+ Antworten
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 83
  1. Avatar von Sprachlos
    Registriert seit
    20.05.2005
    Beiträge
    8.338

    AW: Meine Frau kokst heimlich

    Zitat Zitat von Tatra Beitrag anzeigen
    Und das sie sauer ist weil du in ihrer Handtasche geschnüffelt hast dürfte das geringste Problem sein.
    Auf jeden Fall. Immerhin ist er zufällig drauf gekommen.

    Dass sie das Zeug auch noch mit sich rumschleppt kommt mir ziemlich naiv und leichtsinnig vor.
    Kreativität kommt von der Freiheit zu scheitern. Und die Freiheit zu scheitern kommt vom Experiment. (Peter Gabriel)

  2. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    7.945

    AW: Meine Frau kokst heimlich

    Um eine Konfrontation kommst du nicht herum und ich finde es auch nicht gut, daß die Kinder nichts mitbekommen sollen. Sie gehören in die Familie, wie willst du das verheimlichen? Sie bekommen doch sowieso mit, daß etwas nicht stimmt. Kinder sind nicht so dumm, daß nichts verstehen. So fangen Familiengeheimnisse an. Alle ahnen was, aber keiner weiß was. Toll. Und später rätseln alle, was da los gewesen ist. Ich spreche aus Erfahrung.

    Wie alt sind die Kinder?
    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch
    (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  3. Inaktiver User

    AW: Meine Frau kokst heimlich

    Ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen und du solltest transparenter vorgehen, Kinder haben ein Recht darauf die Wahrheit zu erfahren von ihren Eltern, natürlich in einer für sie möglichst verdaulichen Form.
    Deine Frau wirst du auf jeden Fall zuerst konfrontieren müssen.

  4. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    7.945

    AW: Meine Frau kokst heimlich

    Mich haben immer Menschen beeindruckt, die mir einfach die Wahrheit gesagt, die nichts vermeiden wollten. Mit denen konnte ich reden und auf die Menschen habe ich auch gehört, die Menschen haben mich weitergebracht. Allerdings sind die wenigsten in der Lage sich so zu verhalten. Immer um den heißen Brei herumreden oder gar nichts sagen und bloß nicht ehrlich sein. Mich kotz so was an.

    Was willst du denn mit deiner Taktik vermeiden, daß sie ausrastet, daß du Vorwürfe wegen der Schnüffelei zu hören bekommst? Du bist ein erwachsener Mann, der so was mit Sicherheit aushalten kann. Willst du dich hinsetzen und ganz ruhig uns gesittet erklären, daß du herausgefunden, daß sie koks. Was willst du erreichen? Ich sehe das Gespräch vor mir. Wie willst du erklären, was du gefunden hast, ohne dich zu verraten. Ich finde dein Verhalten feige. Es geht um deine Familie, deine Kinder.

    Wäre ich in deiner Lage, ich wüßte sofort was ich mache, ich brauchte mit nicht mit anderen Menschen zu beraten. Es würde knallen und das ziemlich heftig.

    Deine Frau wird Gründe haben, warum sie das macht. Sie macht es bestimmt nicht, weil es ihr so gut geht, auch wenn du sagst, daß es keine Probleme gibt. Für dich nicht, aber für deine Frau gibt es wohl welche. Aber das bekommst du nicht mit, weil du es nicht sehen willst. Die Konfrontation hat die Möglichkeit, daß ihr beide ehrlich werdet.
    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch
    (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)

    Geändert von Klecksfisch (11.08.2019 um 09:15 Uhr)


  5. Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    1.143

    AW: Meine Frau kokst heimlich

    Zitat Zitat von BerlinBerlin2006 Beitrag anzeigen
    Ausser ihm und mir weiss ja niemand das er davon Kenntnis hat,
    und außer der Brigitte Community ... . Du kannst doch nicht ernsthaft so naiv sein, dass du Informationen ins Internet stellst und dann behauptest, niemand würde sie kennen? Möglichst noch mit der Begründung "Ich bin hier doch anonym"?

  6. gesperrt
    Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    334

    AW: Meine Frau kokst heimlich

    Zitat Zitat von stefanie63 Beitrag anzeigen
    und außer der Brigitte Community ... . Du kannst doch nicht ernsthaft so naiv sein, dass du Informationen ins Internet stellst und dann behauptest, niemand würde sie kennen? Möglichst noch mit der Begründung "Ich bin hier doch anonym"?
    Das ist natürlich der Grund.
    Viele Menschen sind so IT-naiv.
    Geändert von Nemesis71 (11.08.2019 um 09:37 Uhr) Grund: Gründe


  7. Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    1.143

    AW: Meine Frau kokst heimlich

    Die Mods sollen seine Postings löschen, um zu verschleiern, dass ein Polizist aus privater Gefälligkeit Drogengeschäfte deckt? Da wäre ich ganz vorsichtig.

  8. gesperrt
    Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    334

    AW: Meine Frau kokst heimlich

    Zitat Zitat von stefanie63 Beitrag anzeigen
    Die Mods sollen seine Postings löschen, um zu verschleiern,
    Jaaaa tritt das ganze jetzt richtig breit!
    Geändert von Nemesis71 (11.08.2019 um 09:38 Uhr)


  9. Registriert seit
    15.08.2016
    Beiträge
    45

    AW: Meine Frau kokst heimlich

    Zitat Zitat von Tatra Beitrag anzeigen
    Je früher deine Frau auffliegt, desto besser sind die Chancen das sie den Absprung noch kriegt. Die Wahrscheinlichkeit, dass am Ende die Trennung und Chaos steht ist relativ gross und wächst je länger du es laufen lässt. Vielleicht ist sie ja sogar ganz froh aufzufliegen, mittlerweile dürfte zumindest im Unterbewusstsein der Gedanke aufflackern, dass sie abhängig ist. Rausschieben macht es nur schlimmer, sinnvoll ist es sich frühzeitig Beistand für dich und die Kinder zu suchen, das kann dein Freund nicht wirklich leisten. Hier im Forum Einwände von links und rechts zu betrachten kann dich nicht weiterbringen. Davon mal abgesehen, mit allem was du so erzählst würde es mich wundern, wenn das Vereinsheim nur der Platz ist wo sich deine Frau und ihre Freundin mal ein bisschen Koks reinziehen und was spricht dagegen, dass dein Freund den Dealer sofort hochnimmt?
    Da hast Du Recht... die Angst vor dem Chaos, Trennung etc ist verdammt groß. Vor allem ,weil es die Jungs massiv treffen würde. Aber es kann nicht einfach weiterlaufen. Auch wenn die Mengen an Koks in der Tasche nicht riesig sind, sie werden ja nicht weniger.

    Was meinst du mit dem "nur de Platz ist, ... zum Koks reinziehen" was anderes tun die da nicht...


  10. Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    1.143

    AW: Meine Frau kokst heimlich

    Zitat Zitat von BerlinBerlin2006 Beitrag anzeigen

    Was meinst du mit dem "nur de Platz ist, ... zum Koks reinziehen" was anderes tun die da nicht...
    Woher weißt du so genau, dass deine Frau die Drogen nicht dort erhält, sondern nur konsumiert?
    Und die Geschichte von der großherzigen Freundin, die den gesamten Konsum finanziert, halte ich auch für unwahrscheinlich. Typischer wäre, dass deine Frau ihren Konsum durch Dealen finanziert, und dafür kann ein Vereinsheim durchaus der geeignete Ort sein. Warum kannst du das ausschließen?

+ Antworten
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •