Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 49
  1. User Info Menu

    AW: Häusliches Gewaltopfer ist wieder zurück

    Zitat Zitat von alfredundrambo Beitrag anzeigen
    So, liebe Henne65, Du hast es geschafft dass ich mich hier angemeldet habe.
    Du hast sicher etwas in Deinen Augen Tolles getan. Wie Du Dir hier in unzähligen Post's immer wieder bestätigen lässt. Von Menschen, die einfach mal NULL Ahnung von häuslicher Gewalt haben und Dich beweihräuchern.
    Du meinst es gut , aber auch nach so langer Zeit: Halt Dich bitte raus! Der Frau zuliebe!! Sie wird in den letzten Monaten abgefangen haben (es gibt auch stille Gewalt), was Du für Dein Ego brauchtest.
    Nochmal: Du meinst es gut. Du bist toll.
    Aber gut gemeint ist das Gegenteil von gut gemacht!! Bitte reiz diesen Mann nicht noch mehr!! Such Dir einenTierschutzverein, dem Du spenden kannst. Aber versuch bitte nicht mehr, dieser Frau zu "helfen". Ich hatte Menschen wie Dich in der Nachbarschaft. Sie waren NICHT da, wenn er es an mir ausgelassen hat.
    Ich möchte nicht wissen, was diese Frsu seit Deinem Engagement (für Dein Ego) erträgt. Natürlich ist es abartig. Aber es ist REALITÄT!! Und Du machst es mit jedem mal schlimmer. Ein Hoch auf Deine Einstellung. Ehrlich gemeint. Aber hör auf, die arme Frau zu quälen. Dass Du NICHTS hörst, ist so ziemlich das schlimmste Zeichen.
    Halt Dich bitte, bitte raus. Danke. Im Namen der Opfer.
    und was soll man dann tun? Nichts?

  2. User Info Menu

    AW: Häusliches Gewaltopfer ist wieder zurück

    Ein ziemlich makabres Beispiel für Schuldumkehr.
    Kreativität kommt von der Freiheit zu scheitern. Und die Freiheit zu scheitern kommt vom Experiment. (Peter Gabriel)

  3. User Info Menu

    AW: Häusliches Gewaltopfer ist wieder zurück

    Zitat Zitat von Sprachlos Beitrag anzeigen
    Ein ziemlich makabres Beispiel für Schuldumkehr.
    Finde ich nicht.

    Ich verstehe schon, was @alfredundrambo sagen möchte.

    @Mondkatze hat diese Überlegungen in ihrem Beitrag # 23 auch
    angesprochen.

  4. User Info Menu

    AW: Häusliches Gewaltopfer ist wieder zurück

    Jep.
    Man kann auch klar bei den Betroffenen, die sich hier gemeldet haben, lesen, was tatsächlich passiert.

    Zitat Zitat von aurora18 Beitrag anzeigen
    Ganze 10 Jahre und 3 Aufenthalte im Frauenhaus hat es gebraucht, um mich von meinem prügelnden Ex zu trennen .. wärst du, liebe henne, meine "nette" Nachbarin gewesen und du hättest damals meinen Ex angesprochen, hätte ich Zuhause weitere "stille" Prügel kassiert .. solche Männer sind krank und kapieren nichts ..
    @alfredundrambo kann ich auch nur beipflichten.
    Gutmensch sein wollen hat dann negative Auswirkungen...

  5. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Häusliches Gewaltopfer ist wieder zurück

    Zitat Zitat von Mondkatze80 Beitrag anzeigen
    Es ist halt schwierig, ob man dem Täter etwas sagen sollte.

    So etwas wie "da war gestern so ein Lärm, als ob jemand vor Schmerz geschrieen hat, fast als jemand geschlagne würde. Haben Sie das auch gehört?" - und auf das (zu erwartende) Verneinen hin ein kurzer Vortrag, wie schlimm Gewalt in der Beziehung ist, dass so etwas inakzeptabel ist, dass man vorhabe, im Zweifelsfall, wenn man nochmals sowas zu hören kriege, die Polizei zu rufen, di dann abklärt, was das ist.

    Genug, dass der Typ mitkriegt, dass er eben KEINE freie Fahrt hat und sich, hoffentlich, zurückhält. Dass er damit rechnen muss, dass wieder die Polizei vor der Tür steht.


    Einerseits könnte es die Situation der Frau verschlimmer
    Denke ich nicht. Sie war es ja nicht, die etwas sagte.

    gruss, barbara

  6. User Info Menu

    AW: Häusliches Gewaltopfer ist wieder zurück

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen


    Denke ich nicht. Sie war es ja nicht, die etwas sagte.
    Da denkst du restlos falsch. Die Frau ist immer der Ableiter für die Aggression des Mannes in so einer Beziehung.
    Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! (Wolf Biermann)

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Häusliches Gewaltopfer ist wieder zurück

    Häusliche Gewalt ist einfach ein Problem, wenn diejenige, gegen die sich diese Gewalt wendet, es duldet. Und man kann sich sicher die Köpfe heiß reden, wie man richtig entscheidet. Ich glaube nicht, dass es hier eine allgemeingültige Lösung gibt, die immer passt. Soll man wirklich zugucken bzw. zuhören, wenn die Gewalt mal wieder eskaliert? Ich meine nein.

    Es ist richtig und wichtig, dass Gewalt nicht achselzuckend abgetan wird. Hier Henne einen Vorwurf zu machen, sie dafür verantwortlich zu machen, was der Schläger tut oder eben nicht tut, geht an der Realität vorbei. Wir sind uns sicher einig, dass Henne das Problem nicht lösen kann, das muss die Nachbarin selbst erledigen. Hilflosigkeit liegt hier wohl auf allen Seiten vor. Die Nachbarn, die immer wieder Ohren- und Augenzeugen werden, die geschlagene Frau, die sich nicht befreien kann und auch die Polizei, die durchaus Instrumente hätte, aber wieder weggeschickt wird. Und dennoch ist es richtig, nicht wegzusehen.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  8. User Info Menu

    AW: Häusliches Gewaltopfer ist wieder zurück

    Die Hausgemeinschaft kann gar nichts ändern. Nur die Frau
    Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! (Wolf Biermann)

  9. User Info Menu

    AW: Häusliches Gewaltopfer ist wieder zurück

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Häusliche Gewalt ist einfach ein Problem, wenn diejenige, gegen die sich diese Gewalt wendet, es duldet. Und man kann sich sicher die Köpfe heiß reden, wie man richtig entscheidet. Ich glaube nicht, dass es hier eine allgemeingültige Lösung gibt, die immer passt. Soll man wirklich zugucken bzw. zuhören, wenn die Gewalt mal wieder eskaliert? Ich meine nein.
    Das Nein teile ich...man muss nur die richtige Dosis der Aufmerksamkeit sehen.

    Es ist immer ein Problem, als eingreifende Person vom Täter personifiziert zu werden.
    Auslassen am Opfer folgt.
    Fokus auf die eingreifende Person kann auch unangenehme Folgen haben.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  10. User Info Menu

    AW: Häusliches Gewaltopfer ist wieder zurück

    tja, so wie es aussieht, geht es der familie besser als vor monaten, ich höre die kinder lachen, mann und frau sind freundlich, lächeln, die frau sieht deutlich besser aus. soll ja auch geschichten geben, die gut ausgehen. ich würde genauso wieder handeln, so viel steht fest.
    Auch in diesem Jahr unterstütze ich von Herzen gern eine Spendenaktion der farbfreudigen Kuh .

    Tanzen ist Träumen mit den Beinen. (Herwig Mitteregger)

    So wie die Schere und der Wasserkrug des sorgsamen Gärtners den Baum in die Höhe treiben, so lassen die Schmerzen und die Tränen vom vergangenen Jahr des Menschen Seele reifen. (chinesisches Sprichwort)

Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •