+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Avatar von Kikiri
    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    1.669

    Frage Türklingel mit Telefonen koppeln (z.B. Fritzbox 7560 HQ)

    Hallo,

    unsere Klingel ist sehr laut (wenn man direkt daneben steht). Allerdings ist sie in den anderen Räumen und Stockwerken nicht zu hören. Steckdosen gäbe es nur zum Teil, und deshalb wäre ich für eine Telefon-Lösung sehr offen.
    Überall sind Telefone (Fritzfon) installiert (5 Stück).

    Gibt es die Möglichkeit, einen Klingelknopf über Wlan mit den Telefonen zu verbinden und dann mit einem speziellen Signal die Türklingel zu hören?

    Bin echt nicht fit in Elektroinstallationen. Computer und Wlan sind allerdings selten ein Problem.

    Habt Ihr eine Idee?

    Viele Grüße von
    Kiki
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

  2. Avatar von Mr_McTailor
    Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    12.379

    AW: Türklingel mit Telefonen koppeln (z.B. Fritzbox 7560 HQ)

    Ja, gibt es.

    Per a/b (verkabeltes Telefon über 2 Adern), per DECT (die Technik, die schnurlose Telefone nutzen), per WLAN und per IP (verkabeltes Netzwerk).

    Bei der Telefontechnik ist es sowas wie eine permanente Freisprecheinrichtung, bei Netzwerk geht es eher in Richtung einer Überwachungskamera, die ins Klingelbrett eingelassen wird. Zudem gibt es inzwischen auch Anbindungen an Smart-Home Lösungen.

    Das Angebot ist aber recht vielfältig und reicht von gut 100 Euro bis zu einigen tausend. Vermutlich ist es doch besser, wenn Du Dir erst mal einen Überblick verschaffst was es so gibt.

    Ich würde die reine verkabelte Telefonlösung (a/b) nicht zu früh zugunsten einer Netzwerk-Variante oder etwas drahtlosem ausschließen, da man bei a/b keine Stromversorgung braucht und man vermutlich über den bestehenden Klingeldraht gehen kann.
    schlechte Technik > schlechte Laune


  3. Avatar von Mr_McTailor
    Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    12.379

    AW: Türklingel mit Telefonen koppeln (z.B. Fritzbox 7560 HQ)

    Nachtrag:
    Für die Lösungen über die Telefonanlage hat sich der Bergriff DoorLine etabliert.
    Wenn Du "doorline und "fritz" bei Guugi eingibst, kommst Du vermutlich schon recht weit.
    schlechte Technik > schlechte Laune


  4. Avatar von Kikiri
    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    1.669

    AW: Türklingel mit Telefonen koppeln (z.B. Fritzbox 7560 HQ)

    Zitat Zitat von Mr_McTailor Beitrag anzeigen
    Ich würde die reine verkabelte Telefonlösung (a/b) nicht zu früh zugunsten einer Netzwerk-Variante oder etwas drahtlosem ausschließen, da man bei a/b keine Stromversorgung braucht und man vermutlich über den bestehenden Klingeldraht gehen kann.
    Hallo Mr_McTailor,

    vielen Dank für Deine schnelle Hilfe - was weißt Du nicht?

    Ich habe mal geguckt und meine Bedingungen überlegt.

    Fakt:
    -Die Klingel ist geschützt und braucht keinen Spritzschutz,...
    -Von der Klingel zur Fritzbox kann kein Kabel gelegt werden
    -Es braucht keinen Türöffner (klappt nicht)
    -Es braucht keine Bildübertragung (nicht nötig)
    -Es braucht keine Sprechanlage (nicht nötig)
    -Einfamilienhaus mit einem Taster
    -Der Preis sollte bei max. 150 Euro liegen (hatte es mir echt harmlos vorgestellt)
    -es liegt nur der Klingeldraht bei der Haustür, keine weitere Stromanbindung

    Die a/b-Lösung ist meinem Gucken nach nur mit einem Kabel ans Telefon realisierbar, die scheidet dann also aus.

    Nun gucke ich mal nach DECT und Wlan.

    Viele Grüße von
    Kiki
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

  5. Avatar von Mr_McTailor
    Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    12.379

    AW: Türklingel mit Telefonen koppeln (z.B. Fritzbox 7560 HQ)

    Verstehe.

    Da die Telefone weder genutzt werden, um mit dem Besucher zu sprechen, noch um ihm die Tür zu öffnen (die typischen Merkmale einer DoorLine) bleibt ja eigentlich nur, dass die Apparate signalisieren, wenn vorne einer auf die Kingeltaste drückt.

    In dem Fall stellt sich vielleicht die Frage, ob das vom Konzept her nicht überdimensioniert und womöglich ein Funk-Gong, mit zwei oder drei Klingel-Stellen im Haus verteilt, ausreichend wäre. Mit etwas Glück gibt es das sogar mit Signalstellen, die man ohne weitere Verkabelung in die Steckdose steckt.
    schlechte Technik > schlechte Laune



  6. Registriert seit
    09.07.2014
    Beiträge
    40

    AW: Türklingel mit Telefonen koppeln (z.B. Fritzbox 7560 HQ)

    Hallo!

    Das ist recht einfach und ich habe das bei mir hier auch umgesetzt.
    Kostet 59 Euro und heißt Klingelpaul: https://uk-intech.de/index.php/produkte/telefontechnik/klingelpaul

    An dieses Modul werde die 2 Drähte vom Klingeltaster angeschlossen.
    Das Modul wird dann einen der analogen Anschlüsse der Fritz!Box angeschlossen.
    In der Fritz!Box konfiguriert man dann ein Telefongeräte als Türklingel.
    Da kann man angeben welche Telefone bei Druck auf die Klingel klingeln sollen.
    Das funktioniert hervorragend.

    Gruß
    sven

  7. Avatar von Kikiri
    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    1.669

    AW: Türklingel mit Telefonen koppeln (z.B. Fritzbox 7560 HQ)

    Hallo Sven,

    muss ich dazu nicht eine Kabelverbindung von der Fritzbox zur Klingel haben? Das ginge ja nicht.
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

  8. Avatar von Mr_McTailor
    Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    12.379

    AW: Türklingel mit Telefonen koppeln (z.B. Fritzbox 7560 HQ)

    Wäre auch mein Favorit gewesen, wenn nicht

    Zitat Zitat von Kikiri Beitrag anzeigen
    -Von der Klingel zur Fritzbox kann kein Kabel gelegt werden
    schlechte Technik > schlechte Laune



  9. Registriert seit
    09.07.2014
    Beiträge
    40

    AW: Türklingel mit Telefonen koppeln (z.B. Fritzbox 7560 HQ)

    Hallo!

    Wo ist denn Dein Klingeltaster derzeit angeschlossen?
    Ist das eine reine Funkklingel?
    Normal geht vom Klingeltaster ein Kabel über den Trafo zur eigentlichen Klingel.

    Gruß
    swen

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •