+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

  1. Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    221

    apple id bei verkauf und neuem gerät

    habe mein altes ipad im januar verkauft und es vorher zurückgesetzt. auf meinem neuen ipad habe ich mich dann mit meiner apple id vom alten ipad angemeldet. nun plagt mich die angst, dass irgendetwas beim zurücksetzen nicht funktioniert hat und der neue besitzer sehen kann, was ich auf dem neuen ipad mache, meine mail ansehen usw. passwörter oder irgendetwas habe ich nicht herausgegeben. ist das irgendwie möglich und sollte ich mir eine neue apple id besorgen?

    falls ich nichts zurückgesetzt hätte (ich bin mir sicher, dass ich es getan habe), er aber kein passwort hat, kann er dann irgendwie an meine daten und schlimmer, das sehen, was ich nun am neuen ipad eingebe?

    danke. :)

  2. Avatar von Mr_McTailor
    Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    12.845

    AW: apple id bei verkauf und neuem gerät

    Nein. Er kann nichts.

    Wenn Du es nicht zurückgesetzt haben solltest, kann der neue Besitzer mit dem Gerät nichts machen. Er kann es nichtmal an seiner eigenen Apple-ID anmelden, und an Deiner schon überhaupt nicht.
    schlechte Technik > schlechte Laune



  3. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    6.371

    AW: apple id bei verkauf und neuem gerät

    Du könntest Dich im Browser bei appleid.apple.com mit Deiner Apple-ID anmelden. Dann wird Dir angezeigt, welche Deiner Apple-Geräte mit Deiner Apple-ID verknüpft sind. Normalerweise sollte da Dein altes Gerät unter "Geräte" nicht aufgelistet sein.
    Sebastian (Ariel - The Little Mermaid): Listen to me - the human world, it‘s a mess!

  4. Avatar von Mr_McTailor
    Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    12.845

    AW: apple id bei verkauf und neuem gerät

    Du hast es zwar zweimal klar gesagt, dass er keine Passwörter hat,
    Zitat Zitat von LolaOntario Beitrag anzeigen
    ... passwörter oder irgendetwas habe ich nicht herausgegeben.
    Zitat Zitat von LolaOntario Beitrag anzeigen
    ... falls ich nichts zurückgesetzt hätte (ich bin mir sicher, dass ich es getan habe), er aber kein passwort hat, ...
    aber nur um es erwähnt zu haben:

    Falls das iPad selbst garnicht erst mit einem Passwort geschützt war, wäre die ganze "da kann nichts passieren" Überlegung definitiv komplett hinfällig. Ein iPad im normalen, nicht zurückgesetzten, Zustand und bei dem man ohne Pass-Code (bzw. ohne Schutz durch Touch-ID oder Face-ID) auf die Benutzeroberfläche käme, kann natürlich einfach so benutzt werden.

    Damit wäre dann womöglich auch Fotos, Mails, Adressen etc. zugänglich. Nicht alles vermutlich, da bei vielen Daten, die in der iCloud liegen, das Password dafür (also das zur eigenen Apple-ID) nochmal gesondert abgefragt wird. Aber wie weit das geht, weiß ich nicht. Ich war noch nie in dieser Lage.

    Aber so als allgemeiner Hinweis kann es ja nicht schaden: Ein iPad (und jegliches andere Mobilgerät) ohne Passcode-Schutz bei der Anmeldung kann von jedem genutzt werden, der es in die Hand bekommt.

    Unabhängig davon gibt es zwei Dinge, die man unternehmen könnte:
    1. auf dem neuen Gerät findet sich unter Einstellungen > Apple-ID eine Liste der unter dieser Apple-ID registrierten Geräte. Sollte das alte iPad wider Erwarten noch in dieser Liste stehen, kann es dort auch jetzt noch entfernt werden.
    2. Falls es tatsächlich noch eingetragen sein sollte, kannst Du (auf dem neuen iPad) die Äpp "iPhone suchen" aufrufen. Sofern das alte eingeschaltet ist, wird es dort incl. aktuellem Standort angezeigt. Du kannst auf das Gerät in der Karte klicken und bekommst dann u.a. die Option angeboten, das Gerät zu löschen.
    schlechte Technik > schlechte Laune



  5. Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    221

    AW: apple id bei verkauf und neuem gerät

    Zitat Zitat von nur_so Beitrag anzeigen
    Du könntest Dich im Browser bei appleid.apple.com mit Deiner Apple-ID anmelden. Dann wird Dir angezeigt, welche Deiner Apple-Geräte mit Deiner Apple-ID verknüpft sind. Normalerweise sollte da Dein altes Gerät unter "Geräte" nicht aufgelistet sein.
    herzlichen dank euch allen. in den "geräten" ist nur das neue.


  6. Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    221

    AW: apple id bei verkauf und neuem gerät

    Zitat Zitat von Mr_McTailor Beitrag anzeigen
    Nein. Er kann nichts.

    Wenn Du es nicht zurückgesetzt haben solltest, kann der neue Besitzer mit dem Gerät nichts machen. Er kann es nichtmal an seiner eigenen Apple-ID anmelden, und an Deiner schon überhaupt nicht.
    da er sich nicht gemeldet hat, wird wohl alles funktionieren.


  7. Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    221

    AW: apple id bei verkauf und neuem gerät

    Zitat Zitat von Mr_McTailor Beitrag anzeigen
    Du hast es zwar zweimal klar gesagt, dass er keine Passwörter hat,



    aber nur um es erwähnt zu haben:

    Falls das iPad selbst garnicht erst mit einem Passwort geschützt war, wäre die ganze "da kann nichts passieren" Überlegung definitiv komplett hinfällig. Ein iPad im normalen, nicht zurückgesetzten, Zustand und bei dem man ohne Pass-Code (bzw. ohne Schutz durch Touch-ID oder Face-ID) auf die Benutzeroberfläche käme, kann natürlich einfach so benutzt werden.

    Damit wäre dann womöglich auch Fotos, Mails, Adressen etc. zugänglich. Nicht alles vermutlich, da bei vielen Daten, die in der iCloud liegen, das Password dafür (also das zur eigenen Apple-ID) nochmal gesondert abgefragt wird. Aber wie weit das geht, weiß ich nicht. Ich war noch nie in dieser Lage.

    Aber so als allgemeiner Hinweis kann es ja nicht schaden: Ein iPad (und jegliches andere Mobilgerät) ohne Passcode-Schutz bei der Anmeldung kann von jedem genutzt werden, der es in die Hand bekommt.

    Unabhängig davon gibt es zwei Dinge, die man unternehmen könnte:
    1. auf dem neuen Gerät findet sich unter Einstellungen > Apple-ID eine Liste der unter dieser Apple-ID registrierten Geräte. Sollte das alte iPad wider Erwarten noch in dieser Liste stehen, kann es dort auch jetzt noch entfernt werden.
    2. Falls es tatsächlich noch eingetragen sein sollte, kannst Du (auf dem neuen iPad) die Äpp "iPhone suchen" aufrufen. Sofern das alte eingeschaltet ist, wird es dort incl. aktuellem Standort angezeigt. Du kannst auf das Gerät in der Karte klicken und bekommst dann u.a. die Option angeboten, das Gerät zu löschen.
    ein passwort war darauf, also diese vier- oder sechsstellige, zumindest habe ich eines in meiner passwortliste.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •