Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Smartphone

  1. User Info Menu

    Smartphone

    Hallo,
    hoffe die Frage kann jemand beantworten: habe das erste Smartphone Galaxy Ace 2 und muss mit Schrecken feststellen, dass ich das Handy fast jeden Tag aufladen muss. Ist das normal ? Wie hoch sind die Stromkosten ?

  2. User Info Menu

    AW: Smartphone

    Täglich aufladen ist normal. Wenn Du allerdings das Teil nur wie ein Handy nutzt, dann wird es schon mehrere Tage oder gar ne ganze Woche halten, wobei das allgemein auf Smartphones bezogen ist, nicht auf das spezielle Gerät.

    Stromkosten: Das ist eine ganz einfache Rechenaufgabe: Besorg dir die Daten Deines Akkus (z. B. Anleitung), nimm mal grob 25 Cent/kWh an und rechne es aus.

    Und wenn Du ganz arg faul sein solltest, dann kannst Du Dich an meinen Daten orientieren: Für nen Cent kann ich mein iPhone 4 acht mal vollladen. Das ist der Gegenwert von 20 Minuten Licht einer 12-Watt-Energiesparllampe oder ca. 100 m mit dem Auto rumfahren.

  3. User Info Menu

    AW: Smartphone

    Quirins Antwort ist nichts mehr hinzuzufügen.

    Ich wollte hier bloß auch noch meinen Senf dazugeben.

    Edit: Je nach Nutzung des Smartphones ist zweimal Aufladen auch normal. Navigation saugt unheimlich am Akku, ebenso intensive Nutzung von Internet/Apps oder leistungsstarke Spiele.

    Ich habe für Bahnfahrten eine zusätzliche Reserve in Form einer externen Stromversorgung dabei.
    Geändert von Nocturna (14.09.2012 um 09:28 Uhr) Grund: Nachtrag
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”
    (John D. Rockefeller)

  4. User Info Menu

    AW: Smartphone

    Tägliches Aufladen ist normal, ein Smartphone ist ja eher ein kleiner Computer als ein großes Telefon. Kosten bleiben aber i.d.R. unter 1 Euro pro Jahr. Es gibt ein paar Sachen, die man ein- bzw. abstellen kann, damit der Akku zuverlässig über den Tag kommt:


    • Die Verwendung von 3G und 4G Netzwerken abschalten. Zum Telefonieren reicht die Verbindung in die 2G Netzwerke, die deutlich weniger Strom benötigt. Die schnellen Verbindungen nur aktivieren, wenn man eine Datenverbindung braucht (Internet, Apps, evtl Mail)
    • GPS-Nutzung (Satelliten-Ortung) generell abschalten. Die braucht unheimlich viel Strom. Apps, die darauf angewiesen sind bzw. damit besser funktionieren (Google Maps, MyTaxi, Fahrplan, Mietwagen etc.) melden sich bei Bedarf und fragen, ob GPS zugeschaltet werden soll.
    • Bluetooth abschalten, außer es wird wirklich benötigt, z.B. um Musik auf entsprechende Lautsprecher oder Kopfhörer zu übertragen oder Dateien von einem Händi zu anderen.


    Händis erhöhen ihre eigene Sendeleistung umso mehr, je schwächer das Signal ist, dass sie selbst empfangen. Daher macht es Sinn, es nach Möglichkeit so abzulegen, dass es immer guten Empfang hat. Z.B. besser offen in der Nähe eines Fensters als irgendwo in der Mitte des Hauses/Büros im Aktenkoffer.
    schlechte Technik > schlechte Laune


  5. User Info Menu

    AW: Smartphone

    Zitat Zitat von Mr_McTailor Beitrag anzeigen
    [*]GPS-Nutzung (Satelliten-Ortung) generell abschalten. Die braucht unheimlich viel Strom. Apps, die darauf angewiesen sind bzw. damit besser funktionieren (Google Maps, MyTaxi, Fahrplan, Mietwagen etc.) melden sich bei Bedarf und fragen, ob GPS zugeschaltet werden soll.
    Kommt auf die Eigenintelligenz des Smartphone an. Ich habe GPS dauerhaft aktiviert, kostet mich nur wenige Prozentpünktchen Akkuleistung, obwohl ich permanent Latitude am Laufen habe. GPS kostet im Standby nur minimalst Energie und springt erst an wenn man entsprechende Apps benutzt (Google Maps, Öffi ..).

    Bei meinen alten Smartphone war GPS ein Energiefresser, weil es ewig gebraucht hat, bis die Standortortung zustande kam oder eben nicht und sich dann erst abschaltete. Bei meinen Galaxy S3 ist das eine Sache von zwei, drei Sekunden. Und etweder hat es dann seine Satelliten gefunden und ortet oder schaltet wieder ab.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”
    (John D. Rockefeller)

  6. User Info Menu

    AW: Smartphone

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Kommt auf die Eigenintelligenz des Smartphone an.
    Oder auf die Intelligenz des Nutzers.

    Ich habe Äpps, die greifen auf GPS zu und beenden diesen Zugriff, wenn ich zurück auf den Home-Screen gehe. Sie beenden ihn aber nicht, wenn ich das Händi bei aktiver Anwendung über die Aus-Taste ins Stand-By versetze. Da ich ein Spezialist für diese Art von Nachlässigkeit bin, bin ich mit deaktiviertem GPS besser dran.

    Allerdings kann das natürlich dennoch bei neueren Händis als meinem oder anderen Apps durchaus anders sein.
    schlechte Technik > schlechte Laune


  7. User Info Menu

    AW: Smartphone

    Zitat Zitat von Mr_McTailor Beitrag anzeigen
    Oder auf die Intelligenz des Nutzers.

    Ich habe Äpps, die greifen auf GPS zu und beenden diesen Zugriff, wenn ich zurück auf den Home-Screen gehe. Sie beenden ihn aber nicht, wenn ich das Händi bei aktiver Anwendung über die Aus-Taste ins Stand-By versetze. Da ich ein Spezialist für diese Art von Nachlässigkeit bin, bin ich mit deaktiviertem GPS besser dran.
    Auch hier gilt, altes Smartphone ---> mitdenken, neues Smartphone ---> Hirn ausschalten und Gerät machen lassen.

    Beim alten HTC (Wildfire) war es von Vorteil Apps aktiv zu beenden. Beim Samsung S3 ist es eher schlecht die Apps gewohnheitsmäßig zu schließen, weil das Schlummern im Hintergrund weniger Energie kostet als das erneute Aufrufen. Das S3 ist multitaskingfähig, so dass es auch absolut null Sinn macht Apps zu schließen statt zwischen den Anwendungen zu wechseln. Geht dem S3 der Speicherplatz aus, schließt es automatisch die ältesten Apps.

    Für Hintergrundapps wie Latitude gibt es immer wieder Updates, die die Akkuleistung senken bzw optimieren. Permantes GPS ist kein Problem auf den neuen, leistungsfähigen Smartphones.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”
    (John D. Rockefeller)

  8. User Info Menu

    AW: Smartphone

    Vielen Dank für eure Infos. Ist dann doch nicht so teuer wie ich gedacht habe

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •