+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

  1. Registriert seit
    07.05.2019
    Beiträge
    8

    Erneuter Rückfall Bulimie und Ausbildung. Vorsicht lang aber brauche dringend Rat.

    Hallo Ihr Lieben,

    ich befinde mich in einer derben Zwickmühle. Ich 38 Jahre alt und Alleinerziehende Mutter von zwei Jungs. Im Oktober letzten Jahres habe ich eine erneute Ausbildung zur Krankenschwester ( in Teilzeit) angefangen. Alles war soweit bis dahin gut. Ich muss gestehen, dass ich meinen Arbeitgeber weder meine Bulimie Vorgeschichte noch meine Schwerbehinderung angeben habe. Alles erst locker und easy angegangen. Mit den Vorgeschriebenen Klausuren um die Probezeit zu bestehen, fing es wieder an. Perfektionsdruck, es müssen immer 1 er sein, Versagensangst. Auf meinen 1 Stationseinsatz wurde ich zwar mit einer 2 beurteilt aber von der Station und meiner Praxisanleiterin als sehr unruhig und zu Hohe Ansprüche beurteilt. Bereits im 1 Einsatz musste ich mit meinen Knie kämpfen und habe trotz Schmerzen über 3 Wochen die Zähne zusammen gebissen. Im 2 Einsatz wieder, Schmerzen . Durchhalten und nicht versagen. Seitdem 08.04 bin ich wegen eines Innenminiskusriss krankgeschrieben. Seitdem bekomme ich ständig den Druck Fehlzeiten und keine Zulassung zum Examen von der Schule vorm Latz geknallt. Da aus diesen Grund meine Bulimie wieder zurück gekehrt ist habe ich beschlossen erneut in einer Spezialen Klinik zugehen. Da meine Schule nichts von meiner Bulimie weiß meinte diese , das man mit Krücken auch in die Schule kann. Nächster Schulblock wäre ab den 25.05 und Klinik ab Anfang Juni. Wie kann ich meiner Lehrerin morgen verklickern, das ich auch zum Schulblock nicht fähig bin die Schulbank zudrücken. Die gehen ja nur vom Innenminiskus aus. Laut meiner Ärztin würde reichen bin gesundheitlich nicht in der Lage an dem Schulunterricht bzw Stationseinsatz teilzunehmen.

    Sorry das es so lange ist aber freue mich über jeden Ratschlag.

    Lg Jane

  2. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    60.915

    AW: Erneuter Rückfall Bulimie und Ausbildung. Vorsicht lang aber brauche dringend Rat

    habt ihr im betrieb schwerbehindertenvertretung und oder betriebsarzt?

    schweigepflicht besteht bei beiden.

    hole dir hilfe. je mehr desto besser.


    und ja, wenn du über ein gewisses mass an fehlzeiten hast- wirst du nicht zur prüfung zugelassen. steht in deinem ausbildungsvertrag drin.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern


  3. Registriert seit
    25.09.2017
    Beiträge
    273

    AW: Erneuter Rückfall Bulimie und Ausbildung. Vorsicht lang aber brauche dringend Rat

    Schwer zu beurteilen. Denkst Du denn dass Du geeignet bist, Krankenschwester zu werden?
    Darum geht‘s doch eher als um die akute Situation.

  4. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.193

    AW: Erneuter Rückfall Bulimie und Ausbildung. Vorsicht lang aber brauche dringend Rat

    Ich fürchte, dass Du die Ausbildung in diesem Durchlauf erstmal verloren geben musst, egal welche Diagnose Du angibst. Der Klinikaufenthalt wird ja nicht nur ein paar Tage dauern.

    In der Klinik kann man Dich dann sicherlich beraten, wie es beruflich weitergehen kann.


  5. Registriert seit
    07.05.2019
    Beiträge
    8

    AW: Erneuter Rückfall Bulimie und Ausbildung. Vorsicht lang aber brauche dringend Rat

    Es gibt natürlich in einem großen Krankenhaus einen Betriebsarzt. Ich bin in einer speziellen Teilzeit Ausbildung die aus Alleinerziehenden besteht. Keine Wochenenden , keine Feiertage und eine One Way Schicht von 08:00-14:00 Uhr. Ich könnte zwar zurück gestellt werden aber dann in Vollzeit, was mir dann nicht möglich ist weil ich niemanden für die Kinderbetreuung habe. Nur muss ich morgen der Lehrerin eine Mitteilung geben. Ich hatte schon daran gedacht vielleicht eine per E-Mail zu erfassen.
    Lg Jane


  6. Registriert seit
    07.05.2019
    Beiträge
    8

    AW: Erneuter Rückfall Bulimie und Ausbildung. Vorsicht lang aber brauche dringend Rat

    Wird wohl wie bei meinen 1 Klinikaufenthalt 6-8 Wochen dauern. Danach ist mein Knie dran.


  7. Registriert seit
    07.05.2019
    Beiträge
    8

    AW: Erneuter Rückfall Bulimie und Ausbildung. Vorsicht lang aber brauche dringend Rat

    Ich habe mich heute beim Arbeitsamt erkundigt und ich selber darf nicht kündigen. Meine Hausärztin will mir die Bescheinigung ( die Arbeitsunfähig über die Fortführungen Ausbildung)nicht ausstellen weil sie nicht abschätzen kann, ob ich nach der Klinik nicht doch in der Lage wäre.

  8. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.193

    AW: Erneuter Rückfall Bulimie und Ausbildung. Vorsicht lang aber brauche dringend Rat

    Wieviele Fehltage darfst Du denn haben?


  9. Registriert seit
    07.05.2019
    Beiträge
    8

    AW: Erneuter Rückfall Bulimie und Ausbildung. Vorsicht lang aber brauche dringend Rat

    210 Theorie und 250 in der Praxis in den kompletten 4 Jahren


  10. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    11.835

    AW: Erneuter Rückfall Bulimie und Ausbildung. Vorsicht lang aber brauche dringend Rat

    Würde die Schwerbehinderung nicht helfen? So, dass du die Ausbildung später in Teilzeit beenden kannst?

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •