kein Einzelfall und irgendwann nervt‘s total.
    Besonders „schön“ finde ich immer, wenn es von älteren Menschen selbst ausgeht.
    Bei uns auf Arbeit wird auch immer mantraartig davon gesprochen, dass sich die älteren der Digitalisierung öffnen sollen.

    Dabei sind die oft fitter als die jüngeren, die meist nur daddeln können. Das ist gelebte Diskriminierung.

    Vom Titel wäre ich allerdings nicht auf dieses Thema gekommen.

  2. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    17.531

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Mich hat der Titel schon gestört.
    Meines Wissens gibt es keine „Seniorencomputer“.

    Mein Tipp:
    Wenn die TE keine Lust auf einen Kurs hat würde ein iPad die Sache vielleicht vereinfachen.
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)


  3. Registriert seit
    25.04.2018
    Beiträge
    22

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    Ich finde Deinen Strangtitel diskriminierend.
    Wahnsinn, wie vorhersehbar die Brigittis sind.


  4. Inaktiver User

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    @TE Lass Dich mal beraten ob ein IPad, oder ein Tablet etwas für Dich wäre.
    Wenn Du Dein Laptop nicht beruflich nutzt "reicht" das evtl - für Urlaubsfotos, Mails, etc.


  5. Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    10.912

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Um mal wieder auf das Fachliche zurückzukommen: Das oben angesprochene iPad oder ein MacBook sind durchaus eine interessante Alternative. Wobei das beim MacBook auch eine Frage des Wollens ist, denn die kosten einfach mehr als Windows PCs.

    Ich hab den Umstieg vor siebeneinhalb Jahren nicht bereut. Windows ist nervig.

  6. VIP Avatar von mkr
    Registriert seit
    20.01.2002
    Beiträge
    4.561

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Mein Win 10 ist nicht nervig, es funktioniert so wie es soll. Schon seit es raus kam.
    Es ist nicht nur eine Frage des Wollens, es ist auch eine Frage des Geldbeutels. Nicht jede/r kommt gleich gut mit einem Mac klar.
    Grüßlis
    mkr

    ________________________________

  7. Avatar von taggecko
    Registriert seit
    03.02.2007
    Beiträge
    2.105

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Ein Tablet ist m.M. nach weniger störanfällig als ein Laptop. Und für surfen, E-Mail schreiben, Filme streamen reicht es völlig aus.
    @TE- was willst Du denn am PC machen?


  8. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    12.711

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    nun ja es kommt darauf an was Du damit machen willst.... Aber in Deinem Freundeskreis ist bestimmt jemand der Dir dabei hilfreich zur Seite stehen kann, alleine solltest Du das nicht machen.

    Du solltest aber wissen wozu Du den nutzen willst, denn eine neuer Laptop hat auch z.B. keine Programme drauf wie Windows oder so, da musst Du dann auch Software dazu kaufen...

    60 und Seniorin, in der heutigen Zeit? Das ist das gute Middle Age
    Das Leben macht was es will und ich auch!


  9. Registriert seit
    14.03.2016
    Beiträge
    147

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Hallo Gertie,

    ich stell dir auch noch eine Frage, ja?
    Wie gut kannst du gucken? Die Bildschirmgröße könnten auch wichtig sein, neben den anderen Dingen, die chaos99 erwähnt hat..

    Ich würde an deiner Stelle mal unverbindlich in einen Laden stiefeln und alle Teile anschauen. Dann 2 aussuchen, die dir gefallen und dann kannst du ja berichten wie sie ausgestattet sind .. Dann kann man dir besser weiterhelfen..

    Würde aber auch sagen, dass du für so 500,- was gutes bekommst.
    So richtig schlecht sind heute die Geräte nicht - und da du keine Spielerin bist reicht eine normale Ausstattung ...

  10. Avatar von Gertie58
    Registriert seit
    22.04.2019
    Beiträge
    23

    AW: Neuer Computer für Seniorin

    Also ihr Lieben,

    zuerst einmal vielen Dank für eure Antworten.

    Die Diskriminierungsvorwürfe kann ich ehrlich gesagt nicht so ganz nachvollziehen. Ich habe den Titel und meine Frage so formuliert, um einierseits klarzustellen, daß ich mich bisher nie wirklich für Computer-Technik interessiert habe und es mir andererseits mit meinen 60 Lenzen wahrscheinlich nicht mehr so leicht fallen wird, mich in etwas Neues einzuarbeiten wie noch mit 20.

    Ich kann Auto fahren, aber keine Zylinderkopfdichtung reparieren und ich wüsste aus dem Kopf nicht, wie viel PS oder Hubraum mein Auto hat. Es hat mich eben nie interessiert und mein verstorbener Mann hat sich um derartige Dinge gekümmert. Ähnlich ist es mit dem Computer: ich kann ihn halbwegs bedienen, mit Word etwas schreiben und drucken und seit mir mein Schwiegersohn ein Opera installiert hat, habe ich auch Internet, das ging vorher nämlich nicht.

    Natürlich gibt es Menschen in meinem Alter (und darüber hinaus), die absolut fit mit Computern sind. Ich habe mich eben nie großartig dafür interessiert.

    Mein Computer ist übrigens ein IBM ThinkPad mit Microsoft XP. Wenn es ein neuer wird: kann ich bei der Marke bleiben oder sind die nicht gut?

+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •