+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

  1. Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    9.943

    Eingabekorrektur Excel auf dem Mac abschalten

    Wenn ich auf dem Mac in einer Zelle einer Excel-Tabelle z. B. „1-1“ eingebe, dann meinen die Programmierer irrsinniger Weise, dass ich da nicht „1-1“ stehen haben möchte, sondern ein Datum. Wie kann ich den Unfug abschalten? Und am besten allen anderen Korrekturunfug dazu?

  2. Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    1.353

    AW: Eingabekorrektur Excel auf dem Mac abschalten

    Zitat Zitat von Quirin Beitrag anzeigen
    Wenn ich auf dem Mac in einer Zelle einer Excel-Tabelle z. B. „1-1“ eingebe, dann meinen die Programmierer irrsinniger Weise, dass ich da nicht „1-1“ stehen haben möchte, sondern ein Datum. Wie kann ich den Unfug abschalten?
    Ich weiß nicht, ob es bei der Mac-Version und der Win-Version Unterschiede gibt. In der Windows Version würde ich diese und ggf. andere Zellen als "Text", "Zahl" oder "Währung" formatieren.
    Das Universum und die menschliche Dummheit sind unbegrenzt. Beim Universum bin ich mir nicht sicher (Albert Einstein).

  3. AW: Eingabekorrektur Excel auf dem Mac abschalten

    Ich kann auch nur von der Excel-version für Windows sprechen.
    Dort habe ich noch keinen einfachen weg gefunden, jeglichen unfug abzustellen.
    Ich glaube fest, dass Windows meint, besser als ich selbst zu wissen, was ich will.

    Manches kann ich in den optionen einstellen. Auf 'Datei' klicken, Optionen auswählen.
    Alles, was für Excel wie eine zahl aussieht, obwohl es keine ist, schreibe ich direkt mit einem apostroph vornedran. Also in deinem fall '1-1.
    nichts ist wie es scheint

  4. Moderation Avatar von michaelX
    Registriert seit
    20.01.2002
    Beiträge
    11.277

    AW: Eingabekorrektur Excel auf dem Mac abschalten

    Das sollte unter "Autokorrektur" bzw "automatisch ersetzen" zu finden sein.
    Bitte diese Signatur nicht lesen!

  5. Avatar von Mr_McTailor
    Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    12.096

    AW: Eingabekorrektur Excel auf dem Mac abschalten

    Ist wohl nicht vorgesehen.

    Solange das Format der Zelle auf "Standard" gesetzt ist, entscheidet Excel selbst. Im Falle von 1-1 (und 1/1), also auf Datum. Anders z.B. als bei 1+1, was anstandslos angenommen wird.

    Übliche Abhilfe ist die Formatierung als Text, wie genannt über die Einstellung oder per vorangestellten '.

    Außerdem, sofern vertretbar, funktioniert die Verwendung von Leerzeichen " 1-1" und "1 - 1". Mein persönlicher Favorit ist per Alt + "-" einen Bindestrich (oder typografisches Minus) aufzurufen.
    Also 1–1 Der Strich ist dann etwas länger.

    Berechnungen müssen mit einem Gleichheitszeichen aufgerufen werden. =1-1 ergibt also 0 als Eintrag in der Zelle. Alternativ funktioniert hier auch +1-1, das ebenfalls zu einer 0 in der Zelle führt.
    schlechte Technik > schlechte Laune


+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •