+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

  1. Registriert seit
    02.07.2018
    Beiträge
    705

    AW: Rechnung -ich glaub, es hackt

    Kommt Dir das bekannt vor?

    Genau das will das Unternehmen Paymorrow ändern. Paymorrow ist ein Online-Bezahldienstleister, der es Online-Shops ermöglicht seinen Kunden Bezahlung per Rechnung anzubieten. Der Shop-Betreiber geht dabei kein Risiko ein - dieses übernimmt Paymorrow und zwackt sich dafür etwas vom Umsatz des Verkäufers ab. Für den Kunden ist der Kauf auf Rechnung dabei recht einfach: Geht es im Online-Shop ans Bezahlen, wählt der Käufer zunächst die Bezahlung per Rechnung aus.

    Anschließend öffnet sich in einem iFrame innerhalb des Shops eine vorasugefüllte Paymorrow-Seite. Alle relevanten Daten werden von paymorrow aus dem Bestellformular des Shops übernommen. Nachdem der Kunde die Angaben bestätigt hat, bekommt er eine Rückmeldung, ob Paymorrow den Kauf per Rechnung akzeptiert. Ist dies der Fall, bekommt der Verkäufer eine entsprechende Nachricht und kann die Ware versenden. Der Kunde überweist nach Ankunft der Ware den fälligen Betrag an Paymorrow.

    Zur Entscheidung, ob der Rechnungskauf über paymorrow akzeptiert wird, benötigt das Unternehmen vom Käufer die korrekten Adressdaten sowie das Geburtsdatum. Die Eingabe von Kontodaten, wie sie beispielsweise bei einer gewöhnlichen Bonitätsprüfung notwendig ist, kann sich der Kunde sparen. So muss der Käufer im Netz lediglich verhältnismäßig unkritische Daten angeben.
    Quelle: Netzwelt.de


  2. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    1.723

    AW: Rechnung -ich glaub, es hackt

    Naja, nur weil ein Bezahldienst existiert, muss die Mahnung dennoch nicht „seriös“ sein.

    Mir ist sowas vor einiger Zeit mit Klarna passiert - inkl. Nennung meiner korrekten Postanschrift. Da wurden mir auch ganz schreckliche Konsequenzen angedroht, wenn ich den „ausstehenden“ Betrag nicht innerhalb von ich glaube 24 Std einzahle. „Rechnung“ im Anhang war ebenfalls zip. Zum Glück war ich unterwegs und hatte nur das iPhone dabei - das sich weigerte, den Anhang zu öffnen.

    Ich habe das Ganze dann gegoogelt und festgestellt, dass es sich um eine kriminelle Masche handelt. Ich habe das existierende Unternehmen, dem ich etwas schulden sollte sicherheitshalber noch über deren echte Emailadresse angschrieben - und die Frist mit mulmigem Gefühl verstreichen lassen.

    Ich habe in der Angelegenheit nie wieder irgendwas gehört.

    Viel Erfolg!


  3. Registriert seit
    02.07.2018
    Beiträge
    705

    AW: Rechnung -ich glaub, es hackt

    Zitat Zitat von viv_1980 Beitrag anzeigen
    Naja, nur weil ein Bezahldienst existiert, muss die Mahnung dennoch nicht „seriös“ sein.
    Nö, muss nicht, kann aber. Außer der TE kann keiner wissen, ob und was sie bestellt hat.

    Erster Schritt wäre natürlich, die Absender-Mailadresse zu plausibilisieren.

  4. Avatar von ilazumgeier
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    50.816

    AW: Rechnung -ich glaub, es hackt

    Zitat Zitat von Sandra71 Beitrag anzeigen
    Was meinst du mit Druck?

    Du hast zuerst eine Rechnung und anschließend eine Zahlungserinnerung bekommen?
    Nein. sofortige Zahlungsaufforderung mit Androhung .... Infos auf zip-Datei! echt...


  5. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    1.723

    AW: Rechnung -ich glaub, es hackt

    Google mal „fake rechnung“ - da findest Du Tipps für Dein weiteres Vorgehen und wie Du echte Rechnungen erkennen kannst.

    Extrem kurze Fristen und zip-Anhänge sind aber schonmal deutliche Indizien.


  6. Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    10.228

    AW: Rechnung -ich glaub, es hackt

    Infos auf ZIP bedeutet IMMER Betrug und Virusgefahr. Und wenn es doch mal echt ist, muss man dem Versender Fahrlässigkeit vorwerfen.

  7. Avatar von ilazumgeier
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    50.816

    AW: Rechnung -ich glaub, es hackt

    so hab ich das von Anfang an gesehen. Danke viv, ich zeig das dem Angst

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •