+ Antworten
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 83

  1. Registriert seit
    01.02.2017
    Beiträge
    795

    AW: Meine Frau kokst heimlich

    Hat es sich inzwischen ausgekokst?
    Im Herzen bin ich ein Kind der 70er.

  2. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.449

    AW: Meine Frau kokst heimlich

    Zitat Zitat von BerlinBerlin2006 Beitrag anzeigen
    Mit der besten Freundin aber scheint sie sich anders zu fühlen und zu handeln, wie in
    Ja, wahrscheinlich als Gegenpol zu Familie und Alltag.

    Zitat Zitat von Wiedennwodennwasdenn Beitrag anzeigen
    Mach Nägel mit Köpfen und schalte die Polizei ein. Ziel muß eine Entziehung sein, notfalls richterlich angeordnet. Denk zuerst an die Kinder und erst dann an deine Frau.
    Natürlich an die Kinder denken, aber die Frau bei der Polizei verpfeifen, ohne mit ihr gesprochen zu haben ist letztklassig.

    Zitat Zitat von Sprachlos Beitrag anzeigen
    Es gibt auch Luxusprobleme, eins davon ist Langeweile.
    So sehe ich das auch.

    Zitat Zitat von stefanie63 Beitrag anzeigen
    Der Mann risikiert also, eine Strafvereitelung im Amt zu begehen (denn das tut er, wenn er als Polizist privat von einer schweren Straftat erfährt, und nichts unternimmt - streiten kann man allenfalls, ab wann Drogenkonsum eine schwere Straftat ist), die immerhin zwingend mit Freiheitsstrafe bedroht ist, und seine Arbeit zu verlieren, nur um deine Frau zu schützen? Schwer zu glauben, dass ein Polizist so dumm ist - vielleicht läuft schon lang ein Ermittlungsverfahren, von dem du nichts weißt.
    Ermittlugsverfahren? Wie kommst du auf sowas?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich kann mir gut vorstellen, dass du sehr naiv bist, wenn es um deine Frau geht. Sie ist kein Unschuldslamm, das sich von ihrer dominanten Freundin an der Nase herumführen lässt, sondern wahrscheinlich selbst kriminell aktiver als du vermutest.
    Böse Unterstellungen, man kann echt alles übertreiben.

    Natürlich muss etwas passieren. Wegen der Kinder. Aber bitte am Boden bleiben. Gesprächs suche, schauen, wie sie reagiert. Sachlich bleiben und gemeinsam eine Drogenberatung aufsuchen. Auf Kinder und Arbeit hat die Sucht anscheinend noch keine Auswirkung, deshalb locker bleiben und einen gemeinsamen Lösungsweg suchen.

    Polizei, Ermittlungsverfahren, kriminelle Aktivität, ich bitte euch ...
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


  3. Registriert seit
    01.02.2017
    Beiträge
    795

    AW: Meine Frau kokst heimlich

    @Unendlichkeit:
    Mein Post oben war deswegen,
    weil sich der TE nach über 3 Wochen
    und so vielen Antworten nicht mehr gemeldet hat.
    Das Problem hat sich evtl. schon gelöst,
    Dein Post kommt meiner Meinung schon ziemlich nahe.
    Gruß Nette
    Im Herzen bin ich ein Kind der 70er.

  4. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.449

    AW: Meine Frau kokst heimlich

    @Nette1962
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne

  5. Inaktiver User

    AW: Meine Frau kokst heimlich

    Zitat Zitat von Unendlichkeit Beitrag anzeigen
    Böse Unterstellungen, man kann echt alles übertreiben.
    Ganz ehrlich, ich kann mir nicht vorstellen, dass die Frau des TE noch in der Lage ist ihre Situation realistisch einzuschätzen.

  6. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.449

    AW: Meine Frau kokst heimlich

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich, ich kann mir nicht vorstellen, dass die Frau des TE noch in der Lage ist ihre Situation realistisch einzuschätzen.
    Vielleicht nicht. Aber sie als kriminell hinzustellen und sie bei der Polizei anzeigen zu wollen, schießt doch sehr weit über das Ziel hinaus. Nochdazu ist bis jetzt noch nicht einmal ein Gespräch mit ihr geführt worden.

    Und was soll überhaupt bezweckt werden? Im Idealfall, dass sie die Drogen lässt. Oder sollen ihr gleich die Kinder weggenommen werden, mit der Holzhammermethode.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


  7. Registriert seit
    01.02.2017
    Beiträge
    795

    AW: Meine Frau kokst heimlich

    Danke Unendlichkeit,
    für Dich auch ein .
    Ich habe gesehen,
    dass Du Dir viele Gedanken mit Deinem Post gemacht hast.
    Schade, dass sich der TE nicht mehr meldet.
    Er sollte nicht so unbarmherzig gegenüber seiner Frau sein.
    Sie hat eine viel größere Chance, das in den Griff zu kriegen,
    wenn er ihr beisteht und ihr hilft.
    Das sollte sie ihm wert sein.
    Wenn das nicht klappt, kann er immer noch stärkere
    Geschütze auffahren.
    Ansonsten nehme ich es mal als gutes Zeichen,
    dass er sich nicht mehr meldet.
    Im Herzen bin ich ein Kind der 70er.

  8. Avatar von Julifrau
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    24.674

    AW: Meine Frau kokst heimlich

    Zitat Zitat von Nette1962 Beitrag anzeigen
    Er sollte nicht so unbarmherzig gegenüber seiner Frau sein.
    Wo ist er denn unbarmherzig?

    Sie hat eine viel größere Chance, das in den Griff zu kriegen,
    wenn er ihr beisteht und ihr hilft.
    Das ist die Frage. Es kann auch sein, dass er schon viel zu lange 'beisteht', indem er über das Geschehen hinwegsieht.

    Das sollte sie ihm wert sein.
    Auch das kann umgekehrt betrachtet werden - nämlich, ER sollte IHR es wert sein, mit dem Mist aufzuhören.

    Wenn das nicht klappt, kann er immer noch stärkere
    Geschütze auffahren.
    Das stimmt prinzipiell schon - noch eine klare Ansage, aber dann Konsequenz.

    Ansonsten nehme ich es mal als gutes Zeichen,
    dass er sich nicht mehr meldet.
    Auch das kann genau umgekehrt sein. Denn seine Herausforderung ist es, sich dem Thema zu stellen, aus der Deckung zu gehen und ggf. eine klare Konsequenz zu zeigen. Das ist nicht einfach.
    ************************************************** **
    What if I fall?
    Oh, but my darling, what if you fly?






  9. Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    1.082

    AW: Meine Frau kokst heimlich

    Zitat Zitat von Unendlichkeit Beitrag anzeigen
    Vielleicht nicht. Aber sie als kriminell hinzustellen und sie bei der Polizei anzeigen zu wollen, schießt doch sehr weit über das Ziel hinaus..
    Natürlich ist sie kriminiell - schau einfach mal in § 29 a BtmG - bei fast täglichem Konsum besitzt sie mehr als geringe Mengen. Und es ist sehr blauäugig anzunehmen, dass ihr die Drogen von der großzügigen Freundin einfach so geschenkt werden und sie keine Kosten dadurch hat. Ich wette, dass sie im Thekendienst nicht nur Cola und Bier verteilt.


  10. Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    1.082

    AW: Meine Frau kokst heimlich

    Zitat Zitat von Unendlichkeit Beitrag anzeigen
    Ermittlugsverfahren? Wie kommst du auf sowas?.
    Erstens ist die Polizei nicht blöd. Wenn irgendwo jahrelang Drogen umgehen, weiß sie das meist, auch wenn sie aus ermittlungstaktischen Gründen nicht sofort zugreift.
    Und zweitens hat der TE ja schon einem Polizisten davon berichtet. Wenn der das wirklich nicht weitergibt, risiert er seinen Beruf und macht sich vielleicht sogar selbst strafbar. (Zu Recht, Polizisten, die Straftaten decken, sind untragbar). Ich halte es deshalb gut möglich, dass dieser Polizist schon ein Ermittlungsverfahren veranlasst hat, ohne das dem TE zu erzählen.

+ Antworten
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •